LandFrau trifft LandFrau 2018

LandFrauenforum am 21. Februar 2017 im Seehof in Haltern am See

110 Frauen trafen sich im Seehof zum LandFrauenforum, das mit einem leckeren Frühstücksbüfett und genug Gelegenheit zum Austauschen startete. Dann gings’s an die Stimme; Kommunikationstrainerin Freiderike Krumme aus Münster zeigte, wie wir mit unserer Stimme umgehen können, sie einsetzen und auch schonen können. Dabei hatten die TN reichlich Gelegenheit, bei praktischen Übungen ihre eigene Stimme und deren Wirkung auszuprobieren. Am lautesten und am kräftigsten ist unsere Stimme im Stehen; das können wir nutzen, wenn wir mal ganz deutlich werden müssen und etwas durchsetzen wollen. Dunkle Töne sind auf Dauer angemnehmer; erreichen kann man dies durch Entspannungsübungen, gleich welcher Art. Im Laufe des Alters wird die Stimme tiefer. Eine bestimmte Stimmklangfarbe unterliegt auch Moden, z. B sprachen Frauen in den 50er Jahren viele höher.

Alle waren sich einig, das Ausprobieren hat viel Spaß gemacht und es war ein sehr angenehmer, informativer und entspannter Morgen!

Verbandstag des wllv 2016 in Kamen

So präsentierten sich die LandFrauen auf dem Verbandstag des Westfälisch-Lippischen LandFrauenverbands e.V. (wllv) am Samstag, dem 24. September 2016: Engagiert und mittendrin!. Allein aus denm Kreis Recklinghausen waren 21 LandFrauen nach Kamen gekommen. Wie locker und engagiert es dort zuging, zeigen die Fotos der Recklinghäuser Vorstandsmitglieder Hildegard Schürmann und Bernhild Leichhauer:

Gartenfahrt 2016

Gartenträume am Niederrhein

Gartenbesitzer in Emmerich und Bedburg-Hau öffneten ihre privaten Gartenparadiese. Ob blühende Staudenbeete, herrlich duftende Rosen oder parkähnliche Anlagen – es gab viel Gelegenheit zu erkunden, zu bestaunen und sich fachlich auszutauschen.