Gartenfahrt an den Niederrhein

Am 14. Sept. 2019 startete der mit zahlreichen gut gelaunten Landfrauen besetzte Reisebus am Bildungszentrum in Münster Wolbeck zur Gartentour Richtung Niederrhein nach Bedburg- Hau.

Ein Sommertraum war die Besichtigung des Gartens der Familie Imig. Nicht nur Blumen, Sträucher, Bäume auch viel Dekoratives war zu sehen. Dieser prachtvolle Mutter- Tochter- Garten war auch Mitte April im  WDR zu sehen.

Nach einer Mittagspause im Landgasthof folgte die Besichtigung im Hortensien- Garten von Schloss Moyland mit einer sehr kompetenten Führung. Hier waren über 470 verschiedene Hortensiensorten in unterschiedlichen Farben, Formen, Größen und Standortansprüchen zu sehen. Neben alten Hortensiensorten gab es auch viele Neuzüchtungen, die teilweise noch nicht auf dem Markt sind. Gezüchtet wurde auch eine Hortensie, die den Namen "Moyland" erhielt.

Vor der Rückfahrt wurden die Landfrauen bei einer plastikfreien Kaffee- Tafel am Bus mit Kaffee und leckerem selbst gebackenen Kuchen verwöhnt.

(Fotos folgen)

Dahliengarten in Legden

Beim Besuch des Dahliengartens in Legden, hinter der alten Mauer des

früheren Pfarrhausgartens gelegen, erwartete uns eine Blütenpracht

mit 180 weltweiten Dahliensorten. Der Garten mit den dicht beieinander

gepflanzten Blumen, dessen Blüten sich im Aussehen teils sehr stark

unterscheiden, wird regelmäßig von Ehrenamtlichen gepflegt. Die Vielfalt

dieser Farbnuancen war beeindruckend.

Wegen geringer Teilnehmerzahl musste leider die gebuchte Führung

durch den Dahliengarten abgesagt werden.

 

(Fotos folgen)

Jahreshauptversammlung

Am Samstag dem 24.November 2018 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung im Landhaus Kessler statt. 

Vor zahlreichen Mitgliedern stellte der neue Vorstand sein Jahresprogramm vor und gab beim gemeinsamen Frühstück einen Rückblick auf das erste Jahr. 

Im Anschluss daran stellte Dorothee Simon ihre Arbeit als Farbstylistin und Stilberaterin vor.

Zum Abschied erhielt jede einen Glücksengel und Faltstern von Evelin Davids.

 

Plattdeutsches Theater

Am 13. Januar 2019 besuchten die Landfrauen und Gäste in Sendenhorst eine Vorstellung des Plattdeutschen Theaters.

Titel : "Dree Kööm un en Söten to reel" (Drei Korn und einen Süßen zuviel)

Wie immer gab es davor Kaffee und Kuchen.

Es wurden Fahrgemeinschaften gebildet. 

Kreativseminar Weidenflechten

Am 06.05.2019 wurden Stocklaternen geflochten. Unsere Dozentin war Irmgard Wissing, die uns schon bei vielen Projekten begleitet hat. 

Der Kurs fand im "Alten Pfarrhaus St. Sebastian" in Amelsbüren statt.

Waldbühne Hamm Heessen

Am 30. Juni 2019 fuhren wir gemeinsam mit den Landfrauen aus Hiltrup zur Freilichtbühne in Hamm Heessen.  Das Theaterstück  "Romeo und Julia" wurde aufgeführt.  

Radtour 2019

Am 24.8.2019 war das Pizza backen im alten Backhaus bei Familie Kneiss.

Kreislandfrauentag Münster 2015

Am 21. Februar 2015 versammelte sich der Kreislandfrauenverband Münster wieder in der Meerwiese in Coerde. Es kamen ca. 250 Frauen von allen Ortsverbänden.

Gesprochen wurde über das Thema "Jüngere können schneller rennen, die Älteren kennen die Abkürzung." Zu diesem Anlass kam der Referent Dr. Winfried Kösters nach Münster. Der Vortrag handelte von dem demografischen Wandel im ländlichen Raum. Besprochen wurden Fragen wie: "Wer schiebt später meinen Rollstuhl?" und wie man die ältere Bevölkerung besser integrieren kann. Es wurde über passendere Wohnkonzepte, sowie Rente gesprochen.

Sogar der Oberbürgermeister besuchte die Landfrauen und hielt eine Ansprache über den ländlichen Raum und preiste das große Engagement der Landfrauen. Der leckere Kuchen kam, wie in den Vorjahren von Frau Wulfers. Die Deko und die Kasse organisierten in diesem Jahr die Landfrauen aus Gelmer.