Auto-Kino für die LandFrauen

Liebe LandFrauen,

wir haben eine ganz besondere Veranstaltung für Euch organisiert:

AuKuKi ist das neue Autdoor-Kultur-Kino für Gütersloh auf dem Parkplatz vor dem Theater. 

Uns ist es gelungen eine Veranstaltung für unsere LandFrauen im Kreis Gütersloh zu organisieren!

Die Rückwand des Theaters wird dabei zur LeinwandFreut Euch auf „Mama Mia“ Die exklusive Outdoor Leinwand lässt diesen Film zu einem einmaligen Erlebnis werden! Schnell sein lohnt sich, denn der Platz ist begrenzt – es stehen rund 70 Parkplätze zur Verfügung.

Alle weiteren Infos findet ihr in diesem Link

Neue Behelfs-Mund-Schutze der LandFrauen

aktuell werden Mundschutze aus einer Spende mit FFP2 Vliesen gefertigt.

Hierzu gibt es für die LandFrauen einen  Beipackzettel zum Herunterladen. 

Dieser soll den Spenden beigelegt werden. 

Hier ist der Link

Liebe LandFrauen,

in der Corona-Krise erreichen uns täglich neue verstörende Nachrichten. Was können wir ganz konkret tun, neben der Nachbarschaftshilfe, die jede Einzelne täglich leistet? Mundschutze fehlen allerorten – viele LandFrauen können nähen.

Deshalb: Setzt Euch an Eure Nähmaschinen und startet!

Was müsst Ihr beachten?

Wir nähen keine medizinischen Mundschutze, (Link Nähanleitung)  produzieren nicht für Krankenhäuser. Diese dürften sie nicht annehmen. Deshalb nähen wir für Pflegedienste, andere soziale Einrichtungen oder den Privatgebrauch. Verwendet Stoffe aus reiner Baumwolle, die bei 60 °C waschbar sind. Verwendet die Anleitung für einen waschbaren Behelfs-Mund-Nasen-Schutz, die wir mitschicken – oder arbeitet wahlweise mit anderen Anleitungen, im Internet gibt es genug davon (zum Beispiel hier https://www.youtube.com/watch?v=WlrYCqeQOZg

 oder hier https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/anleitungmundschutz100.pdf).

Hier gibt es die Infos von Radio Gütersloh: https://www.radioguetersloh.de/nachrichten/coronavirus-im-kreis-guetersloh/schutzmasken-benoetigt.html

Das Sammeln der Mundschutze auf Ortsebene organisiert ihr bitte selbst, da habt ihr sicher eure eigenen guten Netzwerke.

Radio Gütersloh schlägt vor, die Masken direkt an die Hausärzte Vorort zu geben, denn dort fehlen sie dringend.

Wir empfehlen, der Sammlung diesen Brief (Link Begeleitbrief) beizulegen, dann ist klar, woher die Behelfs-Mundschutze stammen.

Schreibt mir, wie viele ihr genäht habt!

Liebe Grüße und bleibt alle gesund

für den Kreisvorstand

Cornelia Langreck

 Telefon: 05242 44495     mail:  jlangreck(at)web.de

„Übung macht den Meister, bleibt einfach fröhlich und kreativ beim Nähen“

Den Berufsabschluss als Hauswirtschafter/in erwerben

Seit Anfang des Jahres 2018 läuft wieder unser beliebter Lehrgang!

16 Teilnehmerinnen bereiten sich gemeinsam auf die Abschlussprüfung zur staatlich anerkannten Hauswirtschafter/in vor. Die Nachfrage ist groß und deswegen steht auch für 2020, wieder in Zusammenarbeit mit der VHS Reckenberg- Ems, ein Lehrgang im Angebot des LandFrauenverbandes Gütersloh.

 

Wir laden Sie ein, am Vorbereitungslehrgang nach § 45(2) BBiG (Berufsbildungsgesetz) für die Abschlussprüfung im Beruf Hauswirtschafterin/Hauswirtschafter teilzunehmen.

