Kreisverband Märkischer Kreis/Ennepe-Ruhr-Hagen

Im Nachgang zur Herbstarbeitstagung

LandFrauen im Märkischen Kreis, Ennepe-Ruhr-Kreis und in Hagen freuen sich über große Spendenbereitschaft zur Hochwasserhilfe

Hagen – Am vergangen Dienstag trafen sich die Ortsvorstände der LandFrauen aus dem Märkischen Kreis - Ennepe-Ruhr-Kreis und aus Hagen im Schlosscafé Werdringen zu ihrer ersten Arbeitstagung seit knapp zwei Jahren. Die Corona-Pandemie hatte auch hier alle Präsenzveranstaltungen unmöglich gemacht. Planungen und Entscheidungen liefen in dieser Zeit ausschließlich im Online-Format ab.

„Wir haben es sehr genossen, gerade in einer für uns sehr wichtigen Phase, große Entscheidungen und Entwicklungen persönlich vortragen zu können. Allen voran konnten wir unser Spendenprojekt nach dem Hochwasserunglück vorstellen“, so Annette Höfinghoff, Geschäftsführerin des KreislandFrauenverbandes. Durch einen Spendenaufruf im Bereich des Westfälisch-Lippischen LandFrauen Verbandes haben die LandFrauen auch über ihre Grenzen hinaus große Solidarität gezeigt. „Wir sind überwältigt und fühlen uns geehrt, dass wir als Kreisverband bislang über 60.000 Euro an Spenden annehmen und direkt an rund 30 Familien und Einrichtungen in unserem Kreisverband weitergeben durften. Viele Familien haben alles verloren und sind z.T. stark traumatisiert“, so Bärbel Balke, Teamsprecherin des Kreisvorstandes. „Wir freuen uns, einen Teil dieser Familien finanziell unterstützen zu können. Neben den hilfsbedürftigen Familien müssen auch einige familiennahe Organisationen ganz von vorne anfangen. Gerne leisten wir auch hier Unterstützung, damit erste Schritte zum Wiederaufbau unternommen werden können. Unsere LandFrauen vor Ort – das Vorstandsteam der LandFrauen im Märkischen Kreis | Ennepe-Ruhr | Hagen - haben genau geprüft, wo Bedarfe bestehen, die nicht durch andere Töpfe und Versicherungen abgedeckt werden. An dieser Stelle gilt unser Dank allen LandFrauenverbänden, LandFrauen, Freunden und Partnern für ihr Engagement und die große Spendenbereitschaft.“

LandFrauen in den Sozialen Medien

Hier geht es zu aktuellen Themen unseres Kreisverbandes!