Sollte jemand mit der Abbildung seiner Person auf dieser Seite nicht einverstanden sein, bitten wir um eine Benachrichtigung.

Kürbisgesichter schnitzen

Kurz vor Halloween haben wir aus Kürbissen tolle Halloween-Gesichter geschnitzt. Mütter, Großmütter und auch Väter fertigten gemeinsam mit ihren Kindern unter der Leitung von Ulla Horstick ganz individuelle Gesichter: von gruselig bis lustig.

Besichtigung Marienburg Coesfeld

Eine Gruppe Landfrauen besichtigte die Marienburg in Coesfeld. Der Nachmittag begann mit einem Kaffeetrinken. Im Anschluss besichtigten die Frauen die Werkstatt und die Mosterei. Auch bekamen sie einen Einblick in die Herstellung der Konfitüren. Zum Schluss wurden verschiedene Säfte und Konfitüren verkostet.

Fotos: Bärbel Vens-Hilbt/Elisabeth Löderbusch

Nähkurs: Eulen

"Wir nähen Eulen" - so lautete das Motto am gestrigen Nähabend mit Karola und Gertrud. 8 Landfrauen trafen sich und fertigten viele zauberhafte Eulen an.

Foto: Karola Paskert

Erntedankfest

Landfrauen und Landwirtschaftlicher Ortsverband feierten am gestrigen Sonntag Erntedank. Das Fest begann mit einem plattdeutschen Gottesdienst in der Kirche St. Pankratius. Im Anschluss daran fand das gemeinsame Frühstück mit über 100 Teilnehmern im Hotel zur Krone statt. Die Landfrauen aus der Bauernschaft Harwick kümmerten sich in diesem Jahr sowohl um die Gestaltung der Messe, den Kirchenschmuck als auch um die Vorbereitungen für das Frühstück.

Fotos: Foto Kortbus 

Tag des Apfels

Im September fand der „Tag des Apfels“ statt. Hierzu haben wir eine mobile Obstpresse eingeladen.

Im Vorfeld konnte sich jeder mit einer Menge ab 50 kg Obst anmelden und einen Termin reservieren. Hauptsächlich wurde Apfelsaft und Apfel-Birnensaft gepresst. Insgesamt waren es über 3 Tonnen Obst aus denen fast 2000 Liter Saft gepresst wurden.

Um die Wartezeit, währdend das Obst zu Saft verarbeitet wurde, zu verkürzen, wurden Kaffee und Kuchen angeboten. Außerdem konnten sich die Besucher über unser Leitthema "Wir geben Plastik einen Korb" informieren. In Form einer Ausstellung gab es viele Informationen und Ideen, wie man im Alltag auf Plastik verzichten kann.

Auch zwei Gescheraner Kindergärten, die DRK KiTa Bunte Welt und der evangelische Kindergarten Garten Gethsemane, kamen mit einer Gruppe Kindern, begleitet von Erzieherinnen und Eltern, vorbei und ließen ihre selbstgepfückten Äpfel pressen.

Staudenbörse

Strahlender Sonnenschein und jede Menge Stauden, Blumenzwiebeln und vieles mehr rund um den Garten lockten zahlreiche Besucher nach Gescher. Bereits seit vielen Jahren findet die Staudenbörse im Frühjahr und im Herbst statt. Sie ist immer wieder ein Magnet für viele Hobbygärtner. So auch diesesmal...

Boßeln

Landfrauen sportlich unterwegs... Boßeln stand auf dem Programm. Roswitha Elfering hat den Nachmittag vorbereitet und die Teilnehmerinnen in die Geheimisse dieser Sportart eingeführt.

Mutter-Kind-Zelten in Estern

In der letzten Ferienwoche fand das Mutter-Kind-Zelten an der Brüder-Grimm-Schule in Estern statt. 11 Mütter und 26 Kinder nahmen teil. Die Lagerleiter hatten viele Spiele zum Thema Circus vorbereitet, die bei schönstem Wetter durchgeführt wurden. Beim traditionellen Schützenfest sicherte sich Henrik Weier den Vogel, seine Königin ist Hanna Drees. Zum Throngefolge gehören Jason Upgang, Paula Menke, Livia Weier und Till Zimmer.

