Unser KreisLandFrauenTag 2020


Dank eines umfassenden Hygiene-Konzeptes konnte unser diesjährige Kreislandfrauentag stattfinden. Knapp 200 Gäste haben wir in der Stadthalle Lübbecke begrüßen können.

Musikalisch mit locker swingenden Jazz-Stücken wurde der Abend von Anja Vehling (Saxophon) und Heinz-Hermann Grube (Flügel) begleitet. Nach einer offiziellen Begrüßung durch das Vorstandsteam mit Iris Niermeyer, Vanessa Fenn und Eva Rahe folgten zwei sehr informative Talkrunden, moderiert von unserer Landfrau Maren Wulff.

In der ersten Gesprächrunde nahmen Heidrun Diekmann, Vizepräsidentin unseres Landesverbandes und Annette Ostermeier, Teamsprecherin des Ortsverbandes Hüllhorst teil. Heidrun Diekmann wieß auf die gesellschaftliche Verantwortung der Landfrauen hin - unter dem Motto "Wir zeigen Flagge - für Toleranz, Demokratie und ein soziales Miteinander." Außerdem gab sie einen Überblick über das Leitthema "Wissen pflanzen - Werte entfalten" mit dem diesjährigen Schwerpunkt "Wir machen die Welle!". Annette Ostermeier, hauptberuflich Bäuerin, gab einen sehr ausführlichen Blick auf ihre Arbeit - nicht nur in Zeiten von Corona. Ganz besonders lag ihr der Wunsch nach direkten Geprächen zwischen Landwirtschaft und Verbraucher am Herzen: "Lasst und miteinander reden und nicht übereinander."

Dann folgten Anke Schlottmann, Landfrauen aus Pr. Ströhen und als Krankenschwester tätig sowie Karl-Friedrich Rahe, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Lübbecke und inzwischen pensionierter Grundschullehrer. Anke Schlottmann berichtete eindrücklich über ihre Arbeit im Krankenhaus seit Beginn der Pandemie und auch von ihrer eigenen Infektion. Karl-Friedrich Rahe erzählte von den Schwierigkeiten während der Schulschließungen im Frühjahr und lobte ganz besonders die Kinder, "die toll mitgezogen haben".

Anschließend erlebten die Gäste den "Herrlichen Unsinn über den alltäglichen Wahnsinn". Besser hätte Kaberattist Bernd Gieseking sein Progamm für diesen Abend nicht beschreiben können. Natürlich war das Klopapier ein Thema. Es gab aber auch einen amüsanten Einblick in seine Kaffeebecher-Sammlung. Außerdem gehörte eine Lesung seiner verschiedenen Kolumnen zum Programm. Hier blieb vor allen Dingen der Gardena-Spindelmäher in Erinnerung. 

Für die tolle Bühnendekoration war der Ortsverband Hüllhorst zuständig. Gerne hätte Bernd Gieseking (mit einem Augenzwinkern) anstatt seiner Gage einen Teil der Dekoration für seinen Ballkon mit nach Hause genommen. 

 

Nicht verpassen!

Unser Online-Seminar

zum Thema "Verbraucherrecht"

am 02.11.2020 um 17 Uhr!

 
Für nähere Infos bitte auf die Abbildung links klicken!

Klicken Sie auf das Bild und
blättern Sie online in unserem Programmheft!

Stadtradeln 2020 - Wir sind dabei!


Vom 5. bis 25. Juni findet wieder das STADTRADELN im Kreis Minden-Lübbecke statt. In diesem Jahr sind wir LandFrauen mit einem eigenen Team dabei.

Bei diesem Wettbewerb möchten wir für möglichst viele Alltagswege das Fahrrad nutzen. Jeder Kilometer zählt – vor allen Dingen, wenn auf diesen Strecken sonst das Auto bewegt wurde.

Du möchtest mitradeln? Dann melde ich über www.stadtradeln.de * für das Team „Landfrauen“ an! Wir freuen uns auf jede Menge Mitfahrerinnen!

(* Land: Nordrhein-Westfalen, Kommune: Kreis Minden-Lübbecke, Teamname: Landfrauen)

Unsere STADTRADEL-Statisktik!

... denn kochen können SIE auch!

 

 

Landfrauen sind vielfältig ….

… und natürlich können wir auch kochen und backen!

Die Landfrauen im Mühlenkreis sind mit 3 700 Mitgliedern in 10 Ortsverbänden ein starker Teil der Gesellschaft. Wir mischen mit, wo es nötig ist und bieten zudem ein vielfältiges Programm.

Mit unserem kleinen Kochbuch präsentieren wir Ihnen unsere schönsten Rezepte. Für Sie zusammengestellt, vielfach erprobt – und quasi mit Geling-Garantie!

… denn kochen können SIE auch!
 

Eine Übersicht der Rezept finden Sie HIER.
 

Das kleine Kochbuch der Landfrauen können Sie für 3 € erwerben. Davon werden wir 2 € an besondere Frauenprojekte hier bei uns im Kreis Minden-Lübbecke spenden. Schreiben Sie uns einfach eine Mail an mail-an-landfrauen@web.de!

Wir zeigen Flagge für Demokratie

Wir LandFrauen im Kreis Minden-Lübbecke beobachten mit großer Sorge die wachsende Spaltung der Gesellschaft. Die aktuellen Entwicklungen zeigen, dass der Erhalt unserer demokratischen Gesellschaft nicht selbstverständlich ist. Rechtsextremes und antidemokratisches, sowie frauenfeindliches Gedankengut darf das gesellschaftliche Klima nicht weiter vergiften. Wir brauchen eine Gesellschaft, die für ein respektvolles, tolerantes und soziales Miteinander einsteht.

Wir distanzieren uns von jeder Partei, die die liberale Demokratie ablehnt und Frauenrechte in Frage stellt. Wir erteilen Antifeminismus, einer hierarchischen und autoritären Geschlechterordnung eine klare Absage. Wir stehen für vielfältige Lebensentwürfe und die Gleichstellung aller Geschlechter. 

Frauen stärken ein kommunalpolitisches Amt zu übernehmen, ist unser Anliegen. Es bedarf mancherorts Mut, sich offen für einen lebendigen, bunten und weltoffenen Raum einzusetzen. Demokratie braucht Vertrauen, Haltung, Schutz, Mitgestaltung und gemeinsames Handeln. Frauen stärken Frauen, Verantwortung zu übernehmen. Das praktizieren wir in unseren LandFrauenverbänden. Auch wenn sich manche Frauen selbst nicht in die 1. Reihe wagen, so können sie durch ihr Handeln den Aktiven den Rücken stärken und Anerkennung geben. Demokratie braucht Jede und Jeden und vor allem Wertschätzung für die, die Mandate übernehmen.