Das waren unsere Veranstaltungen im letzten Jahr!

Weihnachtsfeier der Sportgruppe

Am Donnerstag frühabend kamen die LandFrauensportgruppe in der Tennishalle in Exter zusammen , um ihre Weihnachtsfeier zu feiern. Nachdem leckeren Begrüßungsgetränk gab es schöne Antipasti, leckeres warmes Hähnchen und zum guten Schluß noch Mousse o Schokolade. Nachtisch geht immer noch!

Nach Weihnachtsliedern und Geschichten gab es für jeden noch ein nettes Präsent - DANKE Kirsten.

 

Auf diesem Wege wünschen wir allen Landfrauen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neu Jahr.

Bis im neuen Jahr

Adventsplätzchen in Vlotho

Rund um den Kirchplatz der St. Stephansgemeinde gab es am letzten Wochenende den Adventsmarkt. Erstmalig wurde der Name Adventsplätzchen von den Vlothoer Bürgern gewählt. Wir Landfrauen haben weißen Winzerglühwein und frische Kartoffelsuppe angeboten.

Weihnachtsfeier der Vlothoer LandFrauen

Es weihnachtet sehr……..

 

Traditionell zwischen dem ersten und zweiten Advent trafen sich die Landfrauen Vlotho am Dienstag zu ihrer Weihnachtsfeier.

Im weihnachtlich geschmücktem Gemeindehaus in Valdorf wurde gesungen, erzählt und den Geschichten über das Vorbereiten auf die Adventszeit, Erinnerungen aus den Adventsliedern oder Geschichten über den Engel Aurelius erzählt.

Die 14 – jährige Mia begleitete uns musikalisch am Keyboard und wir erfreuten uns an den Tieren die über ihr  Weihnachten diskutierten und was für Sie wichtig ist an Weihnachten – sei es der Gänsebraten, weiße Weihnacht, Schmuck oder süßes – aber eigentlich geht es doch um das Jesuskind was am heiligen Abend  geboren ist!

 

 

Wir wünschen allen LandFrauen und ihren nächsten ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest

VORfreude auf Weihnachten

"Winterzaubermarkt im Kloster Dalheim"
Am Samstag starteten 47 Landfrauen in Richtung Kloster Dalheim, voller
VORfreude auf VORweihanchtliche Stimmung. Bei strahlendem Sonnenschein
und Temperaturen von 5°C genossen wir weissen Glühwein, Flammlachs,
Thüringer Bergmannsstollen.......und weiter Köstlichkeiten. Die Stände
lockten mit ausgefallenene Weihnachtdekorationen, ausgefallenen Schmuck
oder Kleidung Hier wurden auf jeden Fall auch schon die ersten
Weihnachtsgeschenke erstanden.

Aromatherapie und Wickel

,,Besseres Wohlbefinden durch Aromatherapie und Heilwickel", zu diesem Thema hörten die Landfrauen am 15.11.18 im katholischen Gemeindehaus Vlotho viel Interessantes von den  Mitarbeiterinnen der Mühlenapotheke.  Natürliche Aromadüfte können entspannen, beleben, stimulieren und den Körper stärken. Zum Beispiel wird das Lavendelöl als Einschlafhilfe genutzt. Ein Zitronenaromaöl hingegen belebt, erfrischt und stärkt die Konzentration. Ein Bienenwachswickel hilft bei Erkältung und Husten. Somit gibt es viele Anwendungsmöglichkeiten, die auf natürliche Weise, unserem Körper und unserer Seele gut tun.

Das war wirklich ein Wohlfühlabend.

 

kulinarischer Abend an der Mühle

Vlotho-Exter. Am vergangenen Freitag trafen sich traditionell die Vlothoer Landfrauen an der Mühle. Sonst modern, trendig  und fortschrittlich ließen sie sich dieses Jahr mit fast vergessenen Speisen verwöhnen, die in den 70 er Jahren die Speisekarten und Buffets füllten. Nach der Reise durch leckerer Hausmannskost, Partysnacks und anderer Köstlichkeiten gab es den passenden Ohrenschmaus. Die Damen sangen und schunkelten mit Begleitung von Gitarre und Schifferklavier nach Freddy Quinn und Nana Mouskouri. Zum Abschluss wiegten  die Feuerzeuge und Kerzen zum Sierra Madre.         

