Nachrichten/Archiv

Positionspapier des Aktionsbündnisses Ländlicher Raum

16.03.22 15:00 Uhr


Bild: Cornelia Langreck

Im Aktionsbündnis Ländlicher Raum haben sich 16 unabhängige Organisationen in NRW mit dem Ziel zusammengeschlossen, die gemeinsamen Interessen von Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau, Jagd, Fischerei und des Grundeigentums zu vertreten. Es bündelt Anliegen von insgesamt mehr als einer halben Million Mitglieder und wird von der Politik als starke Stimme des ländlichen Raums wahrgenommen. Die Mitglieder des Aktionsbündnisses gewährleisten eine verbrauchernahe Nahrungsmittelerzeugung, die Pflege der Kulturlandschaft, Artenvielfalt und den Erhalt lebendiger ländlicher Strukturen. Das Bündnis bekennt sich zu einer nachhaltigen Inanspruchnahme der natürlichen Ressourcen unter Einbeziehung des Klima-, Natur- und Umweltschutzes.

 

Das aktuelle Positionspapier zur Landtagswahl NRW 2022 "Mit dem ländlichen Raum in eine klimasichere Zukunft" wurde vom "Aktionsbündnis Ländlicher Raum" verfasst, dem der rheinische und der westfälisch-lippische LandFrauenverband angehören. 

 

Positionspapier