Rezept des Monats - Juni

Mais-Bohnen-Salat mit Cabanossi

  • 500 g Patna-Langkornreis
  • Salz
  • 600 g Cabanossi
  • 2 gelbe Paprikaschoten
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 2 Dosen Gemüsemais (Abtropfgewicht je 285 g)
  • 2 Dosen Kidney-Bohnen (Abtropfgewicht je 250 g)

Für die Marinade:

  • 3 EL Weißweinessig
  • 3 EL Tomatenketchup
  • 1/2 TL Senf
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Zucker

Den Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Dann in einem Sieb abtropfen und erkalten lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Die Cabanossi in dünne Scheiben schneiden. Paprikaschoten halbieren, entstielen, entkernen und die weißen Scheidewände entfernen. Schoten abspülen, abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Staudensellerie putzen und die harten Außenfäden abziehen. Sellerie abspülen, abtropfen lassen und in feine Scheiben schneiden. Das Selleriegrün zum Garnieren beiseite legen.

Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Kidney-Bohnen ebenfalls in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

Den Reis mit den Cabanossi, Paprikawürfeln, Selleriescheiben, Mais und Kidney-Bohnen in eine große Schüssel geben und gut vermischen.

Für die Marinade Essig mit Ketchup und Senf verrühren. Knoblauch abziehen, fein hacken und hinzufügen. Das Öl unterschlagen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Die Marinade mit den Salatzutaten in der Schüssel gut vermischen. Den Salat zugedeckt etwa 2 Stunden durchziehen lassen. Anschließend nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Selleriegrün grob zerkleinern und den Salat vor dem Servieren damit garnieren.

Guten Appetit!