Bildungsreise: 8 Tage im Land der tausend Seen (Polen/Masuren)

35 LandFrauen aus dem Kreis Warendorf verbrachten bei besten Sommerwetter achterholsame Tage in der Region Masuren im Norden Polens.

Nach einer entspannten Anreise war die erste Unterkunft in Posen erreicht. Die junge, lebendige Stadt bot viel sehenswertes bevor es weiter nach Thorn an Weichsel ging.
Die Hansestadt Thorn, als Geburtort Kopernikus lud zur Erkundung ein.

Die Region Masuren bot auch im weiteren Reiseverlauf glasklaren Seen, historische Denkmäler (Marienburg, Elbingkanal, Wolfschanze, Klöster, Schlösser und Altstädte) und viele ursprüngliche Natur.

Unser Nachbarland gab den Landfrauen Zeit und Gelegenheit zu einem regen Austausch. Und die örtliche Reiseleitung lieferte interessante Einblicke und Inforationen.

 

Landfrauen zeigen Flagge

Start der bundesweiten Aktion

Am Freitag den 5. April wurde in Organisation des Kreislandfrauenverbandes Osnabrück im Kreistag am Schölerberg die Bundesweite Aktion "Landfrauen zeigen Flagge" eröffnet.
Im Rahmen dieser Aktion haben die einzelnen Ortsverbände die Möglichkeit ihre eigenen Themen und Veranstaltungen zu präsentieren und erhalten Unterstützung durch den Bundesverband.

Insbesondere die Themengebiete "für einen aktiven ländlichen Raum", "für Alltagskompetenzen", "pro Ehrenamt", "für Lohngleichheit und Chancengerechtigkeit", "gegen Rentenlücken",  "Green Care- demenzielle Betreuung auf dem Land" und "für Deutschlands größtes Frauennetzwerke" wurden als zentrale Statements vorgestellt.

Im Anschluss an die Auftaktveranstaltung hatten Magret Möllmann und Gisela Kellner die Gelegenheit zu einem Austausch mit der Bundesvorsitzenden Brigitte Scherb.

 

 

 

pumps@bauernhof

Hereinspaziert zum Hofgespräch von Frau zu Frau:

 LandFrauen starten Aktionsreihe „pumps@bauernhof“

Mit der Aktion „pumps@bauernhof“ startet der wllv eine neue, landesweite Veranstaltungsreihe. Dazu wird es im Laufe des Jahres Termine in verschiedenen Orten in Westfalen-Lippe geben.

Bäuerinnen öffnen ihre Hoftore und zeigen Gästen aus der Stadt, ebenso wie Nachbarinnen aus dem eigenen dort den eigenen Betrieb und beantworten Fragen rund um die Landwirtschaft. Oftmals mangelt es nicht an Interesse an der Landwirtschaft, sondern an Unwissenheit, wenn es zu Konflikten zwischen Landwirte und Verbrauchern kommt. In Gesprächen und mit Einblick hinter den Kulissen soll mit Vorurteilen aufgeräumt werden und Diskrepanzen abgebaut werden. Die Wahl des Schuhwerks ist dabei ganz flexibel, auch ohne Pumps, mit oder ohne Latzhose ist jeder willkommen.

Unser neues Kinderbuch: Wir Kinder vom Hof

20 Jahre nach "Benni, Lissy und ein Haus voll Tiere" waren die Landfrauen des Kreises Warendorf an der Entstehung eines weiteren, realitätsnahen Kinderbuchs zum Thema Landwirtschaft aktiv beteiligt.

Mit "Wir Kinder vom Hof" von bringt der herausgebende Landwirtschaftsverlage aus Münster-Hiltrup ein reich bebildertes Sachbuch über moderne Landwirtschaft und das Landleben heute auf den Markt. Dabei werden viele Zusammenhänge kindgerecht erklärt. Anschaulich vermitteln die Fotos, wie Kinder aus Landwirtsfamilien spielen und die Besonderheiten am Leben auf dem Hof. Erhältlich ist das Buch unter der ISBN 978-3-7843-5392-0 über alle bekannten Buchhandlungen (auch Online) sowie in der Kreisgeschäftsstelle in Warendorf und bei allen Kreisvorstandmitgliedern.

Ausbildung zur Agrarbürofachfrau

Ein neuer Lehrgang startet bei ausreichender Anmeldezahl ab Herbst 2019. Bei Interesse setzen Sie sich mit der Geschäftsführerin Margret Bergmann in Verbindung. 

Nur wenn Sie sich als Interessentin frühzeitig anmelden, kann ein neuer Kurs geplant werden. Informationen zu den Inhalten oder zum Ablauf sowie zu den Voraussetzungen erhalten Sie in der Kreisgeschäftsstelle oder im Beratungsbüro der LWK in Warendorf.

In einer Plattform, einer Internetseite bietet die Landwirtschaftskammer NRW unter www.netzwerk-agrarbuero.de ein großes Weiterbildungsangebot, Downloads, Formulare und Informationen rund um den Aufgabenbereich Agrarbüro.