Nachrichten/Archiv

Europa braucht die Stimme der Frauen - LandFrauen wählen Europa

29.04.19


Vor 100 Jahren haben Frauen das Wahlrecht erkämpft. Nun ist es an uns Frauen, dieses Recht zu nutzen und am 26. Mai 2019 zu wählen. Wir dürfen die demokratische Teilhabe nicht Populisten und nationalen Egoismen überlassen. Seit über 70 Jahren leben wir in Europa in Frieden. Der ländliche Raum profitiert von Europa und von den Freiheiten des Europäischen Binnenmarktes. Die Europäische Union ist ein historisches Friedensprojekt. Sie geht uns alle an und beeinflusst unseren Alltag: in der Landwirtschaft, beim Einkau-fen, wenn wir reisen. Die Herausforderungen wie Klimawandel, gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land, Migration, Frieden lassen sich nicht nationalstaatlich, sondern nur gesamteuropäisch meistern.

  • Wir entscheiden mit unserer Stimme, ob wir mehr Integration oder Nationalismus haben wollen.

  • Wir sorgen mit unserer Stimme für eine starke Sichtweise der Frauen im EU-Parlament. 

  • Wir schützen mit unserer Stimme Frauenrechte und Gleichstellung.

  • Wir stärken mit unserer Stimme die Werte, auf denen die Europäische Union gegründet ist: Freiheit, Gleichheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.

Nicht wählen bedeutet, zusehen wir andere Zukunft gestalten. Demokratie passiert nicht einfach; sie wird von uns gemacht.

 

LandFrauen wählen Europa. Europa braucht die Stimme der Frauen Wenn es darum geht …

… faire Chancen in allen Lebensbereichen zu schaffen,

… die Landwirtschaft in die Mitte der Gesellschaft zu stellen,

… das Leben auf dem Land zukunftsfähig zu machen,

Ich gebe meine Stimme für Europa. LandFrauen wählen Europa

 

Unsere Signatur für Ihre e-mails können Sie sich hier herunterladen: Signatur-Europawahl