Dorfbegehung in Büecke

Am 05.06.2019 16.30 Uhr trafen wir uns zu einem Ortsrundgang durch Büecke, wo wir vom Ortsvorsteher Jürgen Gölzenleuchter und Ortsheimatpfleger Michael Klagges willkommen geheißen wurden.

Nach vielen Informationen über die Geschichte des 120 Einwohner Ortes, haben wir die beeindruckende Steinmetzwerkstatt des Bildhauers Gregor Schulte und seiner Frau besucht.

Zum Abschluß genossen wir an der Femelinde die gute Aussicht auf die Soester Börde.

Nach einem gemütlichen Imbiss auf dem Hof Herberg in Wippringsen und einer Besichtigung des Kuhstalls beendeten wir den schönen Nachmittag. 

Halbtagsfahrt zur Brauerei Strate in Detmold

Am 14. 05. 2019 machten sich 30 Frauen mit dem Bus auf den Weg nach Detmold zur Brauerei Strate. Es handelt sich hier um eine von Frauen geführte Brauerei.

Wir wurden freundlich von Frau Friederike Strate mit einem Aperitif-Spezialität Detmolder Royal empfangen. Nachdem wir einiges über das Familienunternehmen erfahren haben, machten wir eine Führung durch das Sudhaus und den Craftbier-Keller mit anschließendem Besuch in der Stratosphäre.

Beim Imbiss einer frischen Schweinshaxe mit Krautsalat, Biersenf und Treberbrot konnten wir verschiedene Detmolder Bierspezialitäten verkosten.

Nach dem Besuch im Stratosphäre Shop haben wir zufrieden die Heimfahrt angetreten.

Gesunde Ernährung - Schönheit von innen

Unsere Veranstaltung "Gesunde Ernährung-Schönheit von innen" zeigte großes Interesse und war sehr gut besucht. Nach einer Stärkung, durch eine gute Suppe im Gasthof Schulte in Theinigsen, lauschten 35 Frauen am 16. 03. 2019 dem Vortrag von Diätassistentin Ute Nübel.

Sie machte deutlich, wie wichtig eine gesunde Ernährung für unsere Gesundheit und somit auch für unsere Schönheit von innen ist.

Die Gesundheit des Darms, und die Zusammensetzung der Darmflora, ist eine wichtige Bedeutung für die Verwertung von Nährstoffen aus der Nahrung.

Eine nicht gesunde Darmflora kann zu verschiedenen Krankheiten und Lebensmittelunverträglichkeiten führen.

Es wurde sehr deutlich, wie wichtig es ist, gute Lebensmittel selbst zu zubereiten und auf Fertigprodukte möglichst zu verzichten

KreislandFrauentag

Zum diesährigenLandFrauen Frühstück trafen wir uns am 16.03.2019 in der Schützenhalle in Ense- Bremen.

Zu Beginn der Veranstaltung leitete Anne Bühner die Gesprächsrunde zu dem Thema " Das Leben im ländlichen Raum".

Bevor wir das reichhaltige Frühstück einnehmen konnten, überraschten die Enser Landfrauen mit einem Beitrag des heimischen Gesangvereins.

Als Referent des Vormittags war Dr. Prof. Ulrich Nöhle eingeladen. Er ist Lebensmittelchemiker, Manager und Unternehmensberater. Er sprach über den richtigen Umgang mit Kommunikation in der medialen Überflussgesellschaft. Es war ein sehr spannender und interressanter Vortrag.

Erste Hilfe - Wie war das noch ?

Am 29. und 30. Januar trafen sich 21 Frauen, um ihre Grundkenntnisse in Erster Hilfe aufzufrischen. Herr Ralf Wischnewski von den Johannitern unterwies uns in lockerer, interessanter Weise über die ersten Maßnahmen in einer Notsituation.

Nach einer theoretischen Einführung der vielen unterschiedlichen Notfälle machte er deutlich, was immer richtig und wichtig ist.