Wandern im Spätsommer..... der in diesem Jahr scheinbar nicht aufhören will!!!!!

Sommer im Oktober !

 

Am 9.10 fand wieder unser traditionelles Pickertessen

auf Hankenegge statt. Vorraus ging ein gemütlicher Spaziergang oben

vom Winterberg. Es war wieder eine rundum schöne Veranstaltung

mit guter Resonanz. Und wie immer sehr lecker.

Grüne Liste und die LandFrauen Vlotho

Das „Saftmobil“ wird heute sicherlich Überstunden machen!

Seid 8.30 Uhr standen die Hobbygärtner Schlange …. Eimerweise, in Kisten, Körbe und sogar in Anhänger verladenen Äpfel und Birnen warteten darauf zu leckeren, durststillenden Apfelsaft verarbeitet zu werden. Wer warten musste, wurde von uns LandFrauen verköstigt mit leckerem Apfel – und Birnenkuchen dazu frischgebrühten Kaffee!

Denn um diese Massen an Früchten zu verarbeiten, mussten die Kunden schon Geduld aufbringen! Kaum zu glauben, aber der letzte Kunde hatte die Nummer 69!!!!

Nach einem wunderbaren Sommer ein goldener Oktobertag….

Ein Hoch auf Petrus den Wettergott und welcher Gott auch immer zuständig für diese reiche Ernte ist!

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr – ob wir das Ziel von knapp 5000 Litern Apfelsaft toppen werden wissen wir noch nicht, aber im nächsten Jahr wird’s auf jeden Fall Bratwurst und Bier geben von den LandFrauen…..

Bis dahin und für morgen allen einen schönen Erntedank

 

Abendmarkt in Vlotho mit den LandFrauen

Und wieder geht ein Abendmarkt mit uns als Aussteller zu Ende! Wir Vlothoer Landfrauen waren mir Eifer dabei! Das Wetter blau weiß wunderbarer Sonnenschein Petrus meinte es wieder gut mit uns.
Viele fleißige Hände, beschäftigt mit einkaufen schneiden rühren dekorieren Brote schmieren abwaschen verkaufen und schließlich alles Rangeschaffte wieder in Kisten Körbe und Anhänger zu verpacken und nach Hause zu bringen!
Ein tolles Team wir Landfrauen fein gemacht in Trachten nicht nur hinterm Verkaufstresen, sondern auch viele andere Landfrauen die sich diese offizielle Veranstaltung der Vlothoer Landfrauen nicht entgehen ließen waren schick in Landhaus Mode unterwegs. Um die Köstlichkeiten aus guter Landfrauenküchen mit netten Vlothoer Bürgern zu genießen. Mit zünftigem Weizenbier und Alm Dudler tummelte sich die Kundschaft vor unserem in bayrischen Farben geschmückten Stand und erfreuten sich der netten Gesellschaft und den Anblick der Madls!
????
Wir können auch bayrisch!
An solch einem Tag bin ich froh Landfrau zu sein!
Servus und grüß Gott
Silke

Heiße Ecke mit den Vlother LandFrauen

Die LandFrauen waren zu Gast auf der Freilichtbühne in Porta

 

Am vergangenen Freitag trafen sich eine Gruppe der Vlothoer LandFrauen um zusammen die neue Gastronomie am Kaiser Wilhelm in Porta auszuprobieren.

Nachdem kulinarischen Teil ging es zur Freilichtbühne um das Stück die heiße Ecke zu sehen. Eine tolle Show, heiße Mädels auf der Bühne in Strapsen, Lack und Leder. Talentierte Laienschauspieler die während des Stücks in neue Rollen schlüpften und alle sangen mit tollen Stimmen.

Das Bühnenbild war toll und sogar ein echtes Taxi fuhr auf die Bühne!

Wir hatten tolle Plätze und nachdem Stück fuhren wir alle gut gelaunt nach Hause und haben sicherlich in dieser Nacht von der heißen Ecke geträumt…………………..

 

Bilder finden Sie unter der Bildergalerie!!!

