Rezept des Monats - November

Rosenkohl-Mett-Pfanne mit Kartoffelbrei

4 Portionen

  • 1000 g Kartoffeln
  • Salz
  • 2 EL Butter
  • Muskatnuss
  • 600 g Rosenkohl
  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Öl
  • 300 g Mett
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Kümmelsaat
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 400 ml Schlagsahne
  • 2 TL Soßenbinder, hell

Kartoffeln schälen, halbieren und 25 Minuten in Salzwasser kochen. Kartoffeln abgießen und etwas ausdampfen lassen.

Butter zu den Kartoffeln geben und alles mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Mit Salz und etwas geriebener Muskatnuss würzen.

Rosenkohl putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Zwiebeln würfeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Mett in Stücken in die Pfanne zupfen und hellbraun anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Rosenkohl ins Bratfett geben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze hellbraun anbraten. Dabei mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Zwiebeln zugeben und kurz mitbraten.

Brühe und Sahne zugießen, erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt 8-10 Minuten bei geringer Hitze garen. Mit Soßenbinder binden. Mettbällchen untermischen und mit dem Kartoffelbrei servieren.

Guten Appetit!