Im praktischen Teil konnten wir u. a. die stabile Seitenlage, einen Druckverband oder eine Herz-Lungen-Wiederbelebung üben. Über die Handhabung eines Defibrillator wurden wir angewiesen. Auch die Erste Hilfe bei Kindern war Thema der Schulung.

Alle Teilnehmerinnen zeigten sich sehr interessiert und hofften, nicht in so eine Notfallsituation zu kommen.

Zum Abschluß erhielten alle eine Bescheinigung über diese Schulung.

 

 

Adventsfrühstück im Thing-Hof

Zum traditionellen Adventsfrühstück haben wir uns 15. Dezember 2018 im Thing-Hof getroffen.

Nach einem reichhaltigen und gutem Frühstück haben wir uns durch Geschichten und Lieder adventlich eingestimmt.

Monika Linnhoff bedankte sich im Namen des Vorstandes für die rege Beteiligung an allen Veranstaltungen im vergangenen Jahr.

Zum Schluß bekamen alle Anwesenden eine Weihnachtssternblüte aus Filz und einen Stern aus Perlen auf einem Tannenzweig überreicht.

Für das neue Jahr und die Feiertage wünschen wir allen, alles Gute und weiterhin viel Freude an unseren Veranstaltungen.

Adventlicher Markt im St. Elisabeth-Altenheim

Auf Wunsch der Pflegedienstleitung, haben wir uns bereit, erklärt am adventlichen Basar im Seniorenheim mit zu machen.

In relativ kurzer Zeit haben wir es geschafft, einen wunderschönen Tisch mit Selbstgemachtem zu bestücken. Uns hat es sehr viel Spass gemacht und wir hatten das Glück in einer gemütlichen Atmosphäre sein zu können, wo andere bei Sturm und Regen ausharren mußten.

Der Adventsmarkt fand am 7. Dezember 2018 anläßlich des Kerzenzaubers in Körbecke statt.

Jahreshauptversammlung 2018

Am 20. November trafen sich die Landfrauen von unserem OV. zur Jahreshauptversammlung im Möhnehof Sämer in Völlinghausen. Nach der Begrüßung und dem Gedenken unserer verstorbenen Mitglieder fanden die Regularien statt.

Ute Schilling, als Vertreterin des Kreisverbandes, informierte über Wichtiges im Verband und führte die diesjährige Sammlung durch. Es wurden für das Soester Hospiz 163 Euro gesammelt.

Nach der Verkostung einer Kartoffel-Lauchsuppe, kam Herr Martin Fryburg von der Knigge Akademie aus Paderborn zu uns. Sehr interressant und lebhaft berichtete er, wie wir Fettnäpfchen vermeiden können und uns im täglichen Leben richtig verhalten. Anhand vieler Beispiele aus dem Alltag war es eine spannende Veranstaltung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kreismitgliederabend am 10.10.2018

Die "Wunderübung" eine Komödie von Daniel Glattauer war auch für die Möhneseer Landfrauen ein sehr unterhaltsamer Abend

.Monika Hufnagel, Christian Kuntze und Johannes Pukrop vom Ensemble "halb acht "erzählten unter der Regie von Werner Braukmann die Geschichte einer Paartherapie in Echtheit.

Eine in die Form der Komödie gefasste Darstellung der Welt heutiger Paar-Beziehung. Eine Handlung die in wenigen Worten vorgestellt werden kann.

Ein Ehepaar kommt zum Ehe-Therapeuten.

Ein spitzzüngeges Dialogstück, schonungslos einerseits, herrlich  sarkastisch andererseits.

Die Schwefer Landfrauen haben sich viel Mühe gegeben die Aula hübsch her zurichten und uns gut zu bewirten.

Es war ein gelungener Abend und alle sind erfreut nach Hause gefahren.

 

 

Was essen Schmetterlinge

 

Am 15. September 2018, beim gemeinsamen Besuch mit Mutter/Großmüttern im Schmetterlingshaus im Maxipark, gab es für alle viel zu bestaunen.

Während der Führung fanden wir Eier, Raupen, Puppen und viele bunte Schmetterlinge an großen und kleinen Blüten. Auch Wachtel spazierten umher.

