KreislandFrauenverband Lippe jetzt auch bei Instagram!

Informiert Euch schnell und zeitnah über unsere Aktivitäten bei Facebook und Instagram.

Auch Nichtregistrierte haben bei Facebook Einblick.

Schaut einmal rein. Es lohnt sich!

"Wasser - Wir machen die Welle",

ist unser aktuelles Leitthema, zu dem auf Orts- und Kreisebene einige Veranstaltungen geplant waren, die leider aufgrund Corona ausfallen mussten. Im neuen Programm 2021/2022 werden sie z. T. wieder mit aufgenommen.

Der Westfälisch-Lippische LandFrauenverband hat nun am 24. März zur digitalen Auftaktveranstaltung zum Thema "Wasser" eingeladen.

Es referierten Philip Heldt (Verbraucherzentrale, NRW) zum Thema: Wasser aus Verbrauchersicht, Gerburgis Brosthaus (Landwirtin) zum Thema: wie Landwirte Wasser schützen und Mario Hecker (Gewinner des Goldenen Kanaldeckels), Bürgermeister im Kalletal, zum Thema: Abwasserversorgung. Wir erfuhren viel Wissenswertes rund um das aktuelle Thema und bekamen neue Denkanstöße.

„Landwirtschaft ist nicht allein Männersache!“ - Aufruf zur LandFrauenstudie des dlv

Viele landwirtschaftliche Betriebe werden heute von Frauen geleitet oder die Frauen arbeiten auf den Betrieben mit, haben daneben oft eine weitere Erwerbstätigkeit und managen Haushalt und Kindererziehung. Eine bundesweite Studie des Deutschen LandFrauenverbandes zur Lebenssituation von Frauen in der Landwirtschaft, gefördert durch das Bundeslandwirtschaftsministerium, soll nun die wirtschaftliche und soziale Situation von Frauen auf landwirtschaftlichen Betrieben untersuchen und die vielschichtigen Anforderungen und Belastungen für die Frauen sichtbar machen.

Ilse Petig, Kreisvorstandssprecherin und Bundestagsabgeordnete Kerstin Vieregge bitten alle Frauen, die auf landwirtschaftlichen Betrieben in Lippe leben, gelebt haben, arbeiten oder gearbeitet haben, an der Umfrage bis zum 15. April teilzunehmen.

Neujahrsempfang 2021 mal ganz anders - Digital als Online-Lesung mit Anne Siegel

Da unser Neujahrsempfang aufgrund der Coronapandemie nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden konnte, wurde er als Online-Meeting druchgeführt, eine Premiere sowohl für Gastgeber als auch Teilnehmer. Nach den Grußworten von Ilse Petig, Kreisvorstandssprecherin und Petra Bentkämper, Präsidentin des deutschen Landfrauenverbandes, entführte uns Anne Siegel, Autorin und Journalistin, mit ihrer Lesung aus ihrem Buch "Frauen, Fische, Fjorde" nach Island an den Polarkreis. Sehr unterhaltsam berichtete sie uns als exzelente Islandkennerin über deutsche Einwanderinnen, die in Lübeck nach dem Krieg in den Jahren 1949-51 vom isländischen Bauernverband als Landarbeiterinnen angeheuert wurden und in Island geblieben sind.

Wir freuen uns, dass über 80 LandFrauen und Gäste aus nah und fern unserer Einladung gefolgt sind und am virtuellen kurzweiligen Neujahrsempfang von zuhause aus teilgenommen haben.

Es ist nicht alles abgesagt - weder kochen noch backen

Unsere Rezeptaktion mit dem Kreis Lippe wird auch in 2021 fortgesetzt. Zur Zeit wird wöchentlich ein Koch- oder Backrezept bei uns und auf der Pinnwand von Lippepedia, einer Plattform des Kreises Lippe mit Ideen für Famlilien, veröffentlicht.

Neugierig geworden, dann schauen Sie einmal unter Rezepte!

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren.

Junge LandFrauen in Lippe

Wir sind eine Gruppe von Frauen zwischen 20 und 45 Jahren, die sich auf Kreisebene treffen. Wir möchten mit unseren Veranstaltungen die Gemeinschaft junger Frauen fördern, das Landleben attraktiv gestalten und ein Netzwerk aufbauen. Bei gemeinsamen Aktivitäten in lockeren Runden schaffen wir viele Austauschmöglichkeiten und haben eine Menge Spaß!

Unser erstes Jahresprogramm mit interessanten Veranstaltungen veröffentlichen wir Ende September im neuen Programmheft 2020/2021 des KreislandFrauenverbandes Lippe, bei Facebook und Instagram. Du findest es auch im Veranstaltungsprogramm des Kreisverbandes Lippe hier auf dieser Seite. Schau einfach mal rein!


