Fahrradtour

Fahrradtouren

Die Fahrradtouren starten wieder!!!

Die nächste Fahrradtour nachmittags ist am Montag, den 3.8.2020, Treffen ist um 14:30 Uhr am Kirchplatz St. Urban

Die nächste Fahrradtour abends ist am Dienstag, den 4.8.2020, Treffen ist um 19 Uhr an der Raiffeisen

Terminpause

Auch bei uns auf der Ortsebene in Ottmarsbocholt/Venne müssen wir eine Terminpause einlegen.

Der Corona-Virus hat Deutschland fest im Griff.

Der Besinnungsnachmittag mit der KfD ist abgesagt.
Der Bundeslandfrauentag am 01. Juli 2020 findet nicht statt.

Jetzt warten wir mal ab, wie es im Juni weiter geht.

Bleibt alle gesund und genießt den Frühling zu Hause.

Euer Team der LandFrauen Ottmarsbocholt/Venne

Weiberfastnacht 2020

Einladung zur Generalversammlung

Otti Botti singt zur Weihnachtszeit!

Am 14.12.2019 haben wir die Tenne bei Familie Hibbe weihnachtlich geschmückt und das Dorf zum Rudelsingen eingeladen. Ca 150 fröhliche Menschen, ob alt oder jung, kamen um zu der Musik der Gruppe MarziPan zu singen. Die Ecke Horst kümmerte sich um die Getränke und wir stellten Teller mit selbstgebackenen Plätzchen der Landfrauen auf. Außerdem haben wir fleißig leckere Reibeplätzchen gebacken. Die Gruppe MarziPan hat die Musik für einen guten Zweck gespielt und es sind über 1000€ für ein Projekt im Senegal gespendet worden.

Wir sind sehr stolz, dass diese Veranstaltung so gut angenommen wurde und dabei Menschen im Senegal geholfen werden kann.

Wir singen im Rudel zur Weihnachtszeit!

Budenzauber auf dem Weihnachtsmarkt!

Auch in diesem Jahr haben wir unsere Bude auf dem Weihnachtsmarkt aufgebaut. Da im letzten Jahr die heiße Pflaume so begehrt war, hat Frauke nochmal den Pflaumentraum produziert. Diesesmal gab es den Schnaps auch noch in Flaschen zu kaufen. Außerdem verkauften wir Backschinken mit selbstgemachtem Krautsalat und Tzarziki im Brötchen.

Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz auf dem Weihnachtsmarkt und bedanken uns bei allen Landfrauen, die uns beim Verkauf geholfen haben.

Kulinarische Lesereise 2019

Am 15.11.2019 fand in der katholischen Bücherei in Ottmarsbocholt wieder eine Lesereise statt. Die Bücherei Schwalbe stellte dazu verschiedene Bücher vor. 20 Teilnehmer lauschen in gemütlicher Atmosphäre den Neuheiten. Es gab wieder ein leckeres Fingerfood Bufett, welches die Landfrauen vorbereitet hatten.

Vielen Dank für den Gaumenschmaus!

Kulinarische Lesereise

"Weihnachtsbasteln mit Frauke"

Am Samstag, den 9.11.2019 waren einige Landfrauen in Ottmarsbocholt kreativ. Sie bastelten aus verknöcherten Zweigen, Maschendraht und Draht schöne große Sterne. Mit einer Lichterkette wurden diese nochmal besonders in Szene gesetzt. Frauke Beermann hatte die Idee und half bei der Umsetzung.

Vielen Dank dafür!

Kabarett mit den "Wa(h)rendorffrauen"

Volles Haus hatten wir am 25.10.2019 im Saal bei Vollmer in Ottmarsbocholt, als die Wa(h)rendorffrauen uns besucht haben. Viel Wortwitz über das andere Geschlecht, die Ernährung und was Frau sonst noch so interessiert. Ob gesungen oder gesprochen, wir haben sehr viel gelacht und uns köstlich amüsiert.

Eine ganz besondere Veranstaltung, die wir mit der Kolpingfamilie Ottmarsbocholt organisiert haben.

Bilder vom Kabarett

Kabarett in Ottmarsbocholt

Erntedank 2019

Am 6. Oktober haben wir mit einem festlichen Gottesdienst in der St. Urban Kirche "Erntedank" gefeiert. Der landwirtschaftliche Ortsverein Ottmarsbocholt hat die Erntekrone gewickelt und wir Landfrauen haben die Kirche geschmückt.

Bayrischer Abend

Zum Start ins das neue Programm waren am 13. September ca 30 Landfrauen bei Frauke Beermann. Jeder brachte etwas Leckeres zum
Thema "Bayern" für das Buffet mit. Auf der urgemütlichebn Tenne hatten wir einen gemütlichen und zünftigen Abend.

Das neue Kreis Programm ist da!

Viele interessante Programmpunkte im neuen Heft 2019/2020

Einfach mal reinschauen und anklicken!

Heimat, Handwerk, Landleben

Am 25.8.19 war die Sommerkirche auf der Horst in Ottmarsbocholt.

Mit über 400 Besuchern feierten wir einen internationalen, hoffnungsvollen Gottesdienst unter dem Motto "Heimat" unter freiem Himmel. Organisiert von unseren Projektfrauen "Kirche" Marlies und Mechthild.