Nach einer Stärkung beim gemeinsamen Picknick spielten die Kinder ausgiebig im Park.

Gartenbesichtigung im Lippetal

Am 11. Juli 2018 sind wir mit 27 Frauen ins Lippetal nach Schoneberg gefahren. Als erstes haben wir das "ARBORETUM" den Baumgarten der Familie Hense besucht. Auf einer Fläche von 7500 qm2 befinden sich 160 geläufige und weniger bekannte Baumarten. Beeindruckend war ein 115 Jahre alter Walnußbaum, sowie ein 90 Jahre alter Apfelbaum

Im Anschluß wurde der Garten der Familie Albersmeier in Schoneberg mit seiner umwerfenden Vielfalt an Blumen, Sträuchern und Bäumen bestaunt. Den fast einzigen Regentag in diesem Sommer haben wir an diesem Tag erwischt. Die verschiedenen Gartenhäuser und das interesssante Baumhaus gaben uns eine Unterstellmöglichkeit für unser Picknick.

Trotz des nicht so guten Wetters waren alle Frauen begeistert von der herrlichen Natur in den beiden Gärten. Einige werden den Tag der offenen Gärten im September noch einmal für einen Besuch nutzen.

Im Gasthof Schulte nahm der Nachmittag einen kulinarischen Abschluß.

 

 

 

Bustour nach Bad Driburg

Die LandFrauen vom Möhnesee machten sich am 13. Juni 2018 zu einer Tagestour nach Bad Driburg auf den Weg.

Nachdem wir um 10.00 Uhr durch Konditormeister Herrn Heyse empfangen wurden, haben wir einen Bummel durch den "Gräfischen Park" mit seinen wunderschönen Beetanlagen und prächtigen Häusern gemacht.

Nach einer gemeinsamen Einnahme eines  Spargelbuffetts im Cafe Heyse, wurde uns vom Konditormeister anhand eines Filmes die Produktion von Pralinen und Baumkuchen erklärt. Eine leckere Kostprobe wurde selbstverständlich geboten.

Danach haben wir den Kaffee und ein  leckeres  Stück Himbeertorte verkostet. Der Nachmittag wurde durch einen Alleinunterhalter an der Orgel musikalisch untermalt.

Anschließend hatten wir noch Zeit für einen Bummel durch die Fußgängerzone, bis sich dann 24 LandFrauen wohlgestimmt auf den Heimweg machten.

 

 

Dorfbegehung in Völlinghausen

Am 15. Mai 2018 trafen sich ca. 20 Frauen zu einer Dorfbegehung in Völlinghausen. Wir wurden am DORV-Zentrum durch Ortsvorsteher Friedhelm Linnhoff empfangen.

Unser Rundgang begann an der kath. Kirche, führte weiter durch den Zehnthof und Lunapark zum Schloß von Bockum-Dolffs. Weiter ging es zum Friedhof, der Seniorenresidenz, an der Schule vorbei zum Kindergarten und  zur Ev. Kirche. Anschließend konnten wir einen Blick in den DORV-Laden werfen, wo wir von der Geschäftführung mit einem Getränk herzlich begrüßt wurden.

Nach dem Besuch des ehrenamtlich betriebenen Wildparks fand der Abschluß an der Sterngolfanlage statt.

Bei herrlichem Wetter und Dank der vielen Informationen des Ortsvorstehers war es eine gelungene Veranstaltung.

Der Darm- mein zweites Ich

Am 25. April 2018 trafen sich etwa 30 Frauen im Gasthof Griese in Brüllingsen zu einem sehr aufschlußreichen Vortrag. Frau Ute Nübel, von Beruf Diätassistentin und selbst auch Landfrau, referiete an diesem Abend zu dem Thema. Zuvor haben wir die köstliche Gulaschsuppe von Frau Griese verkostet.

Darmbeschwerden und Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind auf dem Vormarsch. Da die Symtomatic sehr unspezifisch ist, haben viele Betroffene schon über einen längeren Zeitraum Beschwerden.

