unsere diesjährige Oma - Enkel - Aktion auf dem Biohof Kinkelbur in Minden-Haddenhausen

Landwirtschaft im Einklang mit der Natur

 

das Vorstands-Team MPO organisierte einen Nachmittag auf den Bauernhof.

Familie Kinkelbur gewährte den Besuchern, Kinder und deren  interessierte Großeltern und Eltern, einen Einblick in die Aufzucht  des Jungviehs und die Haltung  der Milchkühe. 

Magnus Take, Agra Betriebswirt, führte stellvertretend für Friedrich Kinkelbur, die jungen Gäste zu Beginn der Führung  zum Jungviehstall. Dort werden die jungen Kälber gehalten und  aufgezogen.

"Herzstück unseres Betriebes sind die 100 Milchkühe. Seit 40 Jahren wird dieser Betrieb nach den Bioland-Richtlinien geführt. Vielseitige Fruchtfolge im Anbau von Feldfrüchten wie Getreide für die eigene Futterherstellung und der Verzicht auf chemischen Pflanzenschutz  verbessert den Boden, unser wertvollstes Gut, erklärte Take

Nach der Besichtigung des Kuhstalls, durften die Kinder auch die Melk-Anlage mit Take besichtigen und Fragen an Take stellen.

Die Kinder und Erwachenen durften auch die beiden Hühnermobile, die auf den angrenzenden Wiesen stehen, besuchen und  auch die Eier einsammeln , die sie auf der Wiese finden konnten.

Die beiden westafrikanischen Ziegen die gemeinsam mit den Hühnern auf der Wiese gehalten werden, sind zum Schutz der Hühner da. Sie sollen die Hühner  vor der  Gefahr aus der Luft wie zB.vor  Habichte schützen, informierte  Magnus Take.

Zum Abschluss der Führung konnten im Hofladen die hofeigenen Produkte wie Eier, Milch,Kartoffeln und Brot, Marmelade und  Eis  käuflich erworben werden.

Weitere Angaben und Information zum Biolandhof unter  

www.biohof-kinkelbur.de