Dann gab es einiges zu sehen, alte Maschinen aus der Landwirtschaft aber auch alte Autos und sogar ein altes Motorrad wurden präsentiert. Beim Heimatverein waren die Türen des kleinen Museums im Spieker geöffnet, dort sah man z.B die alte Kirchenuhr und viele andere Raritäten aus Ottmarsbocholt. Außerdem wurde der Film vom Jubiläum vor einigen Jahren im Spieker gezeigt.

Wir Landfrauen haben unser Café mit Blechkuchen, Waffeln und Kaffee unter der Remise aufgebaut.

Der landwirtschaftliche Ortsverein war für die Getränke zuständig.

Die Kolpingfamilie hatte mit der DKMS zur Typisierung aufgerufen. 170 potenzielle Spender haben sich registrieren lassen um Leben zu retten. Ein ganz tolle Aktion, die diesen Tag unvergesslich gemacht haben.

Vielen Dank allen Helfern und Spendern!

Bilder von der Sommerkirche

Sommerkirche in Ottmarsbocholt

Im Rahmen der Sommerkirche laden der Landwirtschaftliche Ortsverein, der Heimatverein und die LandFrauen Ottmarsbocholt ein. Wir starten mit einem Open-Air Gottesdienst "Auf der Horst" und laden dann zu einem Museum für einen Tag ein. Das alte Handwerk und alte Maschinen werden präsentiert. Außerdem bietet die Kolpingfamilie und die DKMS die Möglichkeit zur Stammzellen-Typisierung an.

Wir hoffen, dass sich viele angesprochen fühlen und helfen, Leben zu retten!

Planwagenfahrt zur Gärtnerei Hellenkuhl

26. Landfrauen machten am Dienstag, den 13. August eine Planwagenfahrt zur Tomatenzucht Hellkuhl in Lüdinghausen.

Besonders begeistert waren die Landfrauen von den Tomaten. Die Sorten sind vielfältig: Groß, klein, länglich oder sogar herzförmig, mal rot, orange oder sogar lila. Die kleinen Sorten durften direkt im Gewächshaus probiert werden. Die Versuche mit dem Gemüse machen die Wolffs für eine französische Saatgutfirma. Sie verkaufen aber auch viel Gemüse an Restaurants in der Region. "Eigentlich haben wir schon wieder zu wenig Tomaten, so gefragt sind sie mittlerweile", erklärte Brigitte Wolff. Dabei sind die Pflanzen ursprünglich gar nicht für den Verzehr angebaut worden. "Wir sollten sie nur anbauen und dann entsorgen" schmunzelt Manfred Wolff. Damit ist wohl essen gemeint. Auch sonst hatte das Ehepaar interessante Dinge zu erzählen. 

Um 18:30 Uhr ging es nach einer Tomaten-Bratwurst und kalten Getränken wieder nach Hause.

pumps@bauernhof

pumps@bauernhof lautete unsere Einladung am 5. Juni 2019.

Eingeladen waren alle interessierten Frauen und Landfrauen aus dem Dorf, die sich über das Leben und die Arbeitswelt einer Landfrau auf dem Bauernhof informieren wollten. 

Mit dem Fahrrad ging es dann von Ottmarsbocholt in die Venne.

Elisabeth Welp aus der Venne berichtete über ihr Leben auf dem Hof und zeigte, welche Arbeiten auf dem Hof anfallen. Außerdem zeigte sie die Tiere und die Ställe auf dem Hof.

Anschließend fanden noch interessante Gespräche und Diskussionen statt.

 

Bilder vom Hof Welp

Bittandacht im Mai

Am 28.05.2019 waren wir bei Niebert in der Oberbauerschaft zur Bittandacht.

"Gartenträume Velen"

Am 3. Mai fuhren wir Landfrauen mit dem Bus zum Waldgartenmarkt auf dem Landgut Krumme in Velen. Rund 80 Aussteller präsentierten auf einer Fläche von 20 000 qm Gartendekoration, Pflanzen, Möbel, Schmuck und Mode. Außerdem gab es kulinarische Stände aus der Region.

Bilder vom Waldgartenmarkt

Fahrt zum Eiskeller Altenberge

Am Freitag, den 12.04.2019 fuhren 21 LandFrauen zum Eiskeller nach Altenberge. Der Eiskeller war früher Bestandteil der Bierbrauerei Beuings. In einer 1,5 stündigen Führung wurden den LandFrauen das Kühlsystem aus den späten 50iger Jahren erklärt. Im Anschluß wurde gemeinsam im Kartoffelhaus gegessen.

Bilder vom Eiskeller

Verbum dei

Besinnung zur Fastenzeit stand am 20. März in der Venne auf dem Programm.

Schwester Anne von Verbum dei berichtete aus ihrem Leben als Ordensschwester. Anschließend gab es Kaffee, Traubensaft und Hefezopf.

Der Frühling kommt!

Deko-Kurs am 8. März 2019

Auch in diesem Jahr stand wieder ein Kreativ-Kurs mit der Floristin Angela Schilling auf dem Landfrauen Programm. Aus Ästen und Frühlingszwiebeln wurde eine Vase umwickelt und in Szene gebracht.

Auf dem Hof Schulte Spechtel waren 17 Landfrauen kreativ.