Neuwahlen im Bünder Vorstand

Der Staffelstab wurde übergeben! Die Bünder Landfrauen haben einen neuen Vorstand gewählt. Annette Weitkamp und Karola Clausmeier haben sich zwölf Jahre im geschäftsführenden Vorstandsteam mit Herzblut für die Bünder Landfrauen engagiert. Egal ob Fahrten, Veranstaltungen, Kurse oder Jubiläen, alles war immer mit Feingefühl durchdacht, organisiert und vorbereitet.

Auf ihre Aufgaben im neuen Amt freuen sich nun Doris Uppenbrock und Sabine Budde im Dreier-Team. Unterstützt werden sie dabei von Andrea Stellbrink, die in einer weiteren Amtszeit ihre Erfahrungen einbringt.

Außerdem wurden Hanna Heidemann und Sabine Taubert mit einem blumigen Dankeschön verabschiedet. 

Besuch im Gasometer Oberhausen mit der Ausstellung "Das zerbrechliche Paradies"

Anfang November besuchten wir die Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ im Gasometer Oberhausen.

Bei einer 60-minütigen Führung wurden uns der Einfluss des Menschen auf seine Umwelt mit beeindruckenden Fotografien und Videos nähergebracht

Unter dem Motto „Eine Erde-viele Welten“, entdeckten wir die Artenvielfalt unseres Planeten.

Es wurde eindrücklich vermittelt, wie einige Tierarten urbane Ballungszentrum als neuen Lebensraum für sich entdeckt haben.

Aber auch wie viele andere Tierarten ums Überleben kämpfen.

Wie sich der ökologische Fußabdruck des Menschen auf das Ökosystem auswirkt, wurde in der 2. Ebene des Gasometers durch Bilder und Filmsequenzen eindrucksvoll dargestellt.

In der 3 Ebene befindet sich der Höhepunkt der Ausstellung, die 20 Meter große Erdkugel.

Es werden neue, hochaufgelöste Satellitenbilder auf die Kugel projiziert, so dass man den Eindruck hat, man sieht aus dem All auf die Erde.

Nach der Führung hatten wir Zeit die Ausstellung auf eigene Faust zu erkunden und die vielen Bilder in Ruhe auf uns wirken zu lassen. Diese Ausstellung hinterlässt bei uns allen einen starken bleibenden Eindruck. Sie macht klar, dass wir vor der großen Herausforderung stehen, dass Ökosystem wieder ins Gleichgewicht zu bringen, um die dramatischen Folgen der Erderwärmung abzuwenden.

Programm 2022/23

Unser neues Programm ist da!

Sie finden es hier

Kläranlage Spradow

Der Leiter der Kläranlage Spradow, Herr Böke-Hasselmeier begrüßte uns am Tor der 2 ha großen Anlage. Seit über 50 Jahren gibt es die Kläranlage in Bünde-Spradow. Das Klärwerk ist bis heute für die Reinigung des Wassers in Bünde verantwortlich. Die Anlage ist für eine Anwohnerzahl von 53.000 ausgelegt. Gut 4,3 Millionen qm werden pro Jahr gereinigt. Die Sicherung der Gewässerqualität ist ein wichtiges Ziel in der Wasserwirtschaft. Böke-Hasselmeier zeigt und erklärt den Ablauf der Wasserreinigung. Nach einem intensiven und biologischen Reinigungsprozess bleibt sauberes Wasser übrig. Das Abwasser wird über Schmutzwasser-,Kanal-, Mischwasser und Druckleitungen, ebenso Druckentwässerungsstationen und Pumpwerke angeliefert. Dabei fällt  Das anfallende Klärgas, wird in Strom und Wärme umgewandelt und deckt somit 60 Prozent des Energiebedarfs. Die Landfrauen erhielten sehr umfassende Informationen über den komplexen Reinigungsprozess des Wassers. 

Tour nach Regensburg

555 Kilometer sind es von Bünde nach Regensburg – keine besonders große Hürde für die Bünder Landfrauen. Im Gegenteil: nach längerer Reise-Abstinenz wegen der Corona-Pandemie sind alle gespannt, welche frischen  Eindrücke auf sie zukommen, wie neuartig und vielleicht abenteuerlich die Erlebnisse sind.

Die Ankündigung  des Touristik-Unternehmens  mehr lesen

Sommer Radtouren

In den Monaten Juli und August ist mittwochs Radeltag bei den Landfrauen in Bünde. Jeden Mittwoch wird eine Runde durchs Bünder Umland gedreht und ein anderes Ziel zur Einkehr angesteuert. Die Fahrrad begeisterten Landfrauen genießen die Möglichkeit zum Treffen und zum ungezwungenen Austausch.