Landfrauen mit Kopf, Herz und Hand

 

Wir Landfrauen setzen uns 

 

mit KOPF  - überlegt, durchdacht, interessiert

mit HERZ - mutig, leidenschaftlich, beherzt

mit HAND - tatkräftig, engagiert, aktiv

 

für verschiedene Projekte ein!

Unsere Leitthemen:

Informationen und Terminhinweise zu den entsprechenden Veranstaltungen findest du im Programmheft sowie im Programmheft für Junge Landfrauen, hervorgehoben durch das entsprechende Logo!

Wasser ist Leben – und für Menschen, Tiere, Pflanzen sowie jede Art von gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Entwicklung unerlässlich. Doch gerade beim Wasser zeigen sich die Folgen des Klimawandels ganz unmittelbar, besonders durch Wasserknappheit bei Dürren und durch Überschwemmungen als Folge von starkem Regen oder Flusshochwasser.

Wasser spielt gerade in der Landwirtschaft eine große Rolle - für die Entwicklung der Pflanzen im Ackerbau, für die Versorgung der Tiere in der Tierzucht und -mast. Dabei ist die Versorgung der Hofstellen mit Wasser in einigen Teilen des ländlichen Raums sogar noch nicht einmal durch das öffentliche Trinkwassernetz möglich, sondern wird lediglich durch Brunnen gewährleistet.

Wir sehen uns in der Verantwortung und rücken das Thema Wasser in den Fokus, indem wir ihm verschiedene Veranstaltungen widmen:

Ortsverband Oelde - Malwettbewerb zum Thema "Wir machen die Welle ... für unser Wasser"

Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren malten mit großer Begeisterung kleine Kunstwerke zum aktuellen Leitthema der Landfrauen „Wir machen die Welle“, die anschließend im Oelder Kindermuseum Klipp Klapp ausgestellt wurden. Stolz nahmen die kleinen Künstler ihre Preise auf dem Hof Lummer entgegen, wo sie gemeinsam mit ihren Familien einen schönen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen erleben durften. Natürlich gehörte auch die Hofbesichtigung zum Programm.

Plastikverpackungen, Plastikbesteck, Plastikgeschirr, Plastik in Kosmetika, ... Plastikmüll überall!

Wir vertreiben Plastik aus dem Alltag!

Auf unseren Veranstaltungen geben wir Plastik einen Korb und benutzen plastikfreies Geschirr und Besteck. Außerdem setzen wir uns auf speziellen Veranstaltungen mit diesem Leitthema intensiv auseinander:

Ortsverband Dolberg - Kulinarischer Abend voller Leckereien und ohne Plastik

Der kulinarische Abend der Landfrauen Dolberg fand am idyllischen Dolberger Dorfteich mit 17 Frauen statt. Bei erlesenen Köstlichkeiten kam frau ins Gespräch und genoss die traumhafte Kulisse. Bei Besteck und Geschirr wurde selbstverständlich gänzlich auf Plastik verzichtet. 
 

Ortsverband Beckum - Natürlich Unverpackt in Münster am 30. November 2019

In Münster haben die Beckumer Landfrauen den Laden Natürlich Unverpackt besucht. Deutlich wurde hier, welche Möglichkeiten jeder einzelne hat, Plastikmüll zu vermeiden, und das nicht nur, indem man in einem Unverpackt Geschäft einkaufen geht. Was es hier aber speziell zu entdecken gab, waren eine Auswahl an umweltfreundlicheren Alternativen zu den herkömmlichen Körperpflegemitteln.

Du lebst auf dem Land oder/und dein Herz schlägt für das Landleben? Als Landfrau bezeichnest du dich noch nicht, eher als Landmädel?! Dann findest du unter diesem Logo Veranstaltungen speziell für die (zukünftige) Junge Landfrau.

Komm doch mal vorbei und schnuppere LandFrauenLuft! So kannst du unseren Landfrauenverband kennenlernen, erste Kontakte knüpfen und wenn du magst, irgendwann Mitglied werden, wenn du dazu bereit bist! ; )

Selbstverständlich sind auch Junge Landfrauen zu diesen Veranstaltungen herzlich eingeladen, die bereits Mitglied sind!