Ein stabiler und leistungsfähiger Darm ist Voraussetzung für ein wirksames Immunsystem.Jeder von uns hat viele Bakterien im Darm. Die Zusammensetzung und Beschaffenheit der Bakterien hängt von unserer Ernährung, Gesundheitszustand und persönlichen physiologischen Voraussetzungen ab. Viele Medikamente schwächen die Bakterien dazu wesentlich.

In diesem Vortrag erfuhren wir, welche Möglichkeiten es gibt, damit es uns gut geht und wir trotz allem Freude am Leben und Essen genießen können.

KreislandFrauentag

Am Samstag den 3. März 2018 nahmen die Frauen vom Möhnesee am diesjährigen KreislandFrauentag in Rüthen- Langestrasse teil.

Gut gestärkt, nach einem gemeinsamen Frühstück, konnten sich die Frauen über echte Frauenpower im Beruf freuen.

Die beiden Unternehmerinnen Friederike und Simone Strate, die gemeinsam mit ihrer Mutter die Detmolder Brauerei führen, berichteten mit viel Freude und Wortwitz über ihre Vision, eine Brauerei erfolgreich zu führen.

Ein weiterer Programmpunkt waren die Ehrungen der Frauen, die mindestens zehn Jahre im Ehrenamt tätig waren und ausgeschieden sind.

Einen ausführlichen Bericht konnte man der örtlichen Presse entnehmen.

Dankeschönabend

Im Rahmen eines Dankeschönabend im Seecafe in Körbecke wurden lang bewährte LandFrauen aus dem Vorstand oder als OrtslandFrau verabschiedet.

Nach vielen Jahren, die sich die Frauen aufopferungsvoll für das Wohl der LandFrauen in Möhnesee eingebracht haben, bedankte sich der Vorstand ganz herzlich mit einem Geschenk und einem gemeinsamen Abendessen.

Da die OrtslandFrauen die wichtigsten Personen vor Ort sind, ist es wichtig, jeden Ort mit einer Ortslandfrau zu besetzen, damit die Lebendigkeit dort gegeben ist.

"Rolle vorwärts" mit Frieda Braun

Am 20. Januar 2018 erlebten 23 Frauen aus unserem Ortsverband in der Stadthalle in Werl einen sehr unterhaltsamen Abend. Die aus der WDR-Ladies Night bekannte schrullige Sauerländerin hat es geschafft, uns über zwei Stunden so zu begeistern, dass kein Auge trocken blieb. Es hat uns allen sehr gut getan, mal wieder so herzlich über ihre Begebenheiten aus dem Leben zu lachen.

Die Pause konnten wir zum Austausch an der Bar nutzen. Es war ein wunderschöner gelungener Abend bei sehr guten Saalplätzen.

Adventsfrühstück im Thing-Hof

Am 13. Dezember 2017 trafen sich 24 Landfrauen vom Möhnesee zum traditionellen Frühstück im Advent. Nach einem reichhaltigen Frühstücksbüffet und vielen guten Gesprächen haben wir uns mit Geschichten und Liedern zum Advent gut eingestimmt.

Mit einem kleinen gebastelten Stern haben wir uns verabschiedet.Wir freuen uns auf die nächsten Veranstaltungen im neuen Jahr.

Jahreshauptversammlung 2017

Am 20. November trafen sich 30 LandFrauen im Hotel Griese zur JHV. Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken wurde der Jahresbericht und das Protokoll der letzten Versammlung durch Regina Baukmann vorgetragen und für gut befunden. Der Kassenbericht wurde von Dorothe Jäger verlesen und durch die Kassenprüferin Renate Matthiae wurde eine gute Kassenführung bescheinigt. DerVorstand wurde einstimmig entlastet. Die Wahlen wurden nach dem Vortrag von Frau Edda Rudat durchgeführt.

"Gemeinsam Trost finden",so lautete der Vortrag der Referentin Frau Rudat von der Einrichtung "Sommerland".Die Diakonie Ruhr-Hellweg bietet hier Trauergruppen für Kinder und Jugendliche an. Es war ein sehr beiendruckender und sensibler Vortrag.

