Besichtigung Stenau

Am Montag, den 28.Oktober besichtigten die Wessumer Landfrauen das Entsorgungsunternehmen Stenau am Standort Ahaus und ließen sich unter fachkundiger Führung von Dr. Hubertus Reloe das System der Abfallwirtschaft näherbringen.

So erfuhren die Landfrauen, dass das Abfallaufkommen der Haushaltsbfälle sich in den letzen Jahren kaum verringert, sondern mit 600 Kilo pro Einwohner noch leicht gestiegen ist. Landete in den Neunzigern noch zwei Drittel des Mülls in der grauen Tonne, so ist heutzutage eine wertstofforientierte Sortierung festzustellen, so dass nur noch ein Drittel Restmüll ist und 2/3 einer fachgerechten Nutzung zugeführt werden können.

Ein Schwerpunkt der Firma Stenau sind Komplettdienstleistungen für Gewerbe und Industrie Kunden.

Mehr Bilder in der Bildergalerie

Make me Take me - Nachhaltigkeit selber machen

Make me Take me - Nachhaltigkeit selber machen -  unter diesem Motto starten die Landfrauen Wessum am 14.10.19 einen Strick und Häkelabend bei Frau Kroschner in ihrem Ahauser Lädchen "Kreativ mit Wolle". Gehäkelt wurden Einkaufsnetze die so zum plastikfreien Einkauf eingesetzt werden. Die Initiative-Handarbeit hat dieses Projekt ins Leben gerufen um mit Stoff statt Plastik die Umwelt zu schützen. Jede fertige Tasche bekommt ein nummeriertes Make me Take me Label um so für diese Aktion zu werben #noplastic #mehrnachhaltigkeit

Erntedankfrühstück im Heimathaus

Jedes 2. Jahr am Tag der deutschen Einheit findet das große Landfrauen Frühstück zum Erntedank im Heimathaus Wessum statt. So auch in diesem Jahr am 3. Oktober. Der Vorstand hatte ein leckeres Frühstück inkl. einem Gläschen Sekt gezaubert. Ca. 30 Landfrauen konnten so einen tollen Start in den Tag genießen.

Kindertag im Maislabyrinth

in der ersten Woche der Sommerferien am 17.07.19 trafen sich bei wunderschönstem Sonnenschein um 14:00 Uhr die Landfrauen und Kinder am Maislabyrinth in Zwillbrock um einen schönen Nachmittag miteinander zu verbringen. Die  Kinder waren sofort mit feuereifer beim großen Spielplatz mit Matschecke und tollen Go-carts, so dass die Mütter ganz entspannt erst einmal Kaffee trinken konnten. Die älteren Kinder stellten dann zwei Mannschaften zusammen und spielten zusammen Bauerngolf. Für die jüngeren ging es ab ins Labyrinth um dort noch einige Aufgaben zu lösen. Und dann gemeinsam das riesen Luftkissen zu erobern. Es war ein toller Tag für Mütter und Kinder mit tollen Eindrücken die in der Bildergalerie angesehen werden können.

Station säubern

Alle Jahre wieder... auch wenn in diesem Jahr keine Prozession stattfand, muss die Station saubergehalten werden. So traf sich der Vorstand am 16.07. um alles wieder ein bisschen propper herzurichten.

Brot aus dem Holzbackofen

am 08.07.2019 machten sich 9 wessumer Landfrauen auf dem Weg nach Stadtlohn zum Backofenhersteller Albert Reiff. Dort schauten sie zu wie der Bäckermeister Michael Tenk aus Südlohn leckere Pizza und Brot aus dem Holzbackofen, dem vorher die heiße Glut entnommen wurde backte. Zuerst die Pizza, da sie besonders heiß gebacken werden muss. Nach dem der Backofen genügend heruntergekühlt war schob er das vorbereitete Hanfbrot hinein. Auch im Gasgrill und in einem Steinbackofen wurde gebacken, so das zum Schluss für jeden ein Brot zum mitnehmen bereit lag.

Fahrradtour ins Blaue

am Abend des 24.06.19 trafen wir uns in Wessum mit den Fahrrädern um eine kleine Tour mit gemütlichen Ausklang zu unternehmen. Die Tour fiehl aufrund der noch sehr hohen Temperaturen sehr klein aus und führte durch Wessum und Wüllen zur Firma FB Garten-Architektur GmbH & Co. KG wo wir uns die neue Ausstellung mit einem tollen Schwimmteich ansehen durften. Die Inhaber Frank Brunsmann und Sven Häming erklärten uns den Aufbau und die Vorteile eines Schwimmteiches. Wir Landfrauen waren begeistert und träumen davon dies nun in unseren Gärten umzusetzen. Nach einer kleinen Trinkpause und genauen Inspektion des wunderschönen Schaugartens ging es weiter mit der Fiets in Richtung Ottenstein. In der Gaststätte Abbing ließen wir es uns bei einem leckeren, reichhaltigen Abendessen gut gehen und den Abend schön ausklingen.

