Brotbackaktion zum Erntedank

Die Brotbacktion zum Erntedank ist ein festes Ritual der Wüllener LandFrauen. An Erntedank verkaufen wir vor der Wüllener Andreaskirche selbstgebackenes Brot bzw. gerne auch selbstgemachte Marmeladen und Liköre. Jedes Jahr überlegen wir neu, welcher Einrichtung oder Institution wir das erwirtschaftete Geld spenden können.

Ferienspiele

Gemeinsam mit diversen Wüllener Vereinen und Verbänden verplanen wir eine Woche der Sommerferien für unsere örtlichen Ferienspiele. Die Wüllener LandFrauen übernehmen i.d.R. eine Ganztagsfahrt für unsere "jüngeren" Kinder, die noch nicht unbedingt eigenständig in bekannte große Freizeitparks fahren können. Neben der Organsation der Fahrt, der Abrechnung und - soweit möglich - Aufsicht sorgen wir für das leibliche Wohl vor Ort. Gerne sehen wir auch die Eltern unter unseren Mitfahrern, die unsere Touren als gemeinschaftliche Familienausflüge nutzen. Nicht nur bei gutem Wetter - garantiert Spaß pur.

Tag des offenen Hofes

Es ist schon Tradition, daß der Ortsverband gemeinsam mit den Landfrauen einen Tag des Offenen Hofes ausrichtet. Den Schülern der 6. Klasse der Franziskushauptschule Ahaus wird die Gelegenheit geboten, die Abläufe auf einem landwirtschaftlichen Betrieb kennenzulernen. Während die Vertreter des Ortsverbandes für die fachliche Ausgestaltung sorgen, übernehmen die Landfrauen die Versorgung der Kinder und Lehrer mit selbstgebackenem Brot und Milch bzw. Kakao.