Online-Jahreshauptversammlung am 4.Febr. - Mit Vertrauen zum Erfolg - mit Eva Schulte-Austum

Per Livestream über Youtube konnten alle Mitglieder und Interessierte daran teilnehmen. Das Video bleibt auf unserem Youtube-Kanal gespeichert. Sie können es hier aufrufen: Landfrauen im Kreis Borken - Youtube

 

Gleichzeitig wurden auch die Gewinner des Adventsrätsels gezogen.

  Heike Klein-Hessling   aus unsererem Ortsverband gewann die Gartenfahrt.

                                        Glückwunsch Heike

Ostern 2021 in Zeiten von Corona - Wir senden Euch einen Gruß

Corona begleitet uns alle weiterhin!  Auch für uns Landfrauen ist dies eine Zeit, in der wir Veranstaltungen weiterhin absagen, ausfallen, verschieben müssen. Wir alle sehnen uns nach persönlichen Treffen, freundlichen und informativen Gesprächen im Kreise unserer Landfrauen. 

Wir senden Euch zu Ostern vom Vorstand herzliche und österliche Grüsse in Form von einer Flasche Eierlkör. Unser Vorstand besucht und beschenkt Euch in diesen Tagen, natürlich unter den bekannten Corona-Regeln. Genießt ein Gläschen Eierlikör mit Euren Lieben und  denkt an die schönen Veranstaltungen der Landfrauen in der Vergangenheit und freut Euch auf ein baldiges Wiedersehen mit Uns. Wir stehen in den Startlöchern mit vielen Ideen für Unternehmungen, Informationen für die kommende, hoffentlich bald bessere Zeit!

 

Frohe Ostern und Prost !!!

kreisweite Landfrauenaktion "Bienenhotel" - mach mit!

der Kreisvorstand Borken startet eine tolle Aktion, die sich an ihre Mitglieder mit ihren Kindern, Enkeln und natürlich an alle interssierten Landfrauen richtet, die Lust am Basteln haben. Es sollen kreisweit Insektenhotels gebastelt werden. Diese können dann in Gärten und auf öffentlichen Plätzen aufgehängt werden. Wir Landfrauen möchten gerne einige Insektenhotels in der Innenstadt aufhängen. Der Termin dazu wird noch bekannt gegeben.

Füllmaterial und Perlen können wir für Euch besorgen. Dazu meldet Euch bis zum 13.April bei Eva Tangerding (Tel. 2309).

Hier einige Ergebnisse...

STADTRADELN 2021 vom 1. Mai bis 21. Mai 21

 In diesem Jahr sind die LandFrauen VARDINGHOLT wieder dabei und das schon zum 4. MAL.

 

Mit knapp 2.900 km und 15 aktiv Radelnden wurden viele Kilometer erreicht.

Auch mit dem Rad lässt sich manche Einkaufstour oder Sonstiges erledigen.

Danke an alle.

 

 

Pfingsttour von Hof zu Hof

Zu Pfingsten haben wir uns eine Höfetour einfallen lassen. Mit dem Rad oder Auto von Hof zu Hof, coronakonform.

Auf vier Höfen und einem schönen Landfrauengarten wurde rund um die Landwirtschaft gerätselt, informiert und Jung und Alt wurden mit Stiefelweitwurf oder historischen Spielen unterhalten.

Auf dem Hof Klein-Heßling wurde über Getreidesorten und allem um das Thema Pute informiert.

Hof Garbert ließ alte Hüpfspiele wie Himmel und Erde sowie Hinkelkästchen aufleben. 

Auf dem Hof Wewering war die Kuh das Thema beim Kinder- und Erwachsenenquiz.

Hof Tangerding ließ auf seinem Hof einblicken und mit Stiefelweitwurf konnten Kräfte gemessen werden.

Bei Maria Bollmann durfte der schöne Gemüsegarten besichtigt werden. Bei Kaffee konnte man sich etwas vom schaurigen Wetter aufwärmen.

Allen 5 Anlaufstellen ein herzliches Dankeschön für Ihre Mühen!!

Es war ein sehr abwechslungsreicher und aktiver Tag in Zeiten von Corona.

 

Hier die Lösungen zum Rätsel auf dem Hof Wewering.   Erwachsenenquiz

und Lösungen     Kinderquiz           -  bitte einzeln anklicken

 

 

 

Radtour zum Gut Heidefeld in Spork am 26. Juni 2021

Bei sommerlichen Temperaturen trafen wir uns erstmals wieder, um mit den Rädern bzw. einige mit den Autos,  zur Besichtigung des Gutes Heidefeld in Spork zu fahren. 

Nach Kaffee, Kuchen und Schnittchen in der schön umgebauten Scheune führte uns Waltraud Willing und Agnes Epping in 2 Gruppen durch den wunderschönen liebevoll gestalteten Garten mit den unterschiedlichen Themengärten u. a. Wasser-,  Wald-, Sommerstauden-, Prärie- und Rhododendrongarten. Zusätzlich noch den Winterwalk und das AHA und Teehaus. 

Die heutigen Parkanlagen beziehen sich in der Gestaltung aus dem 19. Jahrhundert mit vorwiegend englischem u. niederländischem Gestaltungsmittel mit Pflanzen aus aller Welt und anschl. zusätzlicher Obstwiese als typisch deutsches Gestaltungsmittel. Gut Heidefeld wurde von Friedrich von Hamelberg im klassizistischen Stil erbaut. Nach Erweiterung durch die Bockwindmühle, dann Umnutzung auch als Hotel, angrenzender Radrennbahn, um 1930 als Sporker Notkirche, abwechselnden Besitzern, bis es Fam. Ostermann zum 200sten Bestehen als Gut Heidefeld umbaute.