Fahrradtour nach Horstmar

Am 18.05.2018 waren wir Landfrauen mit dem Fahrrad unterwegs. Auf verschlungenen Wegen ging es durch Feld und Flur Richtung Horstmar. In der Stadt der Burgmannshöfe konnten wir uns während eines Stadtrundganges von der Schönheit der vielen alten Gebäude überzeugen. Im Anschluss ging es weiter ins Cafe am Horstmarer Bahnhof. Dort gab Herr Wiechers uns einen kleinen Einblick in die Entstehung des Cafes und in die geplanten Erweiterungen seines Schweinemuseums. Auf der Radbahn ging es dann wieder Richtung Darfeld nach Hause.

Besuch des Dülmener Krematoriums

Am Donnerstag, 12.04.2018 nahmen 16 Landfrauen an einer Führung im Krematorium in Dülmen teil. In Zeiten in denen sich die Bestattungskultur grundlegend ändert, haben wir Darfelder Landfrauen uns über den Ablauf und die Voraussetzungen einer Feuerbestattung informiert. Hierbei ist es dem Team sehr gut gelungen eine Diskussion über diese Bestattungsart anzustoßen.

Rosendahler Landfrauenabend

Am Donnerstag, 22.03.2018 fand der Rosendahler Landfrauenabend statt. Diesmal haben die Holtwicker Landfrauen Frau Vera Börnhorst eingeladen. Frau Börnhorst arbeitet seit Jahren in der Betreuung von demenziell veränderten Menschen. Das die Pflege demenzkranker Menschen viele Familien und insbesondere viele Frauen betrifft, zeigte die große Resonanz auf unseren Landfrauenabend. Auf äußerst eindrucksvolle Art und Weise schilderte Sie uns anhand von zahllosen Beispielen die vielfältigen Gesichter dieser Krankheit. Dabei arbeitet Sie immer unter dem Leitspruch "Die Seele wird niemals dement!". Ein sehr ergreifender Vortrag bei dem auch die vielen, vielen Fragen der zahlreichen Landfrauen nicht zu kurz kamen.

Kreislandfrauentag in Dülmen

Mehr als 400 Frauen, darunter wir Darfelderinnen, konnten den neuen Vorstand begrüßen und verdiente Vorstandsfrauen gebührend verabschieden. Der Nachmittag war vom Thema Veränderungen geprägt, was nicht nur beim Vortrag von Barbara Salesch zum Tragen kam. Denn, so formulierte der Ehrengast Dirk Silkenbömer in seinem Grußwort so treffend: "Viele neue Mitglieder bringen Schwung und Ideen in den Verband." Insbesondere die Frauen seien eher innovativ und kreativ, Männer in der Regel doch eher bequem. Auch deshalb seien die Frauen, allen voran die Landfrauen, eine tragende Säule im ländlichen Raum. Das Landfrauen alles andere als langweilig sind, zeigten die Olfener Landfrauen mit ihrer Darbietung, die den Saal gekonnt zum Lachen brachte. Auch der humorig vorgetragene Beitrag von Barbara Salesch mit dem Titel "Ich liebe die Anfänge  - Von der Lust auf Veränderung" ließ die Frauen öfters schmunzeln. Dabei nahm sie so manch typisch weibliches Verhalten aufs Korn und forderte die Frauen auf, mit mehr Selbstbewusstsein aufzutreten, um zu bekommen was ihnen zusteht. (Text: Martina Hegemann)

Trommelreise mit Herrn Hoffmeister

Am Sonntag, 18.02.2018 fand eine interessante Trommelreise statt. Herr Markus Hoffmeister, Theologe und Theaterpädagoge, nahm uns mit auf eine Reise rund um den Erdball. Begleitet von Musik, Rhythmus und Gesang ließ er uns den Zauber fremder Kulturen spüren. Dadurch dass jeder Teilnehmer selber trommelte, wurden wir alle hautnah in die Erzählungen mit einbezogen. Eine spannende Reise voller Trommelfieber!