Die Sammlung, die gemeinsam im nächsten Jahr auf Kreisebebne für diese Einrichtung und Horizontale überreicht wird, erbrachte 177€.

Im Anschluß fanden die Wahlen statt. Es wurde Monika Herberg für Regina Baukmann neu in den Vorstand  gewählt.

Steffi Neu bei den Landfrauen

Am 24. Oktober 2017 nahmen die LandFrauen vom Möhnesee an dem Mitgliederabend des Kreisverbandes in Bad Sassendorf teil.

Steffi Neu bekannt als Radio-Journalistin gestaltete einen Abend zum Thema " Landleben und Radioliebe". Es ging um ihre Kindheit auf dem Hof, auf dem sie heute noch lebt, um Werte und Tradition, um Neugier und Humor und um die Frage;" Wie kommt man vom Bauerhof ins Radio"

Treckertreff am Raiffeisenmarkt

Am 17. September 2017 haben sich viele Landfrauen eingebracht und ganz leckere Kuchen gebacken und die vielen Gäste in der Cafeteria bewirtet.

Bei herrlichem Wetter und einem guten Angebot an Darbietungen, war für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Die Stimmung im Cafeteriazelt der Landfrauen war bestens und alle haben die leckeren Kuchen gewürdigt.

Der Vorstand bedankt sich bei allen die mit gemacht haben ganz herzlich.

Besuch der Abtei Königsmünster

Am 12. Juli 2017 machten sich etwa 20 Landfrauen auf den Weg zur Abtei Königsmünster in Meschede. Von Pater Cornelius wurden wir herzlich empfangen und in die Abteikirche geführt. Dort gab er uns Einblicke in die Geschichte des Klosters und der Kirche.

Eindrucksvoll waren der Sakramentsturm, die Marienkapelle, das Kreuz sowie die verschiedenen Bedeutungen der Steine an den Apostelkerzen.

Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken im dortigen Cafe und Stöbern im Klosterladen, nahmen wir an der Abendmesse und anschließender Vesper teil.

An diesem fürchterlichen Regentag konnte sich für uns nichts Besseres bieten, als die Zeit in der Klosteranlage zu verbringen.

Dorfbegehung in Hewingsen

Bei herrlichstem Wetter trafen sich mehr als 30 Landfrauen vom OV.Möhnesee zu einer Dorfbegehung in Hewingsen.

In der Marienkapelle wurden sie von Frau Fabiola Vorderwülbecke herzlich empfangen und in die Geschichte der Kapelle mit ihren sehenswerten Fenstern eingeführt.

Im Anschluß führte uns Ortsvorsteher Herr Tuneke durch das Dorf. Er erklärte uns Wichtiges aus dem westlichsten Dorf der Gemeinde Möhnesee mit ca. 250 Einwohnern.

Beeindruckend war der Besuch auf dem Eier produzierenden Hof Trockels. Eine Probe des eigenen Eierlikörs konnten wir verkosten.

Ein gemütlicher Abschluß auf dem Hof Humpert beendete den wiedermal wunderschönen Nachmittag der Landfrauen.

Kampagne "Pumps@bauernhof" auf dem Hof Dietz in Westrich

Am 8. Mai 2017 nahmen 42 Frauen an der WLLV Kampagne "Pumps@bauernhof" teil. Ganz herzlich wurden wir von Familie Dietz in Westrich begrüßt.

Margret Dietz führte uns nach einer Einführung in die Geschichte der Familie und des Hauses zu den neuen, hoch modernen Schweineställen. Auf dem Besuchergang konnten wir vieles nachvollziehen, was sie uns zu berichten hatte.

Der Hintergrund dieser Kampagne ist es, den Landfrauen ohne landwirtschaftlichen Bezug Einblicke in einen modern geführten Hof zu geben. Dieses Verständnis dafür ist rübergekommen und hat alle beeindruckt.

Bei einem kleinen Spaziergang durch den kleinsten Ort der Gemeinde Möhnesee mit 111 Einwohnern konnten wir viel über den guten Zusammenhalt der Bewohner erfahren.

Nach einem gemütlichen Abschluss mit Grillwurst und Getränken unter der Regie von Bettina zur Heiden haben sich alle Frauen hocherfreut verabschiedet.