Fotos: Bärbel Vens-Hilbt

Fahrt zum Rosenzentrum Westmünsterland

Eine Gruppe Landfrauen besuchte am 31.07.2019 das Rosenzentrum Westmünsterland in Osterwick. Es erwartete sie neben einem Rundgang auch ein interessanter Vortrag über die über 600 verschiedenen Rosen.

Fotos: Kerstin Dresjan

Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen fand die Familienfahrt zum Tierpark Nordhorn am 24.07.2019 statt. Um 10 Uhr machte sich die rund 40köpfige Gruppe auf den Weg. Dort angekommen, ging es in Kleingruppen auf Entdeckungsreise. Vorbei an Eulen, Zebras, Seehunden und Kaninchen, bis hin zu Stachelschweinen, Affen und Präriehunden, gab es viele Tiere zu sehen. Bevor es mit dem Bus zurück nach Gescher ging, verweilte die Gruppe noch auf einem schattigen Spielplatz mitten im Tierpark. Alle Teilnehmer waren sich einig: dank der vielen Wege und Rastplätze im Schatten war es trotz der fast tropischen Temperaturen ein toller Tag mit vielen spannenden Erlebnissen im Tierpark Nordhorn.

 

Fotos und Text: Andrea Brüning

Pättkesfahrt zum Thema "Wir geben Plastik einen Korb"

"Wir geben Plastik einen Korb" - so lautet das aktuelle Leitthema des WLLV. 25 Landfrauen unternahmen am 17. Juli eine Pättkesfahrt zu diesem Thema. Nach dem gemeinsamen Start am Rathaus in Gescher fuhr die Gruppe zum ersten Etappenziel: NaturOH - Natur-Oase-Harwick. Der landwirtschaftliche Betrieb setzt sich aus verschiedenen Bereichen zusammen: Fischzucht, Imkerei, Schafzucht, Wasserpflanzen, Wildkräuter und Obst. Birgit Bartsch bewirtschaftet den Betrieb seit 11 Jahren. Sie führte die Frauen durch den Betrieb und gab viele Tipps und Ideen zum Thema "Plastik vermeiden" und "Nachhaltigkeit". Nach einer Verkostung der hausgemachten Produkte ging es für die Gruppe weiter. Die Tour führte sie weiter durch Harwick, Stadtlohn-Estern und Gescher-Estern zum Recyclingunternehmen Eing in Gescher. Hier gab es jede Menge Informationen zum Thema "Plastik". Die Firma Eing trennt und recycelt den Müll, der aus dem Gelben Sack bzw. aus der Gelben Tonne von verschiedenen Entsorgungsunternehmen täglich angeliefert werden. Hier erfuhren die Frauen, dass es die Mülltrennung sehr vereinfacht, wenn die verschiedenen Materialien schon getrennt werden, bevor wir sie in die Gelbe Tonne werfen. Z.B. Deckel von Joghurt/Quarkbecher, Deckelfolie von Aufschnitt/Fleischverpackungen, Papierbanderole vom Joghurtbecher trennen. Der Abschluss fand mit einem gemütlichen Grillen am Heimathaus in Gescher statt. Hier erhielt jede Teilnehmerin Infomaterial über die verschiedenen Plastikvarianten und einen praktischen Stoffbeutel für Brot/Brötchen, Obst oder Gemüse.

 

Fotos: Dorothee Bürger, Andrea Brüning / Text: Andrea Brüning

Tagesfahrt nach Straelen am Niederrhein

Bei herrlichstem Ausflugswetter machten sich am Mittwoch die Landfrauen Gescher auf den Weg nach Straelen am Niederrhein. Das Programm begann mit einem leckeren Frühstück in einem Bauernhofcafé. Während der anschließenden Rundfahrt informierten sich die Landfrauen über die niederrheinischen Gemüse- und Blumenanbaugebiete. Im Anschluss blieb noch Zeit, um die Stadt Straelen zu erkunden.

Fotos: Theresia Efting

Besichtigung Feinbrennerei Sasse

25 Landfrauen aus Gescher besuchten gestern die Feinbrennerei Sasse in Schöppingen. Nach einer sehr interessanten Betriebsführung konnten sich alle Landfrauen bei einer Verköstigung von den edlen, hauseigenen Bränden überzeugen. Der Abend fand bei einem besonderen Abendessen in geselliger Runde seinen Abschluss.