Generalversammlung 2018

von links: Silvia Bücker, Mechtild Jahn, Resi Gövert, Rita Wellner, Petra Fleige, Claudia Wessendorf, Birgit Bienemann, Mechtild Vinkelau, Nicole Gövert, Sabine Nolte (Kreisvorstand), Lisa Vahnstiege (Quelle: Martina Hegemann)

Am Donnerstag, 25.01.2018 fand unsere Generalversammlung im Haus der Begegnung statt. Nach den Berichten von der Orts- und Kreisebene, standen in diesem Jahr Neuwahlen auf dem Programm. Nach 8 Jahren Vorstandsarbeit schieden Petra Fleige und Nicole Gövert aus dem Vorstandsteam aus. Ganz herzlich wollen wir uns bei den beiden für Ihr Engagement bedanken. Neu ins Team sind in diesem Jahr Birgit Bienemann und Claudia Wessendorf gewählt worden. Nach der Kaffeepause hat uns Herr Christaller von der Oasien Tagespflege über Neuigkeiten aus dem Pflegestärkungsgesetz informiert. Die anschließende Diskussionsrunde zeigte uns, dass in dem Bereich doch viel Informationsbedarf bestand.

Neujahrsfrühstück 2018

Am Mittwoch, 10.01.2018 fand im Bahnhof Darfeld unser alljährliches Frühstück statt. In diesem besonderen Jahr - der WLLV feiert sein 70jähriges Jubiläum - war unser Sektfrühstück auch besonders gut besucht. Eine tolle Gelegenheit nette Frauen zu treffen, interessante Gespräche zu führen und eine Auszeit vom Alltag zu nehmen.

Im Wein liegt Wahrheit

In geselliger Runde fand am 03.11.2017 im Bahnhof Darfeld eine Weinprobe statt. Der Hobby-Weinhändler Thomas Nowak präsentierte uns dort elf verschiedene Weine und einen Sekt, die natürlich sämtlich von uns probiert wurden. Nebenbei gab er allerlei Informationen über die Herkunft und den Anbau der Weine. Ein äußerst gemütlicher Abend, der nicht so schnell vorbei sein sollte.

Überraschungskochen mit Mechthild und Rita

Am 19.10.2017 fand wieder das Überraschungskochen mit Mechthild und Rita statt. In diesem Jahr stand der Abend unter dem Motto "American Style". Typisch amerikanisch standen also Burger auf dem Speiseplan -  vom Brötchen über das Dressing bis zum Krautsalat alles handgemacht. Einfach super lecker!! Für alle, die nicht dabei sein konnten - hier das Rezeptheft zum Nachmachen. Viel Spaß.

 

 

Erntedank

Am Samstag, 30.09.2017 feierten wir in der St. Nikolaus Kirche in Darfeld eine Erntedankmesse. Gemeinsam mit der Landjugend und dem landwirtschaftlichen Ortsverein gestalteten wir den Gottesdienst und schmückten die Kirche festlich. Allen die dabei behilflich waren an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

Cocktailabend (3. Auflage)

Auf besonderen Wunsch vieler Landfrauen hin, haben wir zum dritten Mal einen Cocktailabend veranstaltet. Ganz spontan organisierten wir am Freitag, 22.09.17 im Bahnhof Darfeld diesen gemütlichen Abend. Nette Frauen, tolle Gespräche und super leckere Cocktails.....

Radtour durch die blühende Heide

Unsere geplante Radtour durch die blühende Heidelandschaft der Buurse Zande in Holland am 08.09.17 mussten wir aufgrund der schlechten Wetterprognosen ausfallen lassen. Sehr, sehr schade. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir werden es im nächsten Jahr noch einmal versuchen......

Spielnachmittag

Am Dienstag, 29.08.2017 fand bei Familie Damer in Höpingen ein Spielnachmittag statt. Rund 20 junge Mütter und jung gebliebene Großmütter mit ungefähr 30 Kindern und Enkelkindern trafen sich hierzu bei strahlend blauem Himmel und sommerlichen Temperaturen. Während die Frauen in aller Ruhe Kaffee und Kuchen genießen konnten, hatten die Kleinen bei allerlei Spiel- und Bastelaktionen keine Langeweile. An dieser Stelle ein herzliches Danke schön an Familie Damer.

Genussabend mit Essig und Öl

Was alles mit Essig und Öl gezaubert werden kann, das stand im Mittelpunkt eines Genussabends, den wir Landfrauen in Rheine veranstaltet haben. Hierzu besuchten wir den Laden "Vom Fass" von Christiane Riermann. Dort lernten wir eine Vielfalt an hochwertigen Ölen und Essigen kennen. Bei einem Drei-Gänge-Menü samt Aperitif konnten wir uns selbst vom Geschmack überzeugen. Damit wir auch alle zu Hause die Gerichte nachmachen können, gab es das Rezeptheft der Gerichte dazu.

