Nachrichten / Archiv

BäuerinnenForum am 9. Februar 2021 ab 19.00 Uhr, digital

Seien Sie dabei! Unter dem Motto „Licht am Horizont oder zappenduster? – Perspektiven für Frauen in der Landwirtschaft“ gibt es auch auf digitalem Wege aktuelle Informationen, Austausch und Zuversicht. Was sind die Trends in der Landwirtschaft und was heißt das für die Frauen auf den Betrieben? Professor Dr. Hiltrud Nieberg vom Thünen-Institut in Braunschweig ist unser Gast und zeigt Fakten auf, aber auch spannende Perspektiven! Anmeldung und Programm Kurzporträt Professor Dr....Details (17.12.20)

Qualifizierung zur Agrarbürofachfrau – Erfolgreicher Seminarabschluss im Kreis Borken

Persönlicher Kontakt und die Möglichkeit zum Austausch, das ist schon etwas Besonderes in der Corona-Zeit. „Alle sind froh, dass das Seminar bis zum Schluss in unserer Kreisstelle durchgeführt werden konnte“, zeigt sich Lehrgangsleiterin Margrit Kuck erleichtert. Die strengen Hygienevorgaben konnten am Seminarort Borken gut umgesetzt werden. „Ich bin jetzt sehr motiviert, die Arbeit im Agrarbüro in Angriff zu nehmen. Ich habe einen besseren Überblick und kann vieles besser einordnen, worüber...Details (16.12.20)

Ernährungsbildung gehört ins Curriculum

Wir freuen uns sehr, dass unsere langjährige Forderung „Ernährungs- und Verbraucherbildung gehört auf den Stundenplan“ aktuell auch vom Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft diskutiert wurde. Nachfolgend stellen wir Ihnen den vollständigen Artikel zur Verfügung, der im Newsletter des Bundeszentrums für Ernährung am 09.12.2020 erschienen ist.   Runder Tisch Ernährungsbildung zeigt Handlungsbedarfe (BZfE) – „Schulischer Unterricht sichert derzeit nicht für alle...Details (11.12.20)

dlv-Studie: Frauen in der Landwirtschaft - Machen Sie mit!

Der dlv will mit der Befragung den vielfältigen Lebens- und Arbeitssituationen von Frauen in landwirtschaftlichen Betrieben nachgehen, diese dokumentieren und wissenschaftlich auswerten. Zusammen mit anderen Ergebnissen der Studie trägt dies dazu bei, notwendige Schlussfolgerungen und Empfehlungen für die Politik und für die Landfrauenvertretungen zu erarbeiten. Die Befragung findet von November 2020 bis Februar 2021 durch das Thünen-Institut statt. Sie benötigen für die Beantwortung etwa 30...Details (07.12.20)

Nikolaus-Gruß zum Internationalen Tag des Ehrenamtes

Wir machen die Welle! Verantwortungsvoll mit Wasser umzugehen und weiter Plastik zu vermeiden, ist uns ein besonderes Anliegen. Ein nachhaltiges Wassermanagement – mit Konzepten und mit fundiertem Wissen und klugen Ideen zur Reduktion unseres individuellen Wasserfußabdrucks – gilt es in die Tat umzusetzen. Danke für jeden offenen wertschätzenden Diskurs und die Bereitschaft sich auf andere Argumente und Interessen einzulassen. Danke für Mut und Haltung, für Toleranz und das soziale...Details (07.12.20)

Abschied aus dem Vorstand des FrauenRat NRW

Maria Berghoff war 2014 bis 2020 im Vorstand des FrauenRat NRW. Der FrauenRat NRW mit rund 57 Mitgliedsverbänden unterschiedlichster Weltanschauungen ist eine Interessenvertretung für ca. zwei Millionen Frauen aus Nordrhein-Westfalen. Die Mitglieder des FrauenRat NRW setzen sich ehrenamtlich für Geschlechtergerechtigkeit und Demokratie ein. Zunächst als Beisitzerin und in ihrer zweiten Amtsperiode als Schatzmeisterin setzte sich Maria Berghoff als Vertreterin des WLLV vorrangig für die...Details (01.12.20)

dlv Unterschriftenaktion „LandFrauen fordern: Geburtshilfe. Im ländlichen Raum. Jetzt!“

Im ländlichen Raum schließen immer mehr Geburtsstationen ohne alternatives Angebot. Gab es im Jahr 2000 noch 1.142 Fachabteilungen für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, waren es laut Statistischem Bundesamt 2018 nur noch 778. Darüber hinaus ergab eine Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe an Geburtshilfekliniken im November 2017, dass in den vorangegangenen sechs Monaten mehr als 35 Prozent der Kliniken Schwangere mindestens einmal abgewiesen haben. Die Zahlen...Details (20.11.20)

Dieses Jahr digital: Fortbildung der Fachfrauen für Ernährungs- und Verbraucherbildung

Wenn unsere 'Fachfrauen für Ernährungs- und Verbraucherbildung' tagen, gibt es immer sehr spannende Themen. Dieses Mal haben sie sich die Vielfalt der Ernährungsarten angeschaut und eine sehr spannende Lesung von Prof. Mathilde Kersting, Ruhr Universität Bochum, zur vegetarischen und veganen Kinderernährung gehört und diskutiert. Florian Rösler, Landwirtschaftskammer NRW griff dieses Thema in seinem Vortrag auf und hat neue Ideen zur Unterrichtsgestaltung...Details (19.11.20)

App für die LandFrauen - mit Anleitung zur Installation bei Apple-Geräten

Moderne Medien gewinnen, durch Corona noch beschleunigt, immer mehr an Bedeutung. Pressemitteilungen und Newsletter reichen schon lange nicht mehr aus, um Mitglieder zu informieren. Keine Frage: auch LandFrauen brauchen einen schnellen digitalen Auftritt für mobile Endgeräte. Deswegen gibt es sie jetzt – die LandFrauen-App. Alle Informationen des westfälisch-lippischen Landfrauenverbandes: zeitnah und mobil. Die neue LandFrauen-App lässt sich per Smartphone oder Tablet-PC leicht...Details (16.11.20)

Quelle: Pixabay

Ihnen fehlen die Worte ... Das möchten Sie ändern?

Wenn durch schwere Schicksalsschläge die Welt auf den Kopf gestellt wird, ist es wichtig, mit den Menschen in den betroffenen Familien zu sprechen. Das Seminar „Gesprächsführung nach traumatischen Ereignissen“ vermittelt praktisch anwendbares Wissen für Gespräche mit traumatisierten Personen aus dem dörflichen, nachbarschaftlichen oder auch aus dem eigenen verwandtschaftlichen Umfeld. Die Seminarteilnehmerinnen lernen, wie sie mit Menschen in schwierigen Lebenslagen umgehen können. Die...Details (21.10.20)

News 1 bis 10 von 55