Besichtigung der Moschee in Attendorn am 12.02.2020

Die Moschee in Attendorn wurde im Jahr 2017 eröffnet, die Türen stehen seither für alle Menschen offen. 43 Personen nutzten den Nachmittag zu dieser interessanten Führung durch die Moschee. Im Anschluss daran blieb noch Zeit zum Meinungsaustausch bei türkischem Tee und Gepäck. 

Wellnesswochenende im Romantik Wellnesshotel Diedrichs am 24.01.2020

8 Frauen aus dem Sauerland begaben sich in Wellnesshand. Dietrichs Hotel in Hallenberg machte sich sogleich ans Werk. Ob Sportprogramm, Relaxen, Schwimmen, sie ließen ihren Körper trimmen. Das Essen war ganz wunderbar, danach ging es abends in die Bar.

Werthmann Werkstätten in Meggen

26 Landfrauen besuchten am 16.01.2020 die Werthmann Werkstätten in Meggen. Die Abteilungsleiterin, Frau Rüenauver, begrüßte die Gruppe und berichtete zunächst über die Arbeit und den Tagesablauf in der Einrichtung. Danach war eine Führung durch die verschiedenen Arbeitsgruppen. Sehr beeindruckend war, wie die Menschen, ob leicht oder schwerbehindert, in Arbeitsprozesse einbezogen wurden und ihnen ein strukturierter Tagesablauf vermittelt wurde. Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen konnten noch offene Fragen geklärt werden. Ein überaus interessanter Nachmittag.

Kreativkurs am 03.12.2019 - Ketten und Armbänder aus Perlen

An diesem Abend wurden viele schöne modische Ketten und Armbänder aus Perlen hergestellt. Frau Arina Stamm war die Kursleiterin.

Haus der Geschichte und Weihnachtsmarkt Bonn

Wir besuchten am 28.11.2019 das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland an der Museumsmeile in Bonn. Am Nachmittag stand der wundervolle Weihnachtsmarkt auf dem Plan,wo man in Ruhe ein Glühwein und Eierpunsch genießen konnte. 

Jahresversammlung "Wissen pflanzen- Werte entfalten"

Bei der Jahresversammlung am 07.11.2019 im Landhotel Sangermann in Oberveischede, referierte Herr Sascha Regmann von Projekt Blue Sea aus Herne zum Leitthema "Plastikmüll"

Gewürzvortrag Pfeffer am 05.11.2019

Frau Ines Wirth - Gewürzsomelier - informierte uns im Landhotel Sangermann über scharfe Fakten und kulturgeschichtliches, unterhaltsames und informatives zum Thema Pfeffer und seinen Verwandten. 

Stadtführung mit Chor - eine gelungene Kombination am 07.10.2019

Eine Stadtführung der besonderen Art erlebten wir Landfrauen in Olpe. Wir wurden musikalisch vom gemischten Chor Da Capo e.V. aus Olpe-Lütringhausen begleitet. Die Mitsängerin und Stadtführerin Sonja Hütte unterhielt uns mit zahlreichen Informationen und auch mit vielen Anekdoten. Der Höhepunkt des Abends war natürlich am Hexenturm.            

Planwagenfahrt durch das Drolshagener Land am 04.10.2019

Lebende Kränze

Am 30.09.2019 besuchten wir Melanie Mandok, die vielen aus der Lokalzeit bekannt ist, in ihrer Naturwerkstatt in Wenden-Hünsborn. Sie zeigte uns stilvolle Dekorationen aus Naturmaterialien.   

 

Wanderung am 25.09.2019 Über den Dächern von Bilstein

Minigolf spielen am Biggesee

Unser diesjähriges gemeinsames Treffen, vom Landfrauenvorstand und der Ortsansprechpartnerinnen, haben wir am 15.08.2019 auf der Minigolfanlage Zeppenfeld am schönen Biggesee in Olpe Sondern genossen.

Kutschfahrt und "Kaffeeklatsch im Bauerngarten" bei Hof Heer in Kirchveischede

Unser Landfrauenvorstand folgte am 14.07.2019 eine kurzfristigen Einladung von "Jüppe" Heer und seiner Frau Marlies, zu einer wundervollen Kutschfahrt hoch über dem Veischetal. Anschließend genossen wir Kaffee und leckeren Kuchen in dem wunderschönen Bauerngarten auf dem Hof Heer. An drei Sonntagen im Juli, öffnet Familie Heer immer ihren einzigartigen Bauerngarten und lädt zu Kaffee und Kuchen im Bauerncafe`ein. Der Erlös wird jedes Jahr an CBM und Aktion Kindertraum gespendet.

Fahrt zum Schloss Bruchhausen am 09.07.2019, um Rosen- und Kaffeeduft zu schnuppern

Mitgliedertreffen Fronleichnam mit Vortrag "Die artgerechte Haltung des Mannes"

Das diesjährige Mitgliedertreffen an Fronleichnam fand wie gewohnt in der Schneppers Tenne in Mecklinghausen statt. Nach dem wir ordentlich das Kuchenbüfett geplündert hatten, begrüßte Annette Stuff die Malerin und Buchautorin Brigitte Koischwitz, die uns "die artgerechte Haltung des Mannes" etwas näher bringen sollte. Frau Koischwitz, die normal wie ein Orkan über die Bühne tobt, kam mit einem fast frischen Gipsbein zu uns und ließ uns nicht im Stich. Von einem Barhocker aus, gelang es ihr in einzigartig witzig, spritziger Weise die kleinen Kalamitäten des Lebens sonnig vorzuführen. Unmerklich wickelte sie dabei die Männerwelt um den Finger, weil sie in höchst charmanter Weise die vorhandenen Schwächen des anderen Geschlechts in liebevolle Realitäten verwandelte, damit Zweisamkeit nicht in Einsamkeit endet. Somit wurde nicht nur herzhaft gelacht, sondern wir zelebrierten auch reichlich Lebensschule.        

8 Tage Reise nach Cornwall im Mai 2019: Zwischen wilder Landschaft und Rosamunde Pilcher Romantik

Hildegard Kaufmann organisierte perfekt die diesjährige Studienfahrt nach Südengland und Cornwall. Neben Stadtbesichtigungen in Brighton und Exeter stand vor allem die bizarre Landschaft Cornwalls mit den verträumten Fischerdörfern wie Polperro und St.Ives im Mittelpunkt dieser Reise. Natürlich durften auch die kornischen Gärten und Herrenhäuser, Schauplatz vieler Rosamunde Pilcher Filme, nicht fehlen. Bei einem Abstecher nach Windsor mit Besichtigung von Windsor Castle begrüßte sogar die "Queen" die Gruppe aus dem Sauerland.  

"Über den Grenzen" Wanderung zum 70ig jährigen Jubiläum des wllv

Susanne Kesting organisierte perfekt die besondere Wanderung und begleitete die Olper LandFrauen und deren Gäste. Mit großartiger Unterstützung ihrer Familie wurden wir zunächst, unter anderem mit einem Planwagen, zum Herscheid gebracht um auf bequemen Wanderwegen, bei strahlend blauem Himmel, herrliche Ausblicke in den Hochsauerlandkreis zu genießen. Ein reichhaltiges, perfektes Picknick hoch über dem Kreis Olpe war zu unserer Stärkung vorbereitet. Hier fand auch die Übergabe des Geschenkekoffers und das Fliegen der Luftballone statt. Zurück zum Hof Kesting in Oedingerberg ging es dann zu Fuß talwärts, Susanne Kesting gab dabei interessante und praxisfundierte Informationen zur Zukunft der Weihnachtsbaumkulturen im Sauerland.