Fotos und Text: Dorothee Bürger

Besichtigung Bioladen Weiling

Am 23.03. besuchten die Landfrauen mit 22 Personen den Bioladen Weiling in Coesfeld. Herr Bachmann führte durch den Biioladen und das gekühlte Lager. Auch wurde das Hochregallager vorgestellt. Alle Teilnehmer fanden es hoch interessant und spannend. Abschliessend gab es bei Kaffee und Kuchen die Gelenheit Fragen zu stellen.

 

Fotos und Text: Ulla Deligne

Landfrauenforum 2019

76 Landfrauen aus Gescher besuchten am 19. März das 14. Landfrauenforum in Südlohn.

Unter dem Motto "Fiesta Brasil - Lebensfreude pur" hatte der Kreisvorstand eingeladen. Schon beim betreten des Saales wurden die Landfrauen von karibischem Feeling empfangen. Bunte Blumenketten, spritzige Cocktails und nicht zuletzt die eher tropischen Temperaturen im Saal sorgten sofort dafür, dass die Frauen sich fühlten, als seien sie direkt in Brasilien gelandet. 

Nach der Vorspeise folgte eine Bademodenschau. Marlies Timmer vom gleichnamigen Fachgeschäft für Wäsche und Bademoden in Stadtlohn führte den Frauen die neusten Modelle aus der Bade- und Strandmode für das Jahr 2019 vor. Die Models, alle aus dem Freundeskreis von Marlies Timmer, zeigten auf professionelle Weise, dass bunte Farben angesagt sind.

Von einer Samba-Show ließen sich die Frauen nach dem Hauptgang in die Welt Brasiliens entführen. Zunächst gab es einige interessante Informationen über das Land, bevor die Tanzgruppe mit heißen Rhytmen und originalen brasilianischen Kostümen dafür sorgte, dass die Stimmung im Saal ihren Höhepunkt errreichte. Eine kurze Abkühlung brachte der Nachtisch, bevor die Show weiterging. Auch das Publikum durfte nun seine tänzerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Weitere Fotos sind HIER zu finden!

Auch das Landwirtschaftliche Wochenblatt hat über das Landfrauenforum berichtet. Fotos und Bericht sind HIER zu finden.

 

Fotos und Text: Andrea Brüning

Nähkurs: Osterhasen

Niedliche kleine Osterhäschen sind geschlüpft. 6 Landfrauen trafen sich im Haus der Begegnung, um unter der Leitung von Karola Paskert und Gertrud Schmeing diese tolle Osterdeko zu nähen. Alle hatten viel Spaß! Im Herbst wird es einen weiteren Nähkurs geben!

Fotos: Karola Paskert / Text: Andrea Brüning

Jahreshauptversammlung am 13.03.2019

Am 13.03.2019 fand die Jahreshauptversammlung 2019 im Hotel zur Krone statt. Rund 50 Landfrauen haben sich auf den Weg gemacht, um aktuelle Neuigkeiten aus dem Landfrauenverband zu erfahren.

Nachdem Teamsprecherin Dorothee Bürger die Landfrauen und Ehrengäste begrüßt hatte, ging es weiter mit dem Kassenbericht, vorgetragen von Martina Haveresch. Im Anschluss trug Andrea Brüning den Geschäftsbericht vor, bevor sie als Kreisvorstandsmitglied über aktuelle Neuigkeiten aus dem Kreislandfrauenverband berichtete.

Um auch die Ehrengäste zu Wort kommen zu lassen, hatten sich Bärbel Vens-Hilbt und Roswitha Elfering verschiedene Fragen ausgedacht, die von den Ehrengästen ganz spontan beantwortet wurden. Themenschwerpunkt war hier das Thema des Abends: Sorgen und Ängste der Menschen im ländlichen Raum.

Nach einer kleinen Stärkung und Zeit zum "netzwerken" folgte der Vortrag von Ursula Muhle über das Landfrauentelefon. Sie erläuterte, wie das Landfrauentelefon funktioniert, an wen sich das Angebot richtet und wie die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen aus- und weitergebildet werden, um den Anrufer professionell zu beraten. Mit Hilfe eines Telefons stellte sie gekonnt eine mögliche Anrufsituation vor. Das Landfrauentelefon beschäftigt sich mit den Sorgen, Ängsten und Nöten der Menschen im ländlichen Raum. Trotzdem gelang es Ursula Muhle, das Thema kurzweilig und unterhaltsam vorzustellen. In einer anschließenden Fragerunde ging sie auf die Fragen der Gäste ein.