2-tägige Fahrradtour nach Almelo

auch in diesem Jahr hatte wieder ein 2-köpfiges Orga-Team zur 2-tägigen Fahrradtour geladen. Am 24.04.19 ging es pünktlich um acht los. Nach einer kurzen Stärkung durch die Raiffeisen Genossenschaft konnten wir locker Richtung Alstätte radeln. In der Alstätter Kirche zündeten wir eine Kerze und erbaten einen Reisesegen.

Danach wurde erstmal reichhaltig gefrühstückt. Nach der Stärkung kam auch schon die Sonne und blieb den ganzen Tag, so dass wir eine wunderschöne Fahrt durch Holland genießen konnten.

Nach einem kurzen Mittagssnack besichtigten wir ein altes Sägewerk, was zum Landgut Twickel gehört. Hier wurde gezeigt wie in vergangen Zeiten die Baumstämme verarbeitet wurden.

Weiter ging es mit dem Fahrrad durch Delden zu einem tollen Cafe natürlich mit Koffie met Appelgebak.

Von der Sonne verwöhnt ging es weiter Richtung Almelo wo auch unser diesjähriges Ziel und somit das Hotel war.

Zum Abschluss des Tages wurde noch im Saal des Hotels zusammen Abend gegessen.

Frisch gestärkt nach einem für alle unfassbar umfangreichen Frühstück ging es wieder aufs Rad um die Rückreise anzutreten.

Unterwegs pausierten wir an einer Staudengärtnerei und ließen und von der Blumenvielfalt inspirieren. Über Delden, mit Mittag- und Kaffeepausen ging es zurück nach Alstätte wo mit selbstgemachten Nudeln der Abschluss gemacht wurde.

Zurück im Averesch wurde jeder Teilnehmer mit lauten Geläut  von der tollen tour verabschiedet.

Insgesamt wurden ca. 100 km, bei meistens strahlendem Sonnenschein, allerdings auch ein paar Regentropfen geradelt.

 

Fotos der Tour sind in der Bildergalerie zu finden

Jesus Christ Superstar

Die schönsten und bekanntesten Melodien aus dem berühmten Rock-Musical „Jesus Christ Superstar“ von Andrew Lloyd Webber werden alljährlich in der Karwoche in der Klosterkirche Bardel gesungen. Im Mittelpunkt steht das Leiden und Sterben Christi. Ausführende sind 50 Sängerinnen und Sänger vom „Studio 65“ aus Enschede.

Die Personen Judas, Petrus, Herodes, Pilatus und Maria Magdalena werden zusammen mit Jesus besonders hervorgehoben. Der Chor und die Solisten tragen Kostüme, und schöne Lichteffekte sorgen für eine besonders eindrucksvolle Atmosphäre. Gesungen wird in englischer Originalsprache. Alle Besucher erhalten jedoch vor der Aufführung den Text auf Deutsch.

Eine jedes Jahr neu gestaltete Meditation führt in das Thema ein. Zwischen den einzelnen Szenen fassen neu erarbeitete Gebete die Lieder noch einmal zusammen, und ein Text deutet jeweils den Inhalt der nächsten Szene an.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei; die Franziskaner bitten jedoch nach jeder Aufführung um eine Spende, um die Kosten für das Ensemble decken zu können.

Zu diesem eindrucksvollen Erlebnis fuhren am 15.04.2019 einige Landfrauen und waren tief beeindruckt. Toller Gesang, tolle meditative Texte und eine wunderbare Einführung in die Karwoche.

Fingerfoodabend

 

Am 01.04.2019 trafen wir uns mit 30 Landfrauen zum kulinarischen Fingerfoodabend im Reiterstübchen auf dem Hof Heling. Jede Landfrau brachte eine Kleinigkeit z. B. Lachsröllchen, Pizzaschnecke, Muffins in jeglicher Form, aber auch gefüllte Eier oder ein Dessert mit. Eine tolle bunte Mischung aller Altersklassen ließen sich die Kleinigkeiten bei einem Glas Wein schmecken. Es war ein toller gemütlicher Abend 

 

Bilder und Rezepte findet ihr in unserer Bildergalerie

Kreuzweg

trotz schlechtem Wetter machten sich am 25.03.19 einige Landfrauen auf dem Weg den Kreuzweg zu gehen. Aufgrund der Wetterlage leider etwas eher als gedacht wurde dann in der Gaststätte Niewerth zusammen Kaffee getrunken.

