SOMMERFEST

Bei herrlichem Sommerwetter hatte unser Ortsverband zu einem Sommerfest auf dem Hof Klack in Hörste eingeladen. Etwa 90 LandFrauen genossen drinnen und draußen Unterhaltung, Kaffee und Kuchen und eine leckere Erdbeerbowle. 

Die LandFrauenchöre unter der Leitung von Christian Schumacher untermalten das Fest durch flotten Gesang. 

Ulrike Ksol, Haller Stadtdführerin, schlüpfte in die Rolle der Margarethe Windhorst und bot einen Einblick in das Leben der Bäuerin und Dichterin mit großer Heimattreue.

Ein gelungenes Fest!!!

 

Eine tolle Radtour im Sommer

Bei superschönem Sommerwetter starteten 20 Landfrauen eine Radtour am Schloss Tatenhausen. Das Ziel war zunächst die Baumschule Upmann auf dem Ströhn.

Herr Upmann führte uns durch Blumen, Bäume, Heckensträucher und andere Pflanzen. Er gab viele Informationen zu seinem Bio-Baumschulbetrieb. Sich stets wiederholende Arbeitsschritte wie pflanzen, beschneiden, umpflanzen, hegen und pflegen gehören dazu, bis eine Pflanze in den Verkauf gelangt.

Sehr interessant!

Die Frauen radelten dann weiter über Brockhagen, Bokel, Hörste bis zum Cafe Altes Pfarrhaus in Stockkämpen. Ein Kaffee und leckerer Kuchen bei Sonnenschein im Pfarrgarten rundeteten den Nachmittag ab.

Ein schöner Ausflug, den alle genossen haben.

Bunte Ostereier in der Stadt...

... findet man auch in diesem Jahr wieder an den Bäumen vor dem Rathaus in Halle. 

Die Osteraktion des vergangenen Jahres fand so viel gute Resonanz, sodass auch in 2022 der Gruß der LandFrauen zum Osterfest nicht fehlen soll. Selbst Bürgermeister Tappe fand sich ein und fand lobende Worte für die fleißigen LandFrauen.

FROHE OSTERN FÜR ALLE!!!

Natürlich "natürlich"!

Am 18. März trafen sich ein Dutzend Haller Landfrauen und stellten unter fachlicher Anleitung von Sigrun Gehlen eine natürliche Deocreme her. Mit etwas Theorie ging es bald ans Anrühren der Creme mit Kokosöl, Stärkemehl, Natron,Teebaumöl und verschiedenen Duftessenzen. 

Zufrieden gingen die Frauen mit den gefüllten Gläschen auseinander.

Hat Spaß gemacht!

Winterwanderung - Frühlingsspaziergang

Am vergangenen Mittwoch, 9. März, wurde die wegen Sturm und Regen ausgefallene Winterwanderung nachgeholt. Am Vossheideneck trafen sich 12 Frauen bei endlich frühlingshaften Temperaturen. Bei einem Spaziergang durch die Hörster Wiesen genossen alle Teilnehmerinnen die Sonne. Mit selbstgebackenem Kuchen und einer Tasse Kaffee auf Wagemanns Diele klang der entspannte Nachmittag aus. 

Vesperkirche in Gütersloh

In der Zeit vom 30. Januar bis 13. Februar findet wieder die Vesperkirche statt.

Die Landfrauen des Kreises schenken Kaffee und Tee aus. Am 2. Februar haben die Haller Landfrauen sich daran beteiligt (siehe Foto mit Ursula Wagemann, Bärbel Heitkämper und Annette Stertkamp aus Gütersloh).  

Wirklich tolle Kreativnachmittage!

Am ersten Novemberwochenende waren die Haller LandFrauen wieder mal sehr kreativ. Die Herstellung und Gestaltung von Holzschildern für den Außenbereich war angesagt. Jede Teilnehmerin entwarf ihr eigenes Schild. Es wurde fleißig, gesägt, geschliffen, geflämmt und dekoriert. Eine stattliche Anzahl von Schildern entstand so an zwei Nachmittagen. Die Fotos zeigen die fleißigen Damen und schließlich die fertigen Kunstwerke.

Der Nachmittag hat allen viel Freude bereitet und so mancher Eingangsbereich wird nun durch diese individuelle Begrüßung verschönert.

Eine tolle Aktion!  

Fahrrad-Rallye - Preisverteilung

Die Haller Landfrauen hatten zur Fahrradrallye eingeladen und sich etwas Besonderes einfallen lassen.

Unterwegs gab es Sprüche zu finden und Quizfragen zu beantworten. Ob Kölkebeck, Hesseln, Eggeberg, Künsebeck oder im Zentum von Halle,

überall gab es Hinweise zum Beantworten der Fragen.

Bei guter Beteiligung wurden unter allen richtig ausgefüllten Fragebögen drei Präsentkörbe verlost und alle anderen Teilnehmer erhielten eine gefüllte Landfrauentasche.