Gartentour ins benachbarte Heek

Unsere Halbtagestour führte uns in diesem Jahr auf "Gartentour" ins benachbarte Heek. Erstes Ziel war die Familie Lücking in Heek-Nienborg. Nachdem alle Landfrauen den wunderschön romantisch dekorierten Garten bestaunen durften, hatten wir Gelegenheit, im Garten Kaffee zu trinken. Anschließend fuhren wir zum Garten der Familie Rosing in Heek. Ein wahres "Gartenparadies". Nach der Besichtigung dort, ließen wir den Abend mit einem gemeinsamen Essen im Hotel am Markt in Heek ausklingen.

Kabarettabend mit Maike Carls

Gemeinsam mit der KfD Darfeld haben wir einen Abend von Frauen für Frauen geplant, an dem die Lachmuskeln trainiert werden durften. Am Mittwoch, den 26. April 2017 besuchte uns Frau Maike Carls im Saal des Hotels Feldkamp. "Humor ist, wenn Frauen trotzdem lachen", so lautete ihr Weiterbildungsprogramm. Denn Maike Carls ist Diplom Pädagogin für Erwachsenenbildung. Über 100 Frauen waren der Einladung gefolgt und genossen einen äußerst amüsanten Vortrag über die Frauengesundheit und den Humor. Am Ende des Abends waren sich alle einig: Lachen ist und bleibt gesund, ist die beste Medizin und lässt Menschen zusammenrücken.

Rosendahler Landfrauenabend

Am 23.03.2017 fand der Rosendahler Landfrauenabend in Osterwick statt. Fau Maria Dahms aus Dülmen hielt im gut gefüllten Saal Grüner einen Vortrag über "Resilienz - was uns stark macht". "Warum können manche Menschen besser mit Stress und schwierigen Situationen umgehen als Andere?" fragte Maria Dahms zu Beginn. Eine Erklärung ist die seelische Widerstandskraft eines Menschen, auch Resilienz genannt. Diese Fähigkeit, Krisen positiv und sinnvoll zu meistern, haben wir an diesem Abend näher betrachtet. Gut 60 Landfrauen aus Holtwick, Osterwick und Darfeld lauschten gespannt den Ausführungen. (Quelle: AZ/Martina Hegemann)

Kreislandfrauentag in Dülmen

Wie jedes Jahr fand auch in diesem Jahr der Kreislandfrauentag am ersten Samstag im März in der Aula des Schulzentrums in Dülmen statt. Nach der Begrüßung durch unsere Kreisvorsitzende Christa Ermann und den Grußworten aus der Politik stellten Hildegard Rolf und Susanne Budde-Niewind in Form eines Interviews das Programm des vergangenen Jahres vor. Immer wieder erstaunlich wie vielfältig das Kreisprogramm doch ist. Auch die Kreativausstellung der einzelnen Ortsverbände brachte so manche Landfrau zum Staunen. Im Anschluss nahm uns Ralf Strupat mit in sein "Begeisterungsland". Sehr eindrucksvoll brachte er uns nahe, wie wir es manchmal schaffen jede Begeisterung und Motivation im Keim zu ersticken. Als Hausaufgabe gab er uns mit, doch vier Wochen auf die Worte "eigentlich", "müssen", "nicht schlecht" oder "kein Problem" zu verzichten. Versuchen wir es doch einmal.

Kabarettabend mit Simone Fleck

Am Sonntag, 12.02.2017 fuhren wir gemeinsam mit den Osterwicker Landfrauen nach Lüdinghausen. Ziel war die Aula der Realschule, denn dort sollte der Kabarettabend der Kreislandfrauen stattfinden. Doch zuvor genossen wir die Fahrt mit einem Gläschen Sekt und reichlich Fingerfood. Frau Simone Fleck präsentierte uns dann ein "Anti-Aging Programm mit Lachtherapie gegen Sorgenfalten". Ein äußerst humorvoller Abend.

Generalversammlung am 02.02.2017

Am Mittwoch trafen sich 34 Landfrauen zur Generalversammlung im HdB. Nach den Berichten von der Orts- und Kreisebene informierte uns die Kreisvorsitzende Christa Ermann über Neuigkeiten aus der Landfrauenarbeit auf Bundes-, Landes- und Kreisebene. Danach konnten wir uns bei einem gemütlichen Kaffeeklatsch in aller Ruhe austauschen. Zum Abschluss gab es von Marlies Gövert und Karin Monse einen spannenden Reisebericht aus Uganda. Die beiden waren der Einladung von Pater Emanuel gefolgt und bei der Einweihung der neuen Kirche dabei. Ein sehr beeindruckender Vortrag. Vielen Dank.