So schlagen wir die Brücke zur nächsten Generation der Landfrauen:

 

Ortsverband Beckum - Bunter Abend ganz in Weiß am 6. August 2021

Die Beckumer Landfrauen hatten ihre Mitglieder sowie interessierte junge Frauen u. a. aus der KLJB zu einem Bunten Abend ganz in Weiß eingeladen. Ganz in Weiß gekleidet ließen sich die Frauen kulinarisch mit leichter Sommerküche verwöhnen und genossen bunte Cocktails bei netten Gesprächen vor idyllischer Kulisse.

Auch Frauen, die auf dem Land zu Hause sind, müssen noch keinen Kuhstall von innen gesehen haben. Etwa die Hälfte der LandFrauen in Westfalen-Lippe hat keinen direkten Bezug zur Landwirtschaft. Für sie ist die moderne Landwirtschaft mit ihren Spezialisierungen oftmals schwer zu durchschauen.

"Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Landwirtschaft an Glaubwürdigkeit gewinnt, wenn wir ihr ein Gesicht geben.", sagt wllv-Präsidentin Regina Selhorst.

Hier setzt die Kampagne pumps@bauernhof an:

Landwirtinnen aus Westfalen-Lippe zeigen anderen Mitgliedern, die nicht aus der Landwirtschaft kommen, den eigenen Betrieb. Sie erzählen vom Alltag auf dem Hof und beantworten Fragen rund um die Landwirtschaft:

Ortsverband Füchtorf - Radtour zum Weinanbau im Teutoburger Wald am 14. August 2021

Ein ungewöhnliches Ziel hatten sich die Füchtorfer Landfrauen am Wochenende für ihre Fahrradtour bei herrlichstem Sommerwetter auserwählt: Sie besuchten einen Weinbauern an den Hängen des Teutoburger Waldes.

Über Rad- und Wirtschaftswege ging es zunächst nach Bad Iburg. Landwirt und Weinbauer Jan Brinkmann führte die Landfrauen dort höchstpersönlich durch seinen Weinberg. Die Familie Brinkmann hat sich zum Ziel gesetzt, sich mit dem Weinanbau neben dem Zuchtsauenbetrieb ein zweites Standbein in der Landwirtschaft aufzubauen.

Seit 2018 bauen sie am Teutoburger Südhang auf einer Fläche von 1,5 Hektar Wein an, erzählte Brinkmann während der interessanten Führung. Er baue Reben für verschiedene Sorten an, zwei Weißweine und einen Rotling. Außerdem erklärte er die vielen verschiedenen Arbeitsschritte, die vorwiegend in Handarbeit erfolgen – vom Anbau der Pflanzen, ihrer Pflege, der Weinlese bis hin zum fertigen Wein. Auf dem Weinberg durften die Landfrauen die leckeren Trauben anschließend sogar direkt von den Reben kosten.

Nach den vielen Informationen und dem Einblick in eine für diese Region noch untypische Form der Landwirtschaft wurde die Radtour zum Hof Brinkmann fortgesetzt, wo dann eine Verköstigung der Weine stattfand. Anschließend begaben sich die Landfrauen gemeinsam wieder auf den Nachhauseweg. Die eine oder andere Landfrau hatte sich zuvor noch mit einem Fläschchen Wein versorgt, um den edlen Tropfen zuhause noch einmal genießen zu können.

Ortsverband Beckum - Ab auf die Drahtesel - Radtour zu den fleißigen Bienchen am 8. Juli 2021

Die Radtour führte die Beckumer Landfrauen unter anderem zu einem großen Blumenfeld, wo der Imker Bernd Geisthövel zusammen mit seiner Frau viel Interessantes über unser Maskottchen, die Honigbiene, zu erzählen wusste und auch ein Bienenstock wurde geöffnet. Natürlich durfte auch ein Gläschen Honigwein nicht fehlen!

Und sonst?!

HummingBees - das ist der Podcast für engagierte Frauen in, um und auf dem Land und ein noch junges Projekt bei den westfälisch-lippischen LandFrauen.

Zu finden ist der Podcast auf der wllv-Homepage, in der Landfrauen-App und in den bekannten Podcast-Kanälen Spotify und ITunes.

Das LandFrauentelefon NRW für Frauen und Männer in Problem- und Krisensituationen hat sich als wichtige und wertvolle Anlaufstelle im ländlichen Raum integriert.

Hier kommst du zur Internetseite des LandFrauentelefons.