Möchtest du uns kennenlernen? Dann schreib uns eine E-Mail an: jungelandfrauen-lippe[at]gmx.de

Aktuelles gibt's auch immer auf unserer Facebookseite oder auf Instagram!

Wir freuen uns auf dich!

KreislandFrauentag 2020 wegen der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben

Quergeschnitten... - gelähmt, aber lebendig

Ute Grell, ehemalige Geschäftsführerin, ist seit drei Jahren querschnittsgelähmt an Händen, Armen und Beinen mit starken Schmerzen durch Spastik und Gefühlsstörungen. Sie wird uns über ihre Lebenssituation erzählen:

  • Wie hat sie trotz großer Einschränkungen ihr Leben neu eingerichtet?
  • Wie versucht sie trotz Hilfsbedürftigkeit selbstbestimmt zu leben, neue Lebensinhalte zu finden und weiter mit ihrem Mann zusammenzuleben?
  • Kann sie in dieser Lebenssituation überhaupt zufrieden sein?

Musikalisches Rahmenprogramm: Hausmusikkreis Linde

Erworbene Eintrittskarten für den abgesagten KreislandFrauentag 2020 behalten ihre Gültigkeit oder können in den Ortsverbänden zurückgegeben werden!

"Wissen pflanzen - Werte entfalten! - Wir geben Plastik einen Korb!"

Dieses Motto greift unsere ureigenen LandFrauen-Werte auf: nämlich mit begrenzten Ressourcen zu haushalten und nicht auf Kosten unserer Kinder und Enkelkinder zu leben. - Wir setzen uns mit dem Thema auseinander und geben Palstik einen Korb!

"Kaufen, aufreißen, wegschmeißen - der Plastikmüll aber bleibt!..."

war Thema unserer Auftaktveranstaltung zur Sommerakademie 2020, die wegen COVID-19 abgesagt werden musste.

In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale möchten wir nun hier Infos zur Vermeidung von Plastikmüll geben und auf die Gefahren von Plastik und Microplastik hinweisen.

Leben ohne Plastik - Verbraucherzentrale NRW gibt Antworten auf häufige Fragen

Neujahrsempfang 2020 - Frauenpower - von Frau zu Frau - von West nach Ost

Sibylle Klug, Gründungsmitglied und ehemalige Kreisvorsitzende unseres Partnerverbandes Stendal, Landesvorsitzende von Sachen-Anhalt, Präsidiumsmitglied im Deutschen Landrauenverbandes, aktive Bäuerin eines Milchbetriebes und "Landfrau des Jahres 2018" war auf unserem Neujahrsempfang am 25. Januar zu Gast und berichtete über ihr Engagement und Veränderungen, die der Landfrauenverband in 30 Jahren durchlaufen hat. Im anschließendem Podiumsgespräch sprachen Sibylle Klug (von links), Ilse Petig, Kreisvorstandsprecherin und Elisabeth Schmidtmeier, ehemalige Kreisvorsitzende, darüber wie unser Partnerverein Stendal mit tatkräftiger Unterstützung lippischer Landfrauen 1991 gegründet wurde, wie er sich weiter entwickelt hat und über die Unterschiede zwischen Ost und West. Seit vielen Jahren besteht zwischen lippischen und stendaler Landfrauen ein reger Austausch und haben sich intensive Freundschaften entwickelt. Neben Sibylle Klug sind weitere fünf Frauen aus Stendal der Einladung zum Neujahrsempfang gefolgt, mit dabei die neue Kreisvorsitzende, Christiane Braune (6. von links, rechtes Foto).

Beim Neujahrsempfang der lippischen Kreislandfrauen tauschen Mitglieder aus Ost und West ihre Erfahrungen aus. Weiterlesen ... (Bericht LZ)

"Ich komme zu Freundinnen" ... Bericht Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben

Der KreislandFrauenverband wird Mitglied im KlimaPakt Lippe - November 2019

und Laura Schuster, Masterplanmagerin beim Kreis Lippe, überreicht uns die Mitgliedsurkunde. Es gibt viele, ganz unterschiedliche Ansätze, wie jeder etwas zum Klimaschutz beitragen kann. Wir widmen uns seit Jahren einer bewussteren und nachhaltigeren Lebensweise und möchten mit unserem neuen Leitthema "Wissen pflanzen – Werte entfalten! Wir geben Plastik einen Korb" Mitglieder und Interessierte sensibilisieren, mit Plastik bewusster umzugehen. Dazu bieten wir Aktionen, Vorträge, Workshops, plastikfreie Picknicks usw. auf Orts- und Kreisebene an. Zudem setzen wir uns mit Lebensmittelverschwendung und Müllvermeidung auseinander. So haben wir kürzlich einen Kochkurs zum Thema Resteverwertung angeboten.