Unsere Reise führte uns in diesem Jahr nach Hamburg

"Sportlicher" Auftakt der Sportgruppe

Am letzten Donnerstag im August trafen sich die Frauen der Sportgruppe an den Stadtwerken Vlotho, um von dort aus Richtung Burg Vlotho zu wandern. Unser erster Anlaufpunkt war die Terrasse von Carolin Fendt, die uns mit leicht gekühlten Getränken und kleinen Naschereien den nächsten Aufstieg etwas erleichterte. An der Burg angekommen genossen wir den herrlichen Ausblick auf die Weser und konnten dann bei leckeren Getränken und tollen Essen den Abend ausklingen lassen

Die Sommerpause ist vorbei

Vlothoer LandFrauen aus der Sommerpause zurück

 

Am Dienstag 21 August sind die Vlothoer LandFrauen zu ihrer 2. Extertour gestartet. Treffen war bei Heidi Rentz und von dort aus ging es Richtung Hanna Obernolte auf die Steinegge, wo es natürlich leicht gekühlte Getränke und auch Schnaps von ihrem Mann ausgeschenkt gab. Zum Schluss wurden sogar noch die Mirabellen verteilt – sehr lecker.

Nächste Einkehr war bei unserer Ehrenvorsitzenden Ulla Linnemann, die sich über unseren Besuch sehr freute. Von dort ging es wieder zu Heidi, wo leckere Schnittchen und Käsewürfel auf die hungrigen LandFrauen warteten. Vielen Dank an die fleißigen Helfer und wir freuen uns schon auf die Exter Tour 3 im nächsten Jahr!

 

LandFrauen in Hamburg unterwegs

 Sommer in der Stadt Hamburg Die erste Station der 38 reisenden Landfrauen war der Obsthof Lefers in York Begrüßung mit naturtrüben eigenen Apfelsaft Vorstellung des Obsthofes mit Führung ( 32 Grad ) Gelegenheit zum Einkauf im Hofladen Kaffee und Kuchen im „Güllebehälter“ Baustelle!!! Weiter gings mit der Fähre mit kühlendem Fahrtwind rüber nach Blankenese. 2 Gästeführer oder ein Busshuttle brachten uns mehr oder weniger anstrengend und informativ durch das schöne Treppenviertel zum Aussichtsturm auf dem Süllberg. Herrliche Aussicht bis Wedel … und es war Sommer Check in Hotel Motel One , dann Essen ( z,b, Labskaus..) im Traditionsrestaurant Old Commercial Der Ausklang des Abends verlief in eigener Regie... Sonne in der Nacht, Träume sind erwacht... Sebastian(Basti) Saavedra de... haste nicht gesehn, erwartete uns am nächsten Morgen an der Elbphilamonie, dieses beeindruckende Gebäude wurde von uns unter seiner Führung besichtigt... Ein Meisterwerk! Einen tollen Gesamteindruck haben wir auf der folgenden 2 stündigen Stadtrundfahrt mit Basti, als Insider, erhalten. … und es war Sommer... Der Nachmittag war zur freien Verfügung, … Hafenrundfahrt... Eisessen...portogisisches Viertel,.. shoppen.. Rathaus... Elbestrand nach Oevelgönne.... Scholle essen und mehr und es war Sommer... Abends fast das highlight dieser Reise, im Schmidts Tivoli, die Show mit Mary Roos und Wolfgang Trepper... Nutten, Koks und frische Erdbeeren... Schlagerhasser trifft auf grande dame des Schlagers … zum Brüllen...!!! …. danach ...in der Stadt vibriert das Leben, heiß weht nachts der Sommerwind. Es ist wieder Sommer in der Stadt,ein Gefühl , das uns verzaubert hat... Am Sonntag – check out- 30000 Motorradfahrer... Jenischpark in Flottbeck … mit 2 Gästeführern haben wir das Parkunstwerk, ehemals eine Ornamented Farm Landwirtschaft & engl. Landschaftsgarten, erkundet. ...kurze Sommerpause... Ein schöner Spazierweg (2,1km) führte direkt an der Elbe entlang zum Strandhaus Bistro . Dort gab es eine lange Verschnaufpause, chillen in Strandkorb, essen, trinken... und es war Sommer... Gegen 15.30 h treten wir die Rückfahrt an, die Zeit verging wie im Flug... Alle sind zuück in Vlotho … gesund und munter...! Moin Moin