"Upcycling - aus Alt macht Neu"

Ferienspiele 2020 in Rahden ein voller Erfolg

Eine stylische Tasche aus einem ausgedienten T-Shirt, oder eine Pflanzbox bzw. ein Vogelhäuschen aus einem Tetrapack herstellen. Dieses war Thema des Nachmittages im Rahmen der Ferienspiele in Rahden. Auch Bienenwachstücher wurden mit Begeisterung angefertigt. Die Kinder waren mit vollem Elan dabei. Es hat allen riesigen Spaß gemacht, auch unter Corona-Bedingungen.

Fahrt zum Seefischkochstudio

Einen schönen Ausflug unternahmen 41 Landfrauen aus dem Stadtgebiet Rahden am 07.März 2020 zum Seefischkochstudio Bremerhaven.Dank Spiegel über der Arbeitsplatte konnte man jeden Handgriff der Profis sehen. Es wurde frischer Fisch schmackhaft zubereitert. Nach einer unterhaltsamen Stunde mit Küchentipps und raffinierten Kochrezepten gab es ein reichhaltiges kalt-warmes Fischbuffet. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung bevor es um 17:00 Uhr wieder auf die Heimreise ging.

Kleider machen Leute und Überraschungssketsch

Die diesjährige Jahreshauptversammlung am 06.02.2020 war nicht nur gut besucht, sondern mit dem Überraschungssketsch eines Beerdigungskaffeetrinkens mit tollen Kostümen und Mitwirkenden aus allen sieben Orten ein ganz besonderer Abend.

Blumen für Heidrun Kuhlmann

Die Referentin Heidrun Kuhlmann machte mit ihren Vortrag,"Kleider machen Leute" den Abend unserer Jahreshauptversammlung 2020 komplett.

Ausflug ins "Alte Land" zu den Obstblüten

Die Landfrauen vom Stadtverband Rahden besuchten im Mai 2019 das "Alte Land"

Mit dem Obsthofexpress ging es zu den Obstplantagen. Die Landfrauen  lernten viel über den Obstanbau von Äpfeln und Kirschen. Anschließend gab es eine Apfelsuppe zur Stärkung. Am Nachmittag ging es nach Buxtehude zu einer Stadtführung und anschließend gab es noch Zeit zur freien Verfügung. Allen hat dieser Ausflug sehr gut gefallen.

Mal erfahren, wie es im Jugendgefängnis ist

Stefan Thünemann, der ehemalige Pfarrer aus Rahden informierte die Landfrauen auf ihrer Jahreshauptversammlung 2018 über seine Jugendarbeit in der Justizvollzugsanstalt Herford.

Wenn der Opa so richtig nervt. " Ich glaube mein Schwein pfeift"

Frau Maria Schupp (Puppenspielerin aus Diepholz) brachte ihen Schwiegervater (den Schweinebauer) zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 23.02.2017 mit. Dieser mischte  den Fachvortrag von Frau Schupp ordentlich auf. Opa, der gerne ungesund lebt, schlecht hört und kein gutes Wort für seine Schwiegertochter übrig hat, sorgte dafür, dass der Vortrag über das Miteinander in der Familie und Gesellschaft lebhaft dargestellt wurde. So manche Landfrau konnte dabei Parallelen zu ihrem eigenen Zuhause entdecken. Viel Spaß, gekoppelt mit viel Humor war natürlich garantiert.

"Ach schon wieder ein jahr älter, Na und?"

Auf unserer Jahreshauptversammlung am 10.03.2016 konnte Frau Monika Kröller aus Höxter 68 Rahdener Landfrauen mit ihrem heiteren Vortrag übers älter werden den Abend versüßen. Als Frau Ernestine schlüpfte sie in die Rolle der Seniorin, die erste Erfahrungen mit dem Seniorenheim macht. Dort wird nur in der Wir-Form gesprochen.Z.B.: Welches Zimmer wir denn nehmen möchten. Auch in allen anderen Alltags-und Lebenssitutionen konnte sie mit Witz und Scharm die Lacher auf ihre Seite ziehen. Die schwerste Turnübung ist es, sich selbst auf den Arm zu nehmen. Man sollte jede Falte mit einer Lachfalte überdecken.Humor ist das schönste Kleidungsstück, das man tragen kann. So konnten die Landfrauen alle gut gekleidet und mit einem lächeln auf dem Gesicht nach Hause gehen.

Referat über Kranken- und Pflegeversicherung

Auf unserer Jahreshauptversammlung am 28.02.2015 informierten sich unsere Landfrauen darüber, was es neues in der Kranken- und Pflegeversicherung gibt. Herr Gösta Wiegmann von der Betriebskrankenkasse Linde ging nicht nur auf den demografischen Wandel ein, sondern gab wichtige Tipps, was zu tun ist, wenn ein Pflegefall in der Familie eintritt.