Mehr zu lesen gibt es in der Sonderveröffentlichung des Kreises Lippe: "Lippe wandelt sich fürs Klima"  (LZ)

LandFrauen on Tour im Elsass - Strasbourg und Colmar

Anfang September erlebten wir unvergessliche Tage im Elsass, erkundeten Strasbourg, Colmar, die Elsässische Weinstraße mit seinen kleinen Weindörfern und waren bei einem Winzer zu Gast. Bei einer Fahrt durch die Weinberge mit anschließender Weinprobe erfuhren wir viel Interessantes über den Weinanbau im Elsass. Der Besuch des bekannten Töpferdorfes Soufflenheim war ein Highlight am letzten Tag.

Fotos gibt es in der Bildergalerie zu sehen!

"Sinne erleben in Lippe" - Duft von frischem Lanvendel riechen

Unter diesem Motto unserer Sommerakademie 2019 besuchten wir kürzlich die „Mini-Petite-Provence“ auf dem Biohof Meiwes in Detmold. Nachdem wir viel Interessantes über den Anbau von Lavendel gehört hatten, konnten wir ausgiebig den Duft von frischem Lanvendel riechen und genießen. Bei einer anschließenden Führung über den Betrieb bekamen wir einen Einblick in den Gemüse- und Kräuteranbau sowie in die Hühnerhaltung im Hühnermobil.

Fotos gibt es in der Bildergalerie anzuschauen!

Unser letzter Sommerakademietermin in diesem Jahr steht unter dem Thema "Schmecken".  Wir besuchten dazu am 2. September dieGutshof Brennerei Begatal in Dörentrup-Humfeld.

Sommerakademie 2019 – Sinne erleben - 6.5. - 3.6. - 1.7. - 2.9.

„Ein Geräusch, ein Gefühl, ein Geruch, ein Geschmack & viele Eindrücke". Unsere fünf Sinne bilden das Tor zur Wahrnehmung. Wir LandFrauen möchten unser schönes Lippe mit unseren Sinnen aufnehmen, erfassen und wahrnehmen.

Singen macht gesund! - Singen mach glücklich! Unter diesem Motto haben wir uns am 6. Mai auf dem Hof Frevert im Kalletal zu einem offenen Singen mit Bettina Heidrich getroffen. Zuerst haben wir uns mit rythmischer Gymnastik aufgewärmt und eingesungen. Danach stimmten wir sowohl moderne Lieder als auch altbekannte Volkslieder an. Zwischendurch gab es Flammkuchen aus einem selbstgebauten Lehmbackofen. Fotos gibt es in der Bildergalerie anzuschauen.

Weitere Termine  "Sinne erleben in Lippe":

Fühlen- 3. Juni - Barfußpfand und Kneipbecken im Kurpark in Bad Salzuflen

Riechen - 1. Juli -Lavendelblüte - Biohof Meives in Detmold 

Schmecken- 2. September -Gutshof Brennerei in Dörentrup-Humfeld

KreislandFrauen gratulieren dem LLHV zum 175. Jubiläum

Anlässlich seines175jähriges Bestehens hat der Lippische Landwirtschaftliche Hauptverein am 17. Mai 2019 zu einer großen Jubiläumsveranstaltung auf die Adlerwarte nach Berlebeck eingeladen. Nach einer Flugshow mit Klaus Hansen, Leiter der Adlerwarte und Rückblick des Vorsitzenden Dieter Hagedorn auf die vergangenen 175 Jahre fand eine Podiumsdiskussion mit Dorothee Voß aus unserem Vorstandsteam und weiteren prominenten Gästen statt. Weiterlesen ...

KreislandFrauentag 27. April 2019 - Stadhalle Detmold

"Innehalten, Bilanz ziehen und neue Pläne schmieden"

Der LandFrauenverband Lippe und Interessierte kommen in der Demolder Stadthalle zusammen und tauschen sich über Themen wie Engagement für die Zukunft und die "Midlife-Chance" aus. 

Weiterlesen LZ-Bericht vom 29. April 2019

Unser KreislandFrauentag in Bildern 

Neujahrsempfang 26. Januar 2019 - "Ernährung in der Zukunft"

140 Landfrauen und Gäste waren der Einladung zum Neujahrsempfang der Kreislandfrauen im Gasthaus "Marpetal" nach Blomberg-Großenmarpe gefolgt. In diesem Jahr stand der Empfang ganz unter dem Thema: Ernährung - gestern, heute, morgen. Prof. Rainer Barnekow, Hochschule OWL (Lebensmittelverfahrenstechnik) hielt einen interessanten, informativen Vortrag über Trends in der Ernährung und Tendenzen des Lebensmittelmarktes und Systemgastronomie. Frauke Froböse, Landfrau aus Lage, gab anschließend einen Einblick in ihren Direktvermarktungsbetrieb mit Angusrindfleisch. In der folgenden Podiumsdiskussion waren sich alle einig, dass der Verbraucher entscheidet, in welche Richtung der Trend der Ernährung geht, koche ich selbst und greife auf regionale Produkte zurück oder lasse ich mich von großen Konzernen beeinflussen. Schon in Kindergärten und Schulen sollten die Kinder über "gesunde Ernährung" aufgeklärt werden.