Pünktlich um 21:30 Uhr beendete Marlies Paschert mit einem Schlusswort die Jahreshauptversammlung.

Fotos/Bericht: Andrea Brüning

Jahreshaupversammlung auf Kreisebene am 20.02.2019

26 Landfrauen aus Gescher machten sich am 20.02.2019 auf den Weg nach Südlohn, um dort an der Jahreshauptversammlung der Landfrauen auf Kreisebene teilzunehmen.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie HIER

 

Fotos: Andrea Brüning

Karneval 2019

Zum 39. Mal feierten die Landfrauen Gescher vor wenigen Tagen Karneval im Saal des Hotels Grimmelt. Über 70 Akteure aus den eigenen Reihen hatten ein buntes Programm für die rund 200 Gäste erstellt.

Den Auftakt machte Vorstandssprecherin Dorothee Bürger um 14:11 Uhr, als sie die 5. Jahreszeit einläutete. Sie begrüßte die Ehrengäste und hieß alle Gäste und Akteure, den DJ Thorsten Patzelt, das Haus Haller Prinzenpaar Prinz Bernd I. und Prinzessin Gaby I. und nicht zuletzt das Silberprinzenpaar Prinz Paula Thesing und Prinzessin Alwine Paschert herzlich willkommen, bevor sie das Mikrofon an die Fasseloabend-Üppaste Andrea Ahlmer übergab.

Es folgte direkt das erste Highlight des Tages: das Geheimnis um das neue Prinzenpaar wurde gelüftet. In diesem Jahr regieren Prinz Arda (Höing) und Prinzessin Theresia (Efting) das Landfrauenvolk. Nach dem Eröffnungstanz legten die Capellenring-Ladies verkleidet als Nonnen einen Tanz zum Lied Halleluja von Brings aufs Parkett. Es folgte eine Büttenrede von Gerburg Dinkheller, die traditionell als Botschafterin des Karnevalmissionswerkes nach Gescher kommt, um dort für notleidende Karnevalisten Spenden zu sammeln. Nebenbei gab sie auf witzige Art einen Einblick in das, was sie bei ihrer Arbeit für das Missionswerk so erlebt.

Zwischendurch stärkten sich die Landfrauen mit Kaffee und Kuchen, bevor es mit einem ABBA-Medley der Bürener Deerns weiterging. Im Verlauf des Nachmittags folgte Marlies Roling als "Landpomeranze", die einige witzige Anekdoten aus der Landwirtschaft und ihrem Leben mitgebracht hatte.

Die Perlen der Natur aus Tungerloh-Pröbsting glänzten in diesem Jahr ein einer Performance als Big-Drums. Gefolgt vom Gescher-Duett Mecki Schwitte und Martina Dapper, die auf humorvolle Weise über das Eheleben erzählten. Einen Sketch rund um das Leben notleidender Schützen brachte das Musholder Feld auf die Bühne.

Großes Gelächter erzeugte Helga Upgang mit ihrer Darbietung als Altenpflegerin, die ihren Traumberuf Stewardess einfach in ihren Berufsalltag integriert. Den Schluss machten die Tanzmäuse aus Estern, sie brachten mit FlowerPower nochmal Schwung in den Saal.

Auch Stadtprinz Olaf I. (Emmerich) besuchte mit einer Gruppe Stadtkarnevalisten den Landfrauenkarneval und ließ es sich nicht nehmen, zum Tanz mit allen anwesenden Prinzenpaaren einzuladen.

Fotos: Foto Kortbus

Diese und viele weitere Fotos sind bei Foto Kortbus erhältlich!

Text: Andrea Brüning

Besichtigung bei Westfleisch in Coesfeld

Am 19. Januar besuchten wir das fleischverarbeitende Unternehmen Westfleisch SCE in Coesfeld. Die Besichtigung startete mit einer Präsentation des Betriebes vor Ort, sowie der weiteren Standorte, mit Fakten und Zahlen. Danach folgte eine Führung durch die laufende Produktion. Den Abschluss bildete eine offene Gesprächsrunde.

Foto: Dorothee Bürger