Kreislandfrauentag

Am 11. März 2017 war unser Ortsverband beim Kreislandfrauentag in Oestinghausen reichlich vertreten und sehr angetan. Nach dem gemeinsamen Frühstück und Begrüßungen, waren alle Frauen sehr begeistert von dem hoch interressanten Thema "Unter Strom und ständig online",welches durch den Referenten Dr. Volker Busch sehr lebhaft dargestellt wurde.

Näheres über den Kreislandfrauentag kann man sehr gut auf unserer Kreishomepage nachlesen.

Dessert- und Likörabend

Am 10. Februar 2017 trafen sich 15 Frauen im Pfarrhaus in Völlinghausen zu einem Abend der Verkostung von ganz leckeren Köstlichkeiten.

Wir haben im Wechsel jeweils ein Dessert und einen Likör probiert, welche von erfahrenen LandFrauen mitgebracht wurden. Jedes Produkt wurde entsprechend vorgestellt und anhand von Rezepturen besprochen und verkostet.

Am Ende des Abends waren alle reichlich gesättigt und überaus zufrieden. Leider mußten einige Frauen wegen Krankheit absagen.

 

 

 

Adventsfrühstück am 6.Dezember 2016

Am Nikolaustag trafen sich über 20 Frauen zu einem adventlichen Frühstück im Hotel Püster in Allagen. Nach einem Glas Sekt konnten wir uns am reichhaltigen Buffett bedienen und ausgiebig speisen, so das die Küche mittags kalt bleiben konnte.


Da es ein Frühstück in der Adventszeit war, hörten wir dazu passenden Geschichten und Gedichte und sangen gemeinsam vorweihnachtliche Lieder. Die Stimmung war dem entsprechend gut. Über ein selbst gebasteltes Lavendelduftsäckchen mit Blaudruck konnten sich alle freuen.

Monika Linnhoff wies auf die nächste Veranstaltung hin und wünschte allen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und für das neue Jahr alles Gute.

Jahreshauptversammlung 2016

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung kamen 30 Frauen in den Möhnehof Sämer in Völlinghausen.Nach der Begrüßung und den üblichen Regularien, berichtete Beate Pöpsel über Wichtiges vom Kreisverband. Das Projekt "Mit Ziegen kommt die Hoffnung" wurde von den LandFrauen mit 153.- € großzügig unterstützt. Hiermit kann den Familien in Uganda geholfen werden, etwas gegen den Hunger zu tun.

Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken wurden wir von Michaela Kebernik (Heilpraktikerin aus Völlinghausen) über das weit umfassende Thema der Osteopathie aufgeklärt. Sie konnte uns viele praktische Tipps geben und berichtete über den craniosakralen Rhythmus, der sich im feinen Pulsieren der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit zeigt.

Es war ein sehr lebendiger und schöner Nachmittag.

Kinoabend im Cineplexkino in Lippstadt

 

Am 26. Oktober 2016 haben wir von unserem Ortsverband an der Kreislandfrauenveranstaltung teilgenommmen.

Gezeigt wurde der Film " Unterwegs mit Jacqueline-gönn dir eine Pause"

Es handelte sich um eine lustige und ergreifende Geschichte über Menschlichkeit, Freundlichkeit und Verwirklichung von Träumen.

Nach einem Glas Sekt, haben wir uns mit einem Softgetränk und eine Tüte Popkorn faszinieren lassen.

Besuch der Baumschule Abel

Am 20. September 2016 haben wir uns mit 19 Frauen auf dem Hof von Christoph Abel in Stockum getroffen.

Bei herrlichem Wetter konnte uns Herr Abel viel Wissenswertes und Neues über heimische Obstbäume berichten.Wir konnten viel über die empfindlichen, neuen und alten Obstsorten erfahren. Das Interesse der Landfrauen war sehr groß und somit hat sich Herr Abel viel Zeit an dem Nachmittag genommen.

Im Anschluß konnten wir die heimischen Produkte in dem wunderschönen Hofladen erwerben.

