Nachrichten/Archiv

Das LandFrauen Telefon sucht Verstärkung

19.08.19 Im Januar 2017 ist das LandFrauensorgentelefon mit sechs Beraterinnen neu gestartet. Sie haben ein Ohr für Frauen und Männer aus der Landwirtschaft, die in persönlichen, familiären und betrieblichen Nöten Rat suchen. Sie haben Zeit und Verständnis, wenn jemand nicht mehr weiterweiß und sich einfach einmal aussprechen möchte.


Das Beratungsteam sucht Verstärkung. Daher ist ein Qualifizierungslehrgang geplant, um zwei Frauen die Chance zu ermöglichen, in das Team der Ansprechpartnerinnen einzusteigen.

Interessentinnen sollten mit dem Leben auf einem landwirtschaftlichen Betrieb vertraut sein und aus eigener Erfahrung Konfliktpunkte kennen, die sich aus der Verzahnung von Familie, Haushalt, Betrieb und das Zusammenleben der Generationen ergibt. Sie werden im November 2019 zu einem sog. Auswahltag eingeladen, an dem ein Expertenteam die geeigneten Teilnehmerinnen auswählt.

Der Lehrgang findet an fünf Wochenenden mit 190 Unterrichtstunden verteilt über das Jahr 2020 statt. Themen wie Kommunikations- und Wahrnehmungspsychologie, Gesprächsführung und Beziehungsgestaltung, familiäre Krisensituationen und Vermittlung in Konflikte werden behandelt. 

Interessentinnen melden sich bei Ulla.Muhle@t-online.de