Nachrichten/Archiv

Frauen-Netzwerk-Agrar zu Gast bei Agravis

20.11.19


Quelle: Wochenblatt

Zum 2. Treffen des Frauen-Netzwerk-Agrar (FNA) hat der wllv in die Räumlichkeiten der Agravis Raiffeisen AG eingeladen. Auf dem Programm stand unter anderem das Nachhaltigkeitskonzept von Agravis, welches von Herrn Dissler und Herrn Lohoff vorgestellt wurde. Es schloss sich eine spannende Diskussion an, in der es darum ging, was wir in unseren Betrieben für die Nachhaltigkeit leisten und wie die Landwirtschaft auf die klimatischen Veränderungen reagiert. Festgehalten wurde, dass Nachhaltigkeit ein Wirtschaftsfaktor sein wird

 

Als Referentin war Marie Luise Dött (MdB), die umweltpolitische Sprecherin der CDU/CSU Fraktion im Deutschen Bundestag, eingeladen. Sie stellte das Thema „Was leistet die Landwirtschaft für das Klima“ vor, auch hier war Zeit für eine lebhafte Diskussion, mit dem Ergebnis, dass viele Bereiche ineinandergreifen und durch regen Austausch gute Ziele erreicht werden können.

 

Ziel des FNA ist, Frauen zu stärken, indem sie Kontakte knüpfen, Informationen austauschen, voneinander lernen und sich fachlich fortbilden. Dazu gab es Gelegenheit, während des von Renate Große-Wietfeld und Rita Stockhofe moderierten Austausches.

 

Das FNA bündelt die vielen verschiedenen Aktivitäten, mit denen Frauen in landwirtschaftlichen Belangen unterwegs sind und unterstützt sie bei neuen Vorhaben, etwa der Gründung eines neuen Agrarstammtisches. Bisher fehlte eine übergeordnete Plattform. Wir brauchen eine Vernetzung. Daher ist bereits jetzt geplant, dass das FNA auch im Jahr 2020 stattfinden wird.