Ortsverbandsversammlung mit Wahlen - Januar 2018

 

Die diesjährige Ortsverbandsversammlung fand mit guter Beteiligung im Gasthaus "Kreft" statt. Auf dem Plan standen in diesem Jahr die Vorstandswahlen. Für eine weitere "Amtszeit" stellten sich Regina Krüger und ihr gut eingespieltes Team weiterhin zur Verfügung. Ihr Engagement wurde durch einstimmige Wiederwahl von den anwesenden Mitgliedern gern bestätigt.
Wechsel gab es bei den Ortslandfrauen, von denen einige verabschiedet wurden. Die dadurch entstandene Lücke wurde durch Umverteilung geschlossen, auch konnte für dieses Ehrenamt eine neue Ortslandfrau gewonnen werden.
Für Unterhaltung und Information, nach genüsslichem Kaffeetrinken, sorgte Buchautor Bernd Ellerbrock mit seinem Portrait  des "Mittellandkanals". Einige der Anwesenden hatten früher darin das Schwimmen erlernt und sogar noch heute wagen einige den Sprung hinein für eine Abkühlung.
Mit Ehrung der aussscheidenden und bleibenden Ortslandfrauen dankte Regina Krüger Allen für Ihre Unterstützung und nach Infos über Arbeit und Aktionen des Seniorenbeirates der Gemeinde Hille endete die Versammlung. 

...Fotos

Oktober 2017 Irish-Folk-Abend

Ein unterhaltsames Programm bot sich den LandFrauen im voll besetzten Südhemmer Gemeindehaus. Die fünf Musiker der Irish Folk Band "Letter Frack" aus Minden begleiteten den Mottoabend "Irland" mit fetzigen Songs aber auch einfühlsamen Balladen und sorgten für eine tolle Stimmung.
Mit Irish Stew, Kilkenny und Guinness Bier war für eine landestypische Versorgung durch das Orgateam gesorgt und neben Zeit zum Klönen gab es Lesungen aus einem kuriosen Reiseführer. Alle Teilnehmerinnen hatten Spaß an diesem überaus gelungenen Abend, auch ohne Riverdance.

weitere Fotos

Mai 2017 - Hille erleben - ein Ort stellt sich vor

Über 80 LandFrauen fanden sich am frühen Abend im Hiller Ortszentrum ein, um zu Fuß die Sehenswürdigkeiten des Dorfes zu erkunden.

Nach einem ortstypischen Begrüßungsschluck aus der Produktion der ehemaligen hiesigen Brennerei Meyer, zog die Gruppe durch den Katzenweg zur Hiller Kirche, um von Pastor Fischer wissenswertes um das Gebäude zu erfahren.Hier gaben uns die vier „Hiller Stimmen“ eine Kostprobe ihres Könnens uns sangen auch mit uns.

Weiter, vorbei an Reimlers Teich und Hof, führte uns die Hiller LanfFrau und Gästeführerin, Iris Niermeyer, zu zwei der alteingesessenen Firmen, Fleischerei Meyer und Mühle Meier. Hier gab es für die LandFrauen nicht nur wertvolle Informationen zu Firmen und Arbeitsweisen sondern auch einen kleine Stärkung mit Schmalzbroten und Mettwürstchen.

So konnten wir unser Ziel, den Schießstand des Schützenvereins „Viktoria Hille“ gut erreichen. Unterhalten durch einen Sketch unserer Laienspieler aus Mindenerwald, ließen wir uns das vorbereitete Büffet schmecken und genossen noch den restlichen Abend bei Bier und Plauderei.

weitere Fotos