Frühstück für Jung und Alt


Am Mittwoch, 11.01.2017 starteten wir das Landfrauen-Programm 2017. Rund 20 Frauen folgten der Einladung zum Neujahrs-Frühstück im Bahnhof Darfeld. Dabei kamen wir alle schnell miteinander ins Gespräch. Immer wieder schön - so lautete das Fazit der Frauen. (Quelle: AZ/Martina Hegemann)

Vortrag über medizinische Hypnose

Am Donnerstag, 24.11.2016 hatten wir einen Vortrag über medizinische Hypnose. An diesem Abend besuchte uns Herr Rösling aus Drensteinfurt, der als zertifizierter Hypnosetherapeut und Heilpraktiker arbeitet. Er gab uns einen Einblick in die Hypnose als wissenschaftlich anerkannte medizinische Therapie, die bei vielen Erkrankungen wie z.B. Depressionen, chron. Schmerzen, Darmerkrankungen, Migräne usw. helfen kann. Es war ein völlig spannender Abend, bei dem wir viel über diese doch noch unbekannte Therapieform erfahren durften. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Rösling.

Fahrt zum Früchteteppich nach Billerbeck

Am Mittwoch, 26.10.2016 fuhren einige Frauen nach Billerbeck zum Ludgeriestift, um sich dort den Früchteteppich anzuschauen. Die Darfelderin Ursula Berger war erstmals für die Gestaltung verantwortlich und gab uns viele Erläuterungen hierzu. Interessant war auch, dass die Bewohner des Stiftes in die Gestaltung miteinbezogen wurden. Anschließend konnten wir den Nachmittag mit einer Tasse Kaffee in Ruhe ausklingen lassen.

Fahrradtour nach Billerbeck am 05.10.2016

Billerbeck war das Ziel der Fahrradtour im Oktober. Bei strahlend blauem Himmel ging es über die Radbahntrasse in die Domstadt. Dort erwartete uns bereits unsere Stadtführerin, die uns viele Einzelheiten über die Geschichte der Stadt berichtete. Im Anschluss ließen wir im Cafe Frede den Nachmittag ausklingen.

Spielenachmittag am 23.08.2016

Der traditionelle Spielenachmittag wurde in diesem Jahr bei Familie Wessendorf in Netter veranstaltet. Bei herrlichem Sonnenschein war die eigens für die Kinder aufgebaute Wasserrutsche der Knaller des Tages. Aber auch beim Seifenblasenspiel und beim Trampeltreckerparcour kam bei den Kleinen viel Freude auf. Derweilen konnten sich die Großen bei Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen.

Cocktailabend am 08.07.2016

Bereits zum zweiten Mal fand unser Cocktailabend statt. Aber auch in diesem Jahr hatten wir nicht das Glück, dass wir diesen Abend bei warmen Wetter auf der Terrasse des Bahnhofes verbringen konnten. Das hat die Landfrauen aber nicht im geringsten davon abgehalten, eine lustige und unterhaltsame Cocktailparty zu veranstalten. Prosit!

Tagestour nach Hameln am 08.06.2016

Unsere Tagestour führte uns in diesem Jahr in die Rattenfängerstadt Hameln. Als erstes stand eine "Anekdotenführung" auf dem Programm. Dabei erfuhren wir bei einem Spaziergang durch die romantischen Gassen der Altstadt amüsante Geschichten über diese Stadt und ihre Bewohner. Nach dem gemeinsamen Mittagessen fand dann bei herrlichem Sonnenschein eine gemütliche Schifffahrt auf der Weser statt. Danach konnten wir das Rattenfänger-Musical "Rats" unter freiem Himmel bewundern. Mit fetziger Musik wurde die Geschichte der Stadt mit Ihrem Rattenfänger und dem Verschwinden der Kinder erzählt. Eine gelungene Aufführung voller Energie und betörender Musik.

Paletten-Workshop am 21.05.2016

Am Samstag, 21.05.2016 trafen sich etliche Landfrauen auf dem Hof Vahnstiege zum "Arbeitseinsatz". Dort sollten unter Anleitung eines Schreiners Pflanztische aus Palettenholz gefertigt werden. Mit viel Elan und zum Teil doch ungeahntem handwerklichen Geschick entstanden wahre Meisterwerke. Am Ende des Nachmittags konnte jede Frau einen selbst gefertigten Pflanztisch ihr Eigen nennen. Per Lieferservice wurden diese auch noch bis vor die Haustür gebracht. Ein toller Tag.

Landfrauenfrühstück am 13.04.2016

Im April trafen sich die Darfelder Landfrauen zum gemütlichen Frühstück im Bahnhof. In geselliger Runde wurden das Frühstücksbüfett genossen und gute Gespräche geführt.