Back to the 70s!

Bei unserem diesjährigen Sommerfest ließen wir die wilden Siebziger wieder aufleben.

Gefeiert haben wir in der kultigen Kneipenatmosphäre im Landgasthaus Rathert. Stilecht hatten einige Landfrauen auch tolle 70er-Outfits angezogen.

Das Team vom Landgasthaus Rathert hat uns mit vielen Leckereien aus den Siebzigern verwöhnt. Dazu gehörten zum Beispiel der Mettigel, das Schaschlik oder auch der Toast Hawaii. Und natürlich durfte auch die klassische Bowle nicht fehlen. Nach dem Essen wurden natürlich auch ein leckerer Eierlikör gereicht.

Ein rundum gelungener, "kultiger" Abend!

Landfrauen erleben Zeitreise ins 16. Jahrhundert

Etwa 100 Landfrauen haben sich zur Ortsverbandsversammlung mit Frühstück im Landgasthaus Rathert in Petershagen-Meßlingen getroffen. Frauke Lührmann, Sprecherin des Vorstandsteam des Ortsverbandes Petershagen, begrüßte die Teilnehmerinnen und gab einen Überblick über den weiteren Ablauf des Vormittages. Anschließend sprach Birgit Rohlfing, Vorstandsmitglied des Landfrauen-Kreisverbandes Minden-Lübbecke, ein kurzes Grußwort. „Ein Anliegen ist uns besonders wichtig: Wir möchten noch näher an unseren Mitgliedern sein. Uns interessiert, was Sie als Landfrauen bewegt.“, führte Birgit Rohlfing aus und wies auf die ausliegenden Karten hin, auf denen die Teilnehmerinnen ihre Wünsche, Ideen und Verbesserungsvorschläge äußern konnten.

Nach einem reichhaltigen Frühstück gab Vanessa Fenn vom Vorstandsteam des Ortsverbandes Petershagen einen Rückblick auf die Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Sehr beliebt waren die Tagesfahrten, wie zum Beispiel ins Theater nach Worpswede, zum Einkaufen nach Enschede oder zum Weihnachtsmarkt nach Bremen. Aber auch kreative Angebote kamen nicht zu kurz. Hier standen ein Nähkurs und die Herstellung von Betonfiguren auf dem Programm. Anschließend informierte Heidrun Fehling vom Vorstandteam die Teilnehmerinnen über die zukünftigen Veranstaltungen. Ein Highlight wird das Sommerfest unter dem Motto „Back tot he 70s!“ am 28. Juni im Landgasthaus Rathert sein.

Danach folgte der Auftritt der „Schatulle“, der Laientheatergruppe der Volkshochschule Lübbecker Land. Die Gruppe nahm die Landfrauen mit auf eine unterhaltsame Zeitreise ins 16. Jahrhundert. Unter der Regie von Edith Stöver spielten die Laienspieler lustige Schwänke aus der Feder von Hans Sachs. Gern nimmt der Dichter das Verhältnis von Mann und Frau aufs Korn, wie in dem Stück „Der tote Mann“. Die verschiedenen Einakter, die alle in Reimform vorgetragen werden, wurden durch volkstümliche Lieder aus früheren Jahrhunderten umrahmt. Zum Abschluss sagen die Laienspieler zusammen mit den Landfrauen noch das Lied „Die Gedanken sind frei“.

LandFrauen-Gottesdienst in Friedewalde

 

Traditionell starten die Landfrauen des Ortsverbandes Petershagen mit einem Gottesdienst ins neue Landfrauen-Jahr.

In diesem Jahr fand der Gottesdienst unter der Leitung von Pastor Thomas Salberg in der Kirche in Petershagen-Friedewalde statt. Zahlreiche Besucherinnen folgten der Einladung und erlebten in der wunderschön dekorierten Kirche einen Gottesdienst, der aktiv von den Landfrauen aus Friedewalde gestaltet und begleitet wurde. Im Anschluss an den Gottesdienst luden die Landfrauen zu einem Stehkaffee im Gemeindehaus ein.

Wenn Sie den Gottesdienst noch einmal hören möchten, finden Sie die Aufzeichnung hier.

Unser aktuelles Programm!

Das neue Vorstandsteam des Landfrauen-Ortsverbands Petershagen präsentiert ein abwechslungsreiches Programm. „Traditionell starten wir mit einem Landfrauen-Gottesdienst in das Veranstaltungsjahr“, so die Teamsprecherin Frauke Lührmann. Diesmal findet der Gottesdienst am 14. Oktober um 10 Uhr in der Kirche Friedewalde statt.

Die diesjährige Weihnachtsmarkt-Fahrt geht am Samstag, den 1. Dezember zum Weihnachtsmarkt nach Bremen. Anmeldungen sind bei Frauke Lührmann unter 05704/1266 möglich.

Das neue Jahr beginnt sportlich. An 10 Abenden besteht die Möglichkeit an Nancy´s Heilgymnastik teilzunehmen. Der Kurs startet am 16. Januar um 18.00 Uhr. Anmeldungen nimmt Karin Schröder unter 05704/878 entgegen. Kreativ geht es am Samstag, den 26. Januar zu. Während des ganztägigen Schmuckworkshops können alte Schmuckstücke unter Anleitung umgestaltet werden.

„Ein wichtiger Termin in unserem Veranstaltungsjahr ist das Landfrauenfrühstück mit unserer Ortsverbandsversammlung“, so die Teamsprecherin Frauke Lührmann. Abgerundet wird der Vormittag am Samstag, den 2. Februar von der Schatulle, dem Laientheater der VHS Lübbecker Land mit den Fastnachtsspielen von Hans Sachs. Außerdem bieten die Landfrauen an zwei Samstagen im Februar, den 16. und 23. Februar, einen Nähkurs für fortgeschrittene Nähanfänger an. Anmeldung für den Schmuckworkshop und die Veranstaltungen im Februar nimmt Vanessa Fenn unter 05704/958112 entgegen.

Am Donnerstag, den 25. April besuchen die Landfrauen die Dr. Oetker Welt und das Restaurant „GlückundSeligkeit“ in Bielefeld. Natürlich gehört auch das Kochen zu den Landfrauen. Am 22. Mai findet das Kochevent „Spargel und Erdbeeren“ im Küchen-Forum-Minden statt. Anmeldungen für die Fahrt nach Bielefeld und das Kochevent sind bei Frauke Lührmann unter 05704/1266 möglich.

Den Abschluss des Landfrauen-Veranstaltungsjahres macht das Sommerfest am Freitag, den 28 Juni. Diesmal steht das Sommerfest unter dem Motto „Back tot he 70s!“. Hier nimmt Heidrun Fehling unter 05707/1367 die Anmeldungen entgegen.

Ein fester Termin im Veranstaltungskalender ist außerdem der Landfrauen-Stammtisch an jedem ersten Mittwoch im Monat um 20 Uhr im Hotel „Zur Stemmer Post“.

Stöbern Sie doch gerne einmal durch unser Programm! Das Programm für die Handtasche können Sie hier herunterladen.