Nachrichten / Archiv

Neuer Termin Landesvertretertagung - 17.09.2020

Der 1. Tag der ausgefallenen Landesvertretertagung wird am Donnerstag den 17.09.2020 (ursprünglicher Termin der 2. Landesvorstandssitzung) in der Gartenbauschule Münster-Wolbeck nachgeholt.   [Details](25.03.20)

Corona-Pandemie bringt viele Probleme: Das Landfrauentelefon NRW ist für Sie da

Die Corona-Pandemie bringt viele Familien in extrem schwierige Situationen: Angst um kranke oder ältere Familienmitglieder, Angst um den Arbeitsplatz, Umsatzeinbrüche auf Landservice-Betrieben, fehlende Arbeitskräfte in Betrieben mit Sonderkulturen oder Organisation der Kinderbetreuung... Dies verursacht bei vielen schlaflose Nächte, weil sie nicht wissen, wie es weitergeht. Wenn Sie in dieser Situation Ihre Sorgen einfach mal mit jemanden besprechen möchten: Das LandFrauentelefon ist für... [Details](25.03.20)

Stellenanzeige: Mitarbeiter/in in der Verwaltung

Der Westfälisch-Lippische LandFrauenverband ist ein starkes und lebendiges Netzwerk mit 43.000 Mitgliedern auf Orts- und Kreisebene. Unsere Aufgabe ist die Interessensvertretung von Frauen und Familien im ländlichen Raum sowie die berufsständische Vertretung der Bäuerinnen. [Details](12.03.20)

Quelle: dpa

LandFrauen für mehr Frauen in der Politik

Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März unterstützen die LandFrauenverbände in NRW (wllv und RhLV) den Aufruf des FrauenRates NRW e.V. an die Abgeordneten, für das Gesetz zur Änderung des Landeswahlgesetzes (Paritätsgesetz) zu stimmen. Wahllisten in NRW sollen nach dem Reißverschlussprinzip mit Frauen und Männern besetzt werden. Gegenwärtig beträgt der Frauenanteil im Landtag Nordrhein-Westfalen 27,1 Prozent. „Wissen und Fähigkeiten von Frauen werden dringend gebraucht!“ so Regina... [Details](05.03.20)

BäuerinnenForum 2020

Klima und Landwirtschaft im Wandel – Was können wir tun? Dieses hochaktuelle Thema diskutierten rund 230 Bäuerinnen am 18. Februar auf Haus Düsse beim Bäuerinnenforum 2020 des Westfälisch-Lippischen LandFrauenverbandes, WLLV. Referenten aus Wissenschaft und Beratung gaben Einblicke in die aktuelle Forschung und Praxis. Als Symbol für den weltweiten Klimaschutz, der uns alle angeht, überreichte das Team allen Referenten einen Wasserball mit unserer Erde als Motiv. Für einen gelungenen... [Details](19.02.20)

Herzlichen Glückwunsch!

Der wllv gratuliert Hubertus Behringmeier zur Wahl zum wlv Präsidenten. Wir freuen uns auf ein konstruktives Miteinander. Susanne Schulze-Bockeloh: Unsere Hochachtung für ihren kompetenten und engagierten Einsatz. Vielen Dank auch an Joachim Pehle für seine Kandidatur. [Details](18.02.20)

Wir zeigen Flagge für Demokratie

LandFrauen in Westfalen-Lippe beobachten mit großer Sorge die wachsende Spaltung der Gesellschaft. Die aktuellen Entwicklungen zeigen, dass der Erhalt unserer demokratischen Gesellschaft nicht selbstverständlich ist. Die Vorgänge in Thüringen haben die politische Kultur ins Herz und die Parteien der Mitte ins Mark getroffen. Rechtsextremes und antidemokratisches, sowie frauenfeindliches Gedankengut darf das gesellschaftliche Klima nicht weiter vergiften. Wir brauchen eine Gesellschaft,... [Details](12.02.20)

LandFrauen setzen sich aktiv ein für mehr Wertschätzung durch Verbraucher-Wissen

Kaum ein Kinderbuch stellt die Landwirtschaft realistisch da. Das beklagte auch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner bei verschiedenen Anlässen. Das neue Buch „Marike und Julius: Entdecke mit uns den Bauernhof“ aus dem Landwirtschaftsverlag zeigt den Kindern dagegen, wie das Leben im typischen Familienbetrieb wirklich ist und wie moderne Landwirtschaft funktioniert – frei von Klischees. „Kinder sind vorurteilsfrei für die Landwirtschaft zu begeistern. Wir glauben, dass dieses... [Details](10.02.20)

Quelle: Kabel Eins

Landfrauen positionieren sich für mehr Wertschätzung von Lebensmitteln

"Essen hat einen Preis verdient: den niedrigsten." Mit diesem Werbe-Slogan legt Edeka aus Sicht der Landfrauen den Rückwärtsgang ein und disqualifiziert sich damit selber. Die Handelskette wirbt mit Qualität Ihrer Lebensmittel, doch das geht nicht „billig“. Wir stellen hohe Ansprüche an unsere Lebensmittel. Frisch sollen sie sein und möglichst viele Nährstoffe sollen sie enthalten, selbstverständlich müssen sie bekömmlich und sättigend sein, und, ganz wichtig: Sie dürfen keine oder nur... [Details](27.01.20)

LandFrauen zeigen Flagge

Die Präsidentinnen der Landfrauenverbände NRW folgten der Einladung des Ministerpräsidenten Armin Laschet zum  „Agrargipfel des Landes NRW“, um ihre Forderung nach einer Bildungsoffensive zur Landwirtschaft – finanziert durch Landesmittel - vorzubringen. Regina Selhorst vertrat dabei die Position, dass jedes Kind die Chance haben muss, einmal Landwirtschaft selbst zu erfahren (z.B. durch Hofbesuche der Schulen). Die LandFrauen-Forderung nach einen Schulfach, das Alltags- und... [Details](14.01.20)

News 1 bis 10 von 44