"Wir sind die Entscheider" - Prof. Rainer Barnekow spricht beim Jahresempfang der Landfrauen über moderne Wertschöpfung und Nachhaltigkeit ... weiterlesen (Bericht LZ)

Fotos des Neujahrsempfangs gibt es in der Bildergalerie zu sehen.

KreislandFrauenverband Lippe jetzt auch bei Facebook

Informieren Sie sich schnell und zeitnah über unsere Aktivitäten.

Besuchen Sie uns bei Facebook unter LandFrauenverband Lippe

Schauen Sie rein. Es lohnt sich!

Auch Nichtregistrierte haben Einblick.

KreisLandFrauentag Lippe - 24. März 2018 - Stadthalle Detmold

Unser KreisLandFrauentag 2018 stand ganz im Zeichen von Ehrungen engagierter LandFrauen.

Nach Vorstellung des neuen Vorstandsteams (siehe unten) und Grußworten wurden von Kreislandwirt Reinhard Petig und Dr. Josef Lammers, LWK NRW zwei Goldene Meisterbriefe der ländlichen Hauswirtschaft an Hilde Süllwold und Anneliese Rüggemeier überreicht.

Anshließend wurden die ausgeschiedenen Ortsvorsitzenden und Kreisvorstandsmitglieder von ihren Nachfolgerinnen verabschiedet. Drei Ehrenbienen, höchste Auszeichnung des wllv, wurden von Regina Selhorst, unserer Präsidentin, an Maria Frevert, 20 Jahre im Vorstand des Ortsverbandes Teutoburg und 12 Jahre im Kreisvorstand aktiv, an Ingeborg Schlawig Stuckmann, 8 Jahre Vorsitzende des KLV, davor je 4 Jahre Stellvertreterin beim KLV und im Ortsverband Kirchheide/Wüsten und an unsere ehemalige langjährige Geschäftsführerin Ute Grell verliehen.

Zum Abschluss sorgte Landsatiriker Udo Reineke mit seinem kabarettistischen Vortrag "Ergriffensein vom Nix“ für ein wenig Kurzweil.

"Chor & More", ein Chor aus Schlangen, brachte als Rahmenprogramm mit seinen afrikanischen Klängen und seiner Aufforderung zum Mitsingen sowohl die LandFrauen als auch die Ehrengäste in ausgelassene Stimmung.

Die besonders fleißigen LandFrauen bekommen die "Ehrenbiene"weiterlesen LZ 26.03.18

Neujahrsempfang 20.01.2018 - "Kindheit im Wandel der Zeit"

Wir alle tragen sie in uns: unsere Kindheit. Wir alle erleben den Wandel, sehen auch wie unsere Kinder und Enkelkinder heute aufwachsen. Vom Puppenwagen und „Fang mich doch“ zur virtuellen 3-D- Welt. Das Spiel früher und heute: Abbild der Gesellschaft und der technischen Entwicklung? Oder Abbild einer zunehmenden Entfremdung der Kinder von den Erfahrungs-welten der Erwachsenen, von Natur und Umwelt, von den natürlichen Lebensgrundlagen?

Frau Dr. Imke Tappe-Pollmann, Landesmuseum Detmold, hält einen Vortrag über die Kindheit im Wandel der Zeit und blickt zurück bis ins 19. Jahrhundert.

Nach Begrüßung der 140 Gäste und Rückblick unserer Vorsitzenden Ingeborg Schlawig Stuckmann auf das vergangene LandFrauenjahr gab Bettina Hörstmeier, stellvertretende Kreisvorsitzende eine kurze Einführung in das Thema des Neujahrsempfangs. Im Anschluss an den Vortrag von Frau Dr. Imke Tappe-Pollmann fand ein gemeinsames Podiumsgespräch mit Bettina Hörstmeier und Sabine Stock, zertifizierte Bauernhoferlebnis- und Waldpädagogin aus dem Kalletal statt.

Fotos vom Neujahrsempfang sind in der Bildergalerie anzuschauen.

"Kinder brauchen Flügel, um die Möglichkeiten der Zukunft zu nutzen" ... LZ-Pressebericht