Eine Radtour zu den Alpakas

Am Freitag, den 3. September starteten 20 radfahrbegeisterte Landfrauen zur Spätsommertour bei strahendem Sonnenschein. 

Das Ziel war die Auenland-Alpakafarm in Marienfeld. Unterwegs gestärkt mit selbstgemachtem Eierlikör erreichte die Gruppe die Farm und wurde super geführt von den Herren Bruns und Kiri. Die Alpakas - neugierig wie sie sind - waren immer dabei.

Mit selbstgebackenem Apfelkuchen, Kaffee oder Tee ließ sich der weitere Nachmittag auf der Farm inmitten der Tiere genießen.

Wieder mal eine gelungene Tour bei bestem Radlerwetter!!!

 

HALLE WIRD BUNT ...

... eine tolle Aktion der Haller LandFrauen!

Mit viel Kreativität und Fleiß und sehr eifrig haben viele LandFrauen dazu beigetragen bunte Ostereier zu gestalten. Bei strahlendem Sonnenschein wurden diese am Freitag mit Hilfe der Stadt an die Bäume vor dem Rathaus gehängt. An die 400 Eier schmücken nun die Stadt bis Ostern und sollen Groß und Klein erfreuen und auf den nahenden Frühling einstimmen.

Vielen Dank an alle Mitschaffenden!

FROHE OSTERN!

Stadtführung im Herzen von Halle

Immer noch schönes Herbstwetter!

Am 1. Oktober starteten 15 Landfrauen eine Führung durch die Stadt mit dem Ziel "Haller Herz". Frau Ksol, alias Margarete Windthorst, wusste vieles zu berichten auf dem Alten Friedhof, beim Rathaus, beim Haller Willem-Denkmal, an Brunes Wirtshaus und auf dem wunderschönen Kirchplatz. Dort gab es "Beschüte", einen Zuckerzwieback zu kosten. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken im Café Gegenüber, das in Eigenregie bewirtet wurde, ließen sich alle den selbst gebackenen Kuchen schmecken. Auch dort berichtete Frau Ksol noch von einigen Episoden aus dem bäuerlichen und dichterischen Leben der Margarete Windthorst. Ein Spiegelsteinchen und ein rotes Rosenblatt durften die Teilnehmerinnen zur Erinnerung mit nach Hause tragen.

Ein gelungenes Event!

Noch einmal auf Radtour

Am sonnigen Herbstanfangstag starteten die Haller Landfrauen noch einmal eine tolle Radtour. Mit 21 Frauen ging's los in Richtung Kölkebeck, Harsewinkel, Versmolder Bruch. In Versmold am Schweinebrunnen gab es lecker Kaffee und Kuchen im Café Picco. Einen Schlenker machte die Gruppe über Knetterhausen zum Lädchen "My home and more". Schließlich gab es noch eine Begegnung mit den Alltagsmenschen in Bockhorst. Zufrieden kehrten alle zum Startpunkt in Hörste zurück.

Radtour

Eine Radtour führte uns am 14. Juli 2020 nach Gütersloh in den herrlichen Garten von Elke Krautscheid.

Jahreshauptversammlung mit Modenschau

An der Jahreshauptversammlung am 2. März nahmen etwa 90 Frauen teil. Nach dem Rückblick auf das vergangene Jahr und der Vorausschau auf kommende Aktivitäten überreichten Ursula Wagemann und Marlies Rose die obligatorische Spende. In diesem Jahr wurde die Haller Hospizgruppe damit bedacht. 

Für Kaffee, Kuchen und belegte Brote hatte das Landhotel Jäckel bestens gesorgt.

Nach dem leiblichen Genuss ging es auf dem Laufsteg weiter. Klaudia Redecker vorm gleichnamigen Kosmetikinstitut stellte Trends der Frühjahrs-/Sommermode vor. Auch Mitglieder der Landfrauen fungierten souverän als Models.

Eine gelungene Veranstaltung! 

Kreativnachmittag - Blumen aus Draht

Am Samstag, den 15. Februar waren mehr als 20 Frauen sehr kreativ. Dekorative Blumen aus Draht wurden unter der Anleitung von Frau Bettina von Hollen, Floristikmeisterin aus Bielefeld, gestaltet und verzieren nun Gärten und Beete.

Eine gelungene Kreativveranstaltung!

"Mein Leben mit Martha" - Martina Bergmann liest aus ihrem Buch

Die erste Veranstaltung der Haller LandFrauen im neuen Jahr war gleich ein voller Erfolg. Am Samstag, den 11.01.2020 ließen es sich etwa 60 Frauen gut gehen. Nach einem reichhaltigen Frühstück im Restaurant Grünwalde las Martina Bergmann aus ihrem Buch "Mein Leben mit Martha" und erzählte lebendig, wie es zu ihrer so besonderen Lebenssituation kam. Für weitere Fragen zeigte sie sich offen und signierte viele Exemplare ihres Werks.

