Das neue Programm ist da!

 

Seit kurzem liegt das neue Programm für das Landfrauenjahr 2017/2018 vor. Auch in diesem Veranstaltungsjahr erwarten Sie wieder viele tolle Veranstaltungen.

Aktuelle Hinweise zu den Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik "Veranstaltungsprogramm".

Möchten Sie in Ruhe durch unser Programm stöbern, dann klicken Sie bitte hier:

www.yumpu.com/de/document/view/59467028/landfrauenkreisverband-minden-lubbecke-programm-2017-2018

Natürlich haben auch unsere zehn Ortsverbände wieder ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt. Die einzelnen Veranstaltungshinweise finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Ortsverbänden ebenfalls in der Rubrik "Veranstaltungsprogramm".

LandfrauenServie erhält Ehrenamtspreis des Kreises Minden-Lübbecke

 

Am diesjährigen Tag des Ehrenamtes, den 5. Dezember 2016 erhielt der LandfrauenService Minden-Lübbecke-Herford e.V. den Förderpreis für ehrenamtliches Engagement des Kreises Minden-Lübbecke. Aller zwei Jahre vergibt der Kreis diesen Preis und stellt damit das ehrenamtliche kreisweite Wirken von Menschen heraus, die sich zum Wohl der Allgemeinheit einsetzen.

In seiner Laudation sagte Landrat Dr. Ralf Niermann: „Ich hoffe mit großer Zuversicht, dass Sie noch viele Jahre weiterhin hier in unserem Mühlenkreis so einfallsreich und aktiv die Traditionen des ländlichen Lebens in unser heutiges modernes Leben mitnehmen und, wo möglich, neu interpretieren und damit die Kultur des Kreises weiterentwickeln.“

Zu den Ehrengästen und Gratulantinnen an diesem Abend zählten Regina Selhorst Vorsitzende des Westfälisch-Lippischer Landfrauenverband e. V. (WLLV) und Marlies Klocke Vorsitzende der Landfrauen Minden-Lübbecke. Beide richteten ihre Grußworte an den Preisträger und betonten die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements. Mit dem LandfrauenService wurde im übertragenen Sinne die große Gemeinschaft der Landfrauen geehrt, der es darum geht, Gemeinschaft zu leben, Wissen zu bewahren und weiter zu geben. Sich für eine zukunftsorientierte Entwicklung und für ein lebendiges Zusammensein zu engagieren.

Zum Ende der Veranstaltung richtete Iris Niermeyer, Vorsitzende des LandfrauenService Minden-Lübbecke-Herford ihre Dankesworte an das Publikum: „Wir sind ein kleiner Verein mit einem großen Netzwerk. Nicht jede Tätigkeit lässt sich mit Geld aufwiegen. Wir sind ein großartiges Team, das von dem Miteinander profitiert und immer wieder offen ist für Neues. Dabei stehen die Werte der Landfrauenarbeit immer im Vordergrund. Wir begegnen uns auf Augenhöhe. Wertschätzung ist uns wichtig und die zwischenmenschlichen Beziehungen stehen bei uns ganz oben. Dieser Preis macht uns Mut weiter zu arbeiten an unseren Projekten. Das Geld können wir gut gebrauchen, genauso wichtig ist die Wertschätzung.“

Neben der feierlichen Preisverleihung erwartete die Gäste des Abends im Rahmen der Feierstunde ein facettenreiches Programm. Der Posaunenchor Hille unter der musikalischen Leitung von Karin Gartmann, trug  zur musikalischen Untermalung bei und Vorleser Wolfgang Hanke regte mit zwei vorgetragenen Gedichten zum Thema Ehrenamt zum Nachdenken an.