Neue Westfälische 11.01.2018 // Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl //

Die LandFrauen lassen sich inspirieren für das Festtags-Menü

„Festliches Kochen und Backen“, war unser Thema an diesem Kochabend. Zur Einstimmung des Abends hatte Frau Annelore Vannahme für uns als Amuse-Gueule, einen Brie-Cracker. Mit so einem Appetithäppchen beim Empfang seiner Gäste hat man bereits gewonnen. „Der erste Hunger ist schon mal gestillt“, war die kecke Aussage der Landfrauen. Zu den Festtagen soll es etwas Besonderes zu essen geben, aber es sollte auch viel Zeit für die Familie bleiben. Der Kochabend, war ein Abend der uns inspirierte, bei dem wir merkten, wie einfach man alles vorbereiten oder aber auch schnell machen kann. Die köstlichen Rezepte wie das leckere Petersilien-Schaumsüppchen, der selbst gefüllte und gewickelte Putenrollbraten oder die Schokoladen-Orangen-Torte kamen allesamt sehr gut an. Dies ist nur eine kleine Auswahl von den Rezepten, die wir gekocht und probiert haben. „Wir sollten alle zu Fuß nach Hause gehen!“, war dann der Abschiedsspruch eines genussvollen Abends.

Lippische Landeszeitung September 2017

Landfrauen besuchen den Bürgerladen in Lipperreihe

„Willkommen im LiLi-Markt, in einem der kleinsten REWE-Märkte“, begrüßte uns Geschäftsführer Michael Wallbaum. Bei der Besichtigung durch das Geschäft bekommt man das Gefühl an die „Tante Emma Läden“ seiner Kindheit. Schmale Gänge, Gegenverkehr mit dem Einkaufswagen oder Kinderwagen ist nicht möglich, da muß man warten oder den Rückwärtsgang einlegen. Umso erstaunlicher ist das enorme Warensortiment bei der geringen Ladengröße. „Hier bekommt man fast alles und wenn etwas fehlt, wird es besorgt.“ Ohne den Verein “LiLi“ –so heißt die knackige Kurzform des Vereins „Leben in Lipperreihe“ und seine fünf ehrenamtlichen Helfer kommt der Laden nicht aus. „Seit fast drei Jahren geht bei mir jeden Morgen um kurz nach fünf der Wecker“, berichtet Andreas Otte, der zusammen mit Ralph Ober die gelieferte Ware einräumt. Der Laden mausert sich. „Wenn jeder Kunde nur 1 Euro mehr ausgeben würde, dann könnten wir schwarze Zahlen schreiben“, teilte uns Michael Wallbaum mit.

Sehr anschaulich und mit allerhand Information haben Michael Wallbaum, Andreas Otte und Ralph Ober uns über den Weg und die Sorgen des Bürgerladens berichtet.

Unser Bürgermeister Dirk Becker, der gemeinsam mit uns den LiLi-Markt besuchte, gab schon den nächsten Ausflugtipp, den Oerlinghauser Wandertag am 3.10.2017.

Wir können allen Bürgern aus Lipperreihe nur empfehlen: „Kauft in Eurem Laden ein.“

Saison-Ausklang 2016/17

Besichtigung der Biogas-Anlage in Krentrup

Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten wir Landfrauen Teutoburg unseren Saison-Ausklang mit einer Besichtigung der Biogas-Anlage in Krentrup.

Christian Reckefuß und Rainer Wächter haben uns sehr anschaulich und mit allerhand Informationen ihre Biogas-Anlage für nachwachsende Rohstoffe erklärt. „Man ist immer in Bereitschaft. Wenn nachts um 2.00 Uhr das Smartphone piept, dann heißt es aufstehen. Die Anlage ist hochempfindlich. Da kann man nicht bis 8.00 Uhr morgens warten.“

Die Informationsfülle und der herrliche Sonnenschein führten dazu, dass der Nachmittag mit einem kleinen Imbiss ausgiebig und genussvoll abgeschlossen wurde.

SEEFISCHKOCHSTUDIO und KLIMAHAUS in Bremerhaven besucht

Im März 2017, Tages-Trip der LandFrauen Lippe-Süd-West!

„Es war ein rundherum perfekter Tag! Die Kochshow, dass variantenreiche Fischbuffet, waren ein Erlebnis. Und im Klimahaus konnten wir entlang des 8. Längengrades die unterschiedlichsten Klimazonen durchleben.“ freute sich Marion Harig am Abend. Im Bus gab es für die Damen „Cafe to go“ und Leckerchen für die Seele. Auch hatten die LandFrauen einen guten Draht zum Wettergott.

Der Tages-Trip der LandFrauen aus Teutoburg, Lage und Detmold zum Seefischkochstudio und Klimahaus nach Bremerhaven war ein voller Erfolg.