Neuer Kurs ab Februar 2020 - Melden Sie sich jetzt an !

 

Termine: Unverbindliches Informationstreffen: Donnerstag, 16.05.2019, 19.30 Uhr

Lehrgangsbeginn: Donnerstag, 06.02.2020 (nach Absprache)

Uhrzeit: Theorie voraus. donnerstags 9.30 - 13.45 Uhr, Praxisübungen 1 - 2 x monatlich 

Ort: VHS Rheda-Wiedenbrück, Bosfelder Weg 7, 33378 Rheda-Wiedenbrück

Lehrgangsdauer: ca. 250 Unterrichtsstunden über einen Zeitraum von ca. 15 Monaten.

Abschlussprüfung: Mai / Juni 2021

Kosten: Mitglieder im LandFrauenverband erhalten eine Ermäßigung. Die Lehrgangskosten sind ggf. über Bildungsscheck oder Prämiengutschein förderfähig. Prüfungsgebühr und Unterrichtsmaterial zzgl. (Ratenzahlung ist möglich.)

 

Weitere Informationen und Anmeldung:

Marianne Albrecht, Tel.: 05201 3534, Mail: marianne.albrecht(at)gmx.de

Silvia Plohr (LWK), Tel.: 02581 6379-64, Mail: silvia.plohr(at)lwk.nrw.de

 

Die Qualifizierung zur Hauswirtschafterin, ein attraktives Ziel:

• Sie arbeiten in der Hauswirtschaft und möchten mit dem Berufsabschluss die Chancen auf ein besseres Gehalt erhöhen. 

• Sie führen schon länger einen Familienhaushalt und es macht ihnen Spaß, wenn Zuhause alles rund läuft.

• Sie planen die Rückkehr in Ihren erlernten Beruf und möchten dafür zuhause die Haushaltsarbeit professionell umstrukturieren.

• Sie möchten gern als Hauswirtschafter/in neu durchstarten, weil sich in ihrem ursprünglich ausgeübten Beruf vieles geändert hat.

• Sie streben die Meisterprüfung in der Hauswirtschaft an und möchten selbst ausbilden.

 

Die Zukunft sichern

Beitragsanpassung im Westfälisch-Lippischen LandFrauenverband

 

Ab dem 01.01.2018 wird der jährliche Mitgliedsbeitrag im wllv 27,00 € betragen.

Die Erhöhung des Jahresbeitrages von 23,00 € auf 27,00 € soll der Arbeit auf allen Verbandsebenen im wllv zugutekommen. So ist der LandFrauenverband auch bei wachsenden Anforderungen zukunftsfähig!

Wie ist die Aufteilung im Kreisverband Gütersloh geplant?

Im Ortsverband blieben bisher 6,50 € pro Mitglied. Mit einem Euro zusätzlich erhält jeder Ortsverband einen Zuschuss für die Auslagenerstattung des Ortsvorstandes, so dass ab 2018 im Ortsverband 7,50 € pro Mitglied zur Verfügung stehen.

Im Kreisverband blieben bisher 5,50 € pro Mitglied. Mit 0,50 € wird die allgemeine Kostensteigerung aufgefangen, so dass in Zukunft 6,00 € zur Verfügung stehen.

Im Landesverband und Bundesverband blieben bisher 11,00 €. Mit zusätzlichen 0,50 € für die allgemeine Kostensteigerung stehen dann 11,50 € zur Verfügung. Darin enthalten sind neben den Personalkosten auch die Versicherungskosten sowie die Interessenvertretung, die Öffentlichkeitsarbeit und die methodische Unterstützung der LandFrauenverbände.

Der dritte Euro wird für eine Bildungsoffensive eingesetzt, bei der sich alle Orts-verbände mit Bildungsprojekten um einen Zuschuss bewerben können. Der vierte Euro dient dem Strukturausgleich, um auch kleine Verbände oder Verbände in strukturarmen Regionen gezielt unterstützen zu können.