Programm 2021/2022

Hier unser neues aktuelles Programm für Sie zum Download!

Leider fällt der erste Programmpunkt, der Besuch bei der Firma Weiling, schon direkt pandemiebedingt aus. Wir werden versuchen, den Besuch bei Firma Weiling nachzuholen, möglicherweise aber auch erst im nächsten Programm. 

(Hier zum Download das komplette Jahresprogramm vom Kreisverband Coesfeld.)

Vortrag zum Thema "Resilienztraining und Stressbewältigung"

Leider konnte der Vortrag bisher nicht stattfinden. Die Referentin Frau Doris Flecke-Niewerth (Diplom-Sozialpädagogin) hat uns jetzt ein paar Gedanken und Anregungen zu diesem Thema geschrieben. Wir hoffen aber sehr, das wir den Vortrag später, wenn es wieder möglich ist, auch noch live hören werden:

Pünktlich zu den Osterferien zeigt sich der Frühling von seiner schönsten Seite. Die Temperaturen steigen, Frühlingsblumen stehen in vielen Gärten in voller Blüte, Vögel sind eifrig mit dem Nestbau beschäftigt. - Es könnte alles so schön sein, wenn Covid-19 nicht wäre. Dieses Virus hat seit Beginn des vergangenen Jahres unser Leben verändert und es sorgt nun zum zweiten Mal dafür, dass wir die Ostertage im kleinen Kreis verbringen werden. Unser Leben ist aktuell geprägt von großen Herausforderungen. Die Angst vor einer Corona-Infektion und vor den wirtschaftlichen Folgen dieser Pandemie beschäftigt sehr viele Menschen. Unterstützung bei der Krisenbewältigung und für den Aufbau seelischer Widerstandskraft kommt aus der Resilienz-Forschung. ACHTSAMKEIT und DANKBARKEIT, Grundhaltungen, die Wissenschaftler als besonders hilfreich in Krisensituationen identifiziert. Mit ACHTSAMKEIT ist eine bewusste, nicht bewertende Haltung zum gegenwärtigen Geschehen gemeint. …Ich nehme wahr, was gerade ist!.….Ohne es zu bewerten!....Ohne es verändern zu wollen! Die individuelle Bewertung der jeweiligen Situation (ist bedrohlich für mich) führt erst zur Stressreaktion des Körpers.

Kleine Übungen zur Unterstützung der Achtsamkeit:

  • Bei der Zubereitung der Mahlzeiten die Gedanken immer wieder zum aktuellen Tun zurückholen
  • Drei Minuten am offenen Fenster dem Vogelgezwitscher lauschen
  • Eine Kaffeepause in der Sonne und die Wärme der Sonnenstrahlen auf der Haut genießen
  • Malen, eventuell mit Entspannungsmusik im Hintergrund, Anhang aus: ZENCOLOR moments, Wünsche und Sprüche von Natascha Pütz  (hier ein Frühlingsmandala)

DANKBARKEIT verhilft uns zu einem positiveren Blick auf das Leben. Wer dankbar ist, kann positive Erfahrungen mehr genießen und erlebt weniger negative Gefühle wie Stress und Angst. Wer am Abend dankbar auf den Tag schaut, geht entspannter und ruhiger in die Nacht.

Kleine Übungen zur Unterstützung der Dankbarkeit:

Tue Dir etwas Gutes

In den letzten Tagen haben wir alle Coesfelder Landfrauen mit einem Blümchen und einer Grußkarte überrascht. 

„Tue Dir etwas Gutes“ - nach dieser doch sehr ungewöhnlichen und auch anstrengenden Zeit im Lockdown! 

„Manchmal beginnt ein neuer Weg nicht damit, Neues zu entdecken … 
... sondern damit, Altbekanntes mit ganz anderen Augen zu sehen ....      (Verfasser: Unbekannt)

Die Tasse Kaffee mit einer Freundin, der Besuch zum Geburtstag, ein Kaffeekränzchen, ein Spieleabend, der gemeinsame Ausflug, der Einkaufsbummel, ein Treffen mit den Landfrauen ... sicher könnten wir hier noch unendlich viel aufzählen. "Tun wir uns was Gutes" ....  und genießen und schätzen ganz bewusst das, was bald wieder möglich ist!

Wir Frauen im Vorstand der Coesfelder Landfrauen freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!
Herzliche Grüße!

Spendenübergabe an der Loburg an das THW Coesfeld

Wie in jedem Jahr werden nach dem Adventsmarkt "Loburger Vielerlei" von den Standbetreibern einen Teil der Einnahmen für einen guten Zweck gespendet. Dieses Mal wurde von der Familie Salm und der Nachbarschaft Loburg  das THW ausgewählt. Mit der Spende soll die Jugendarbeit beim THW unterstützt werden. Auch wir  LandFrauen vom Ortsverband Coesfeld hatten einen sehr guten Umsatz an dem Markttag zu verzeichnen. Daher haben auch wir uns wieder mit einer Spende in Höhe von 150,- € beteiligt.

Sportkurs "Nordic-Walking" - jeden Dienstag

Die schon gut etablierte "Nordic-Walking" Gruppe trifft sich wie gewohnt am 

Dienstag,  um 19.15 Uhr auf dem Parkplatz an der großen Kapelle am Brink hinter der Gaststätte. Alle sind jederzeit herzlich willkommen! Es können auch gerne Frauen mitlaufen, die ohne  Nordic-Walking-Stöcke laufen. Wir  laufen nach einigen Aufwärmübungen so ca. eine knappe Stunde.

Nähere Infos gerne bei  Hildegard Sicking, Tel. 72981 oder 0160-4918205 erfragen.

Wir freuen uns auf euch!!!