Wir haben den Nachmittag mit einem Glas Sekt und einem Zucchinikuchen abgeschlossen.

Besuch in Lette

 

Am 21. Juli 2016 machten sich circa 30 Landfrauen mit dem Bus auf den Weg ins Münsterland, um ein paar wunderschöne Gärten zu besichtigen.

Wir wurden von den LetterLandfrauen, die auch bekannt sind durch ihre Kochbücher, herzlich empfangen.

Bei herrlichem Wetter durften wir in den Gärten verweilen und uns Inspirationen holen für unsere Gärten. In den Gärten wurden wir mit erfrischenden Getränken bei dem heißen Wetter verwöhnt.

Im Heimathaus wurden wir mit köstlichem Landfrauenkuchen und Kaffee verwöhnt.

Einig waren wir uns alle, dass unbedingt ein Gegenbesuch an die Möhne statt finden muss.

Blumenwerkstätte

 

Am 27. und 28. Juni 2016 nahmen 19 Frauen an einem Blumenbindekursus bei Frau Schilling in Anröchte Berge teil. Frau Schilling hat uns die Technik des Blumenbindens beigebracht.

Bei herrlichem Wetter konnten wir in ihrem Garten im Blumenmeer schwelgen und jeder hat mindestens zwei schöne Sträuße mit nach Hause nehmen können.

Dorfbegehung in Echtrop

Zu einer Dorfbegehung in Echtrop trafen sich am 18.05.2016 ca. 2o Frauen. Sinn und Wunsch der Begehung war, die einzelnen Dörfer in unserem Ortsverband besser kennen zu lernen. Nach einem netten Empfang auf dem "Gut Wulfshof" wurden wir von der Familie Rustige freundlich empfangen. Das Gelände des ehemaligen Bauernteichs wurde nach dem Heimattag 1999 zu einem Dorfmittelpunkt umgestaltet und lädt klein und groß zum Klönen und Verweilen ein. Zweimal am Tag läutet die alte Dorfglocke, die ihren Platz im Haus Beckschwarte am Bauernteich hat. Der Rundgang, den die Echtroper LF gut vorbereitet hatten und mit einem Likörchen und Kuchen auflockerten endete mit einer Grillwurst auf dem Hof Nölle.

Wer wird Millionär ?

 Zu einem Ernährungsquiz im Stil von "Wer wird Millionär" trafen sich die LandFrauen am 06. April 2016 um 18.30 Uhr im Möhnehof Sämer. Das Quiz war unterhaltsam, vermittelte Wissen rund um die gesunde Ernährung und alle Frauen konnten aktiv mitspielen.Die 27 anwesenden Frauen hatten viel Spaß  an diesem Ernährungsquiz, wo alle Frauen mit eingebunden waren und mit raten konnten. Für jede richtig beantwortete Frage gab es ein Stück Obst oder Gemüse für eine gesunde Suppe. Der Abend wurde durch eine leckere Suppe und gute Gespräche zusätzlich aufgelockert.

Wir Kinder vom Hof

Da viele Kinder in der heutigen Zeit, keine richtige Vorstellung von dem Leben auf dem Land und vorallem auf dem Hof haben, hat der WlV ein sehr kindgerechtes und anschauliches Buch heraus gebracht.   Wir konnten für jeden Kindergarten und Grundschule in Möhnesee ein solches Buch erhalten und diesen Einrichtungen schenken.   Die Pädagogen haben sich sehr gefreut und geplant, diese in ihren Sachkundeunterricht einzubeziehen.

Adventsfrühstück im Thinghof

Zum fast schon traditionellem Adventsfrühstück trafen sich 27 Frauen am 5. Dezember 2015 im Thinghof. Nachdem wir uns alle am reichhaltigen Buffet gestärkt haben,haben wir gemeinsam vorweihnachtliche Lieder gesungen und Geschichten gehört. Ein Gitarrenspieler hat uns mit seinen gespielten und gesungenen Liedern erfreut. Gut eingestimmt auf die adventliche Zeit haben wir uns für das zu ende gehende Jahr verabschiedet.