Die Frauen von Picasso (Reihe Starke Frauen) - KV Minden-Lübbecke

08.03.18 19.00 Uhr - Hotel Lindgart (ehem. Holiday Inn), Lindenstr. 52, Minden


 

Die Frauen von Picasso ...

… entweder Göttinnen oder Fußabtreter

Pablo Picasso war nicht nur der berühmteste Maler des 20. Jahrhunderts, sondern ein Macho und verhielt sich seinen Frauen gegenüber eher wie ein Spanier aus dem 19. Jahrhundert.

Die Frauen beeinflussten sein Werk, sie waren seine Musen und seine Stützen. Dabei himmelten sie ihn an und blieben aus freien Stücken bei ihm, obwohl er nicht treu sein konnte und sich ihnen gegenüber teilweise unmöglich benahm. Von ihnen erwartete er eine uneingeschränkte Hingabe. Er schien nur sich selbst zu lieben, konnte ihnen aber, wenn er wollte, das Gefühl vermitteln, der wichtigste Mensch in seinem Leben zu sein.

Pablo Picassos Frauenbildnisse, die oft direkt durch seine Lebensgefährtinnen inspiriert wurden, gehören unbestritten zum Besten und Berühmtesten in seinem Werk. Von ihm zur Muse erwählt zu werden hieß unweigerlich, selbst zum Kunstwerk und damit unsterblich zu werden.

Anmeldung bis zum 1. März 2018 bei Marlis Klocke, Tel. 0571-72182 oder mklocke@gmx.de.