Basteln mit Beton

Am Samstag, 13.04.2019 haben wir einen Kreativkurs angeboten unter dem Motto "Basteln mit Beton" Dieser Kurs fand in der Garage auf dem Hof Schulze-Wierling statt. Nadine Schulze-Wierling und Karin Wittag haben sich in mühevoller Kleinstarbeit auf diesen Kurs vorbereitet, damit Sie den acht Teilnehmerinnen verschiedene Möglichkeiten bieten konnten, den Beton zu verarbeiten. Es wurde mit alten Kuchenformen, Blumentöpfen und sogar mit Rhabarberblättern gearbeitet. Bedanken möchten wir uns besonders bei Nadine Schulze Wierling, die uns die geheizten Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat, da an diesem Tag recht kalt war. Fotos zur Inspiration findet ihr in unserer Bildergalerie.

 

 

Weinprobe 15.03.2019

Unsere diesjährige Weinprobe am 15.03.2019 stand unter dem Motto „Jung sein mit Jungwein“

Dazu hatten wir uns das Ehepaar Schmitz aus Bocholt eingeladen. Sie bieten

Weine vom Weingut Junghof aus der Pfalz an. Es hatten sich 37 Frauen

angemeldet. Außer den Weinen wurde den Teilnehmerinnen Brot mit Dips,

sowie Käse und Mettwurst angeboten.

 

Zunächst stellten die Eheleute Schmitz, sich und das Weingut Junghof vor.

Danach wurde mit der Weinprobe begonnen. Uns wurde ein Secco, zwei

Weißweine, ein Rosé sowie zwei Rotweine serviert. Geschmacklich waren alle

natürlich sehr unterschiedlich. Auch die Geschmäcker der Frauen waren sehr

verschieden. Jedes Mal bevor der nächste Wein serviert wurde, mussten

wir einen Trinkspruch aufsagen.

Zwischendurch hat das Ehepaar Schmitz sich für uns zwei Spielchen

ausgedacht. Zum einen mussten wir zusammengesetzte Hauptwörter mit Wein

finden. Das letzte Wort nannte Bettina Telahr, sie hat dafür eine Flasche Wein

 bekommen.

Bei dem anderen Spiel mussten wir drei Schätzfragen beantworten. Wer bei

der Summe der Fragen der Lösung am nächsten war, bekam ebenfalls eine

Flasche Wein. Das war in diesem Fall Brigitte Elsinghorst.

Es war ein sehr schöner und gelungener Abend, bei dem jeder von uns viel

gelacht und vielleicht einen neuen Lieblingswein gefunden hat.

Ein großes Dankeschön unsererseits an das Ehepaar Schmitz.

Weitere Bilder finden sie in der Bildergalerie

Kaffeenachmittag 2019

 Am 11.02.2019 war unser diesjähriger Kaffeenachmittag, der unter dem Motto " Zeit für mich- ein entspannter Nachmittag für die Landfrauen Barlo- Stenern" statt fand.

Hierzu hatten wir Bettina Tepasse aus Hemden eingeladen. Vielen ist sie vielleicht bekannt von " Wellness für die Seele". Bettina ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sie arbeitet seit vielen Jahren im Bereich Entspannung, Burnout, Prävention und seelischer Gesundheit. Die Meditations- und Rekilehrerin bietet in Bocholt- Spork gemeinsam mit ihrem Mann Seminare, Vorträge und Hilfe in Einzelsitzungen an. 

Für uns hatte Bettina einige schöne Sachen vorbereitet, was bei einer Teilnehmerzahl von 35 nicht ganz einfach war. Zunächst gab es in geselliger Runde Kaffee und Kuchen, bevor Bettina sich vorstellte und mit  Entspannung und Wellness begann.

Zuerst durften wir uns die Hände mit einem selbstgemachten Peeling aus Zucker, Salz und Massageöl reinigen. Die Hände wurden wunderbar zart. Als nächstes sollten wir uns auf Zeitungen stellen und uns gegenseitig den seelischen Müll, der uns belastet, vom Körper streichen und mit Rasseln vertreiben. Durch gegenseitiges Auflegen der Hände auf Schulter, bzw. Nacken entstand eine wunderbare Entspannung. Danach sollte die Zeitung, auf der wir standen, zerknüllt und mit dem von uns gefallenem Müll in die Ecke geworfen werden. 

Am Schluss massierten wir uns, mit von Bettina zur Verfügung gestellten Ölen und Lotionen, die Hände. Anschließend folgte, begleitet durch sanfte Entspannungsmusik eine Meditation.Danach verteilte sie Clownsnasen, damit wir unser Leben nicht immer so ernst nehmen  und es uns leichter fällt, in den Alltag zurückzukehren.

Alles in allem war es ein amüsanter und entspannter Nachmittag. Ein großes Dankeschön nochmals an Bettina. 

Text: Sabine Venderbosch

Fotos von Hilde Willing und Karin Wittag gibt es unter Bildergalerie.