Landfrauenforum "Fiesta Brasil"

Am 19. März 2019 war es wieder so weit das Landfrauen Forum in Südlohn öffnete seine Pforten. Die Karten waren schnell vergriffen, so fuhren wir gemeinsam mit den Landfrauen Ammeln mit dem Bus nach Südlohn. Angekommen, wurden wir direkt mit Blumenkette und Cocktail nach Brasilien versetzt. Der Saal war fantastisch, karibisch dekoriert, so dass eine Strandmodenshow von Marlies Timmer bestens passte. Nach dem leckeren brasilianischem Essen folgte die Samba-Tanz-Show. Den Abschluss der Show bildete eine Polonaise bei der wir gemeinsam mit den Tänzerinnen und Tänzern auf der Bühne tanzten.

Strickabend

Eine kleine Gruppe hatte sich am 11.03.19 auf den Weg zu Frau Kroschner nach Ahaus in ihren Laden Kreativ mit Wolle gemacht. Dort wurden sie herzlich begrüßt und besprachen ihre Projekte. Jede Teilnehmerin fing mit einem tollen Möbiusschal an. Für die einen eine ganz neue Erfahrung, für andere eine Auffrischung eines alten, vergessenen Hobbys. Zum Schluss waren alle begeistert und wollen sich in den Wintermonaten wieder zum stricken treffen.

Volles Haus bei der Jahreshauptversammlung 2019

Sehr gut besucht war unsere diesjährige Jahreshauptversammlung am 22.02.2019 in der Gasstätte Wesheim.

Dagmar Söbbing befrüßte alle Gäste und Ehrengäste, u. a. den stellvtr. Bürgermeister Herrn Heinrich Lefert, der mit großem Applaus begrüßt wurde. Dagmar ließ das Jahr 2018 Revue passieren und lobte die gute Beteiligung. Auch für das Jahr 2019 sind wieder einige Aktionen wie ein Strick-Event und ein Fingerfood-Mitbringabend geplant, diese wurden kurz vorgestellt.

Der Kassenbericht wurde umfassend von Sabine Elpers vorgtragen, die beiden Kassenprüfer zeigten sich bestens zufrieden mit der Kassenführung.

Vom Kreisvorstand Borken wies Frau Anna Schulze-Vasthoff auf die kommenden Veranstaltungen wie das Landfrauenforum und eine neue Gruppe Junger Landfrauen hin.

Nach einem Imbiss ging es dann auch direkt mit dem karnevalistischen Teil weiter, denn – Auch Wessum kann Karnval. Wobei direkt beim ersten Act wurde die Ottensteiner Hochburg hinzugezogen und die Ottensteiner Zwerge und Wilden Kerle zeigten ihr tänzerisches Talent. Getreu nach dem Motto von Mitgliedern für Mitglieder ging es direkt weiter mit großartigen Sketchen von verschiedenen Landfrauen, die kein Auge trocken ließen. Für musikalische Unterhaltung sorgte Marion Hork mit dem Akkordeon, wobei auch eine Polonaise durch den Saal nicht fehlen durfte. Das Resümee - ein rundum gelungener Abend der Landfrauen Wessum.

Jahreshauptversammlung Kreis Landfrauen

 

am 20.02.2019 fand die Jahreshauptversammlung der Kreis Landfrauen in Haus Terhörne in Südlohn statt. Mit 600 Mitgliedern war die Versammlung mehr als gut besucht. Der Kreis Vorstand begrüßte alle Gäste und Ehrengäste und stellte ausführlich den Geschäftsbericht vor.

Nach Kaffee und Kuchen stellte Yvonne Willicks, die bekannteste Hauswirtschaftsmeisterin in einem Vortag ihre Arbeit als Verbraucherjournalistin vor.

Weihnachtsfeier 2018

Einen gemütlichen, stimmungsvollen Abend verbrachten wir am 10.12.18 in der Gaststätte Wesheim. Es wurde viel gesungen, geklönt und schönen Geschichten gelauscht. Der Nikolaus stattet uns einen Besuch ab und lies das Jahr Revue passieren, wobei er auch das ein oder andere mal eine Rüge aussprechen musste.

Basteln bei Stempel, Stanzen und Papier

am 26.11.18 waren wir zu Gast bei Sandra Enning in ihrem Lädchen Stempel, Stanzen und Papier in Ottenstein. Dort haben wir für Kleinigkeiten aus der Küche schöne Verpackungen gebatelt. Es war ein toller, gemütlicher Abend mit sehr viel Inspirationen.

Bosseln

Bei wunderschönstem Oktoberwetter haben wir gemeinsamen die Kugeln geschwungen und sind bosseln gewesen. Es war ein toller Nachmittag für Jung und Alt. Mehr Bilder in der Bildergalerie.