Was geht....?

Wir laden ein zu einem gemütlichen Abend mit Poetry Slam und Vorstellung unseres neuen Jahresprogrammes am
Freitag, 13. September um 19:30 Uhr im Alten Bahnhof Rodde.

Unter dem Motto: "Was geht...?" im neuen LandFrauenjahr stellen wir unser Programm für die nächsten 12 Monate vor und lassen uns von den Beiträgen der Poetry-Slamerin Sophia Rieken unterhalten.

Eingeladen sind wie immer nicht nur LandFrauen sondern alle Interessierten!

Die Kosten für den Abend betragen 5,- für Mitglieder und 8,- für Nichtmitglieder inklusive Finger Food und Getränken!

Anmeldungen bitte bis Montag, 09. September 2019 bei
Claudia Deupmann, Telefon 05971 984799 oder
Ingrid Storm, Telefon 0170 1057201.

Unser neues Jahresprogramm ist da!

 

Für das LandFrauenjahr 2019/2020 bieten wir allen LandFrauen - egal ob Sie auf einem landwirtschaftlichen Betrieb, im Dorf oder der Stadt leben - ein abwechslungsreiches Programm.

Ob Vortrag, Austausch, Besichtigung oder gemütliches Beisammen sein - unser Programm hält ein vielfältiges Angebot bereit.

Schauen Sie einfach mal rein:

Download Jahresprogramm LandFrauenverband Rheine

 

 

Jetzt wird's egelig...

Mitgliederversammlung 2019 mit Vortrag zur Blutegeltherapie: "Kleiner Biss - Große Wirkung"

Rund 40 LandFrauen trafen sich am 24. Januar im Jägerkrug Rodde zur diesjährigen Mitgliederversammlung.
Nach den Regularien und einem Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen informierte der Heilpraktiker Ludger Kordt über die Behandlung mit Blutegeln. Er setzt die kleinen Sauger vielseitig ein und informierte über die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten zur Schmerzreduktion und Entzündungshemmung.
Den tatsächlichen Einsatz der Blutegel demonstrierte er vor Ort an seiner Patientin, die sich einer Kniebehandlung unterzieht und über gute Erfolge berichten konnte.

Stimmungsvolles Soest

Fahrt zum Weihnachtsmarkt mit Besuch der lebendigen Krippe

Ein vollbesetzter LandFrauen-Bus machte sich Anfang Dezember auf den Weg ins weihnachtliche Soest, wo ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wartete.

Nach einer Stadtführung mit Besuch der lebendigen Krippe blieb ausreichend Zeit und Gelegenheit, die vorweihnachtliche Atmosphäre in der Soester Altstadt zu genießen.  

Für Eile fehlt mir die Zeit - Erntedankfeier 2018

Unsere diesjährigen Erntedankfeier fand am 05.Oktober 2018 im Gemeindehaus Dietrich-Bonhoeffer in Hauenhorst statt. Nach dem gemeinsamen Gottesdienst unterhielt Frau Simone Uedink uns mit skurrilen und unterhaltsamen Kurzgeschichten von Horst Evers und las aus seinem Buch: "Für Eile fehlt mir die Zeit".

Simone Uedink las Texte von Horst Evers.
Simone Uedink und Christa Konert aus dem LandFrauen-Vorstand.

Landesgartenschau 2018 in Bad Iburg

Am 09. Juni 2018 besuchten wir gemeinsam mit den LandFrauen aus Neuenkirchen die Landesgartenschau im niedersächsischen Bad Iburg. Ein absolut lohnenswerter Besuch, den wir Jeder und Jedem nur empfehlen können!

Hier ein paar Impressionen des Tages:

 

Jahreshauptversammlung 2018

Am Donnerstag, 25. Januar 2018 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des LandFrauenortsverbandes Rheine statt. Knapp 1/3 der Mitglieder traf sich im BasilikaForum an der Osnabrücker Straße.

Nach der Begrüßung durch Ingrid Storm blickte Veronika Weber auf die Aktivitäten in 2017 zurück und gab einen Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen.
Nach den üblichen Regularien einer Mitgliederversammlung wählten die anwesenden LandFrauen einen neuen Ortsvorstand. In diesen wurden einstimmig gewählt:

Ingrid Storm - Sprecherin
Claudia Deupmann - Sprecherin
Birgit Grotke - Kassiererin
Veronika Weber - Schriftführerin
Christa Konert - Beisitzerin
Hildegard Strotbaum - Beisitzerin
Agnes Loose - Internetbeauftragte

Margret Schulte-Osthoff schied nach acht Jahren erfolgreicher Vorstandsarbeit aus und wurde mit herzlichem Dank für ihre geleistete Arbeit aus dem Vorstand verabschiedet.

Im Anschluss referierte Margret Esters-Gerdeweg von der Verbraucherzentrake Rheine über das Thema "Individuelle Gesundheitsleistungen beim Arzt (IGeL)" und gab den LandFrauen mit auf den Weg, selbstbewusst mit Ärzten und dem Krankenhaus umzugehen und sich keine teuren Zusatzleistungen "aufschwatzen" zu lassen, denn die bedeutet nicht automatisch mehr Sicherheit oder Heilungserfolg.

 

 

Blick ins Plenum
Veronika Weber (r.) dankt Margret Schulte-Osthoff für ihre Arbeit im Vorstand.
Der neu gewählte Ortsvorstand mit (v.l.) Sabine König vom Kreisvorstand: Veronika Weber, Hildegard Strotbaum, Claudia Deupmann, Ingrid Storm, Birgit Grotke.
Fotos: Eva Boolke, Münsterländische Volkszeitung