Martina Bergmann verbrachte ihre Kindheit in Halle-Ascheloh, besuchte Schulen in Halle, bevor sie zum Studium nach Berlin ging und mit 30 nach Ostwestfalen zurückkehrte, um in Borgholzhausen ein Buchgeschäft zu eröffnen.

 

Weihnachten im Stall auf Gut Böckel

Zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes auf Gut Böckel  am Donnerstag, den 28.November starteten wir mit 58 LandFrauen in Halle. In Rödinghausen regten viele Ideen und Neuheiten für die kommende Adventszeit zum Schauen und Kaufen an. Mit der eintretenden Dunkelheit brachten die tollen Lichter auf dem herrschaftlichen Gut schon ein wenig Weihnachtsstimmung mit.

Ein schöner Nachmittag! 

Wir geben Plastik einen Korb

Am 10. Oktober hatten wir einen sehr informativen Abend im Cafe Beuken Schmedt in Halle.

Frau Anke Ulonska, Abfallberaterin der Gemeinde Steinhagen, informierte zum Thema

„Weniger ist mehr – Praktische Tipps zur Reduzierung von Verpackungsmüll im eigenen Haushalt“

Frau Ulonska gab viele Ratschläge und hatte etliches Anschauungsmaterial dabei und hat die 25 Teilnehmerinnen mit vielen Beispielen in positiver und negativer Richtung oftmals sehr nachdenklich gestimmt.

Es war eine gelungene Veranstaltung zu dem Motto „Wir geben Plastik einen Korb“.

 

Besuch in der SchokoWelt Peters

Am Dienstag, den 02.04.2019 besuchten fast 50 LandFrauen die SchokoWelt Peters in Lippstadt. Bei der Führung gab es viele Informationen über die Herstellung feinster Pralinen und anderer Naschwerke aus Schokolade. Die Führung erstreckte sich über den Schokohimmel, das Rundkino, vorbei an zahlreichen Schokoladenskulpturen, die Verkostung frischer Pralinen in der Schokoküche und am großen Schokobrunnen und die Einsicht in die Backstube, in der feinste Kuchen und Törtchen gezaubert wurden, die die Teilnehmerinnen anschließend in der gemütlichen Kaffeebar serviert bekamen. Der Besuch im Pralinenshop ließ den Nachmittag ausklingen. Die Heimreise wurde gut gestärkt mit vielen schokoladigen Naschereien im Gepäck angetreten. - Ein nicht verlorener Nachmittag! -

Im Leberblümchenberg

Bei trockenem Wetter machten sich 25 LandFrauen und -Männer am Samstagnachmittag (23.März 2019) auf den Weg in den Leberblümchenberg in Amshausen. Herr Walter Thomas führt die Gruppe fachkundig durch die hier einzigartige Landschaft und gab reichlich Informationen über Entstehung, Erhaltung und Artenreichtum des Waldes. Ein interessanter Nachmittag, der mit einem Kaffeetrinken in der "Friedrichshöhe" seinen Abschluss fand.

Frühjahrsempfang der LandFrauen

Einen schönen Vormittag erlebten einige Landfrauen unseres Ortsvereins beim Frühjahrsempfang in Rietberg-Bokel am Samstag, den 16. März 2019. Zusätzlich zu einem wundervollen Frühstücksbuffet begeisterte Friedo Petig, ein schreibender Landwirt aus dem Lipperland mit seinen Texten und spontan entstandenen Reimen. Untermalt wurden diese von Sammy, der zu den Darbietungen passende Töne und Lieder auf seiner Gitarre präsentierte. Frau Birgit Ernst, die in diesem Jahr für das Europaparlament kandidiert und aus dem Kreis Gütersloh (Werther) kommt, stellte sich in einem interessanten Redebeitrag vor.

Kreativnachmittag mit Beton

Am Samstag, den 2. März 2019 waren die Haller Landfrauen kreativ. Alle Teilnehmerinnen waren mit Eifer bei der Sache und haben dekorative Schalen, Leuchtkugeln, Vogeltränken .... mit und aus Beton hergestellt. Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen!

 

70. Jubiläum LandFrauenverband Halle

Einen unterhaltsamen Geburtstag feierten die Haller Landfrauen am Samstag, den 8. September 2018 im Gemeindehaus in Hörste. Eine festlich geschmückte und mit Sammeltassen gedeckte Tafel lud zum geselligen Beisammensein ein.

Der LandFrauenchor untermalte den Nachmittag mit etlichen Liedern. Grußworte blickten zurück auf die vergangenen 70 Jahre LandFrauenarbeit und unterstrichen die Wertigkeit der Weiterarbeit.

Die Mitarbeiterinnen hatten ein wundervolles Tortenbuffet zusammengestellt.