Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sind die Veranstaltugen bis auf Weiteres abgesagt worden,  hierzu gehört auch der Deutsche Landfrauentag in Essen. Die Tagesfahrt am 1. Juli 2020 dorthin findet nicht statt. - Alles Gute für Sie und bleiben Sie gesund!      Herzlicher Gruß Ihr Vorstandsteam

 

 

Betriebsbesichtigung bei der Bettmanufaktur Verse in Bielefeld

Die Verse-Bettmanufaktur wurde 1926 von Fritz Verse in Bielefeld gegründet und wird jetzt von Friedrich-Wilhelm Verse und Sohn Florian geleitet. Diese beiden Inhaber und Anne-Katrin Nolting-Obermann begrüßten im Foyer der Firma ca. 40 Landfrauen. Nach einer kurzen Einführung begann die Besichtigung in der Rohfederbe- und Verarbeitung. Hier werden dann die Daunen und Federn, die nur von nicht lebenden Tieren stammen bei 30°  C gewaschen und 5 min bei ca. 100 ° Grad getrocknet. Besonders auch interessant die Trennung von Feder und Daune in den Sortiermaschinen und wie die Zusammensetzung der Anteile von Feder und Daune geregelt ist. Weiter ging es dann bis zur Herstellung der Fertigprodukte. 20.000 Betten im Jahr, 240 Betten am Tag und 1800 Kissen pro Tag werden hier produziert. Verschiedene Betten erklärten uns die Herren Verse, z.B. ein vollständig geschlossenes Cassettenbett (Hermetic Plus) wo das Füllmaterial nicht verrutschen kann, die verschieden hochwertigen Füllmaterialien und Inlets. Bei einem kleinen Imbiss gab es noch Tipps und Ratschläge für zu Hause für das Betten- und Kissenwaschen (absolut wichtig, es muss trocken sein, ein Kissen 3 Std im Trockner) und zum Thema Schlaf und Hausstauballergien. Eine interessante Führung! (weitere Fotos unter Bildergalerie)

Jahreshauptversammlung Ortsverband Süd - "Landfrauen gemeinsam gegen Plastikmüll!"

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Süd hatte den Themenschwerpunkt "Gemeinsam gegen Plastikmüll!". In Ihrer Begrüßung schaute Teamsprecherin Simone Krüger kurz auf das vergangene Jahr zurück und stellte dann den 60 anwesenden Landfrauen die Wanderausstellung des Westf.-Lipp. Landfrauenverbandes vor, die im Gemeindesaal aufgebaut war. Hier gab es viele Tipps und Ratschläge, um im Alltag Plastik zu vermeiden, Verpackungsalternativen wurden gezeigt und z. B. auch ein Rezept für selbst gemachtes Waschmittel. Anschließend hatte die Vizepräsidentin  des WLLV Heidrun Diekmann viele gute Gründe in ihrem Vortrag, um auf Plastik zu verzichten: "Jeder Deutsche produziert im Schnitt 710 g Plastikmüll in der Woche, im Jahr sind das 37 kg. Zuviel!! Wie lange braucht eine Plastikflasche zum Verrotten? Was gehört in die gelbe Tonne oder gelber Sack und vor allem wie? Nicht den Alluminiumdeckel am Joghurt lassen, nicht in einander stecken und vieles anderes...... Jeder muss bei sich anfangen, etwas zu ändern!" Damit warb Heidrun Diekmann für bewussteres Einkaufen. Auch Petra Bentkämper, unsere neue Deutsche Landfrauenpräsidentin bezog sich auf aktuelle Themen, auch auf das Plastik vermeiden und berichtete von ihren ersten Erfahrungen in ihrem jetzigen Amt: "Jede Einzelne muss aktiv werden und trägt Verantwortung. Wir Landfrauen zeigen Flagge für Demokratie, Toleranz und Offenheit, da sind alle gefordert!" Mit einem bunten, lustigen Auftritt erfreuten die OGS-Kinder der Bahnhofschule die Landfrauen: ganz in einem Sack verhüllt tanzten sie auf der Bühne. Anschließend bei leckerer Suppe und Nachtisch blieb Zeit zum Klönen und Austausch. (weitere Bilder unter Bildergalerie)  

Jahreshauptversammlung Ortsverband Nord

Teamsprecherin Susanne Plass-Schwarze begrüßte die ca. 70 Landfrauen, die zur Jahreshauptversammlung in den Kreuzkrug gekommen waren. Sie schaute aber auch zurück auf das Jahr 2019 bei den Landfrauen, auf den wieder trockenen, heißen Sommer, auf Ernte und Klimawandel.  Nach dem Kassenbericht von Karin Buschmann gab es noch einen ausführlichen Rückblick auf die Veranstaltungen der Bielefelder Landfrauen im letzten Jahr.  Zu dem Beamer-Vortrag berichteten Bärbel Schulze und Karin Buschmann. Zu Gast waren in diesem Jahr Kerstin Biermann und ihr Mann Uwe vom Jöllenbecker Heimatverein. Die beiden haben in der Vergangenheit umfangreiches Material gesammelt über den Jöllenbecker Filmemacher Tom Winkler. Tom Winkler gehörte 1955 zu den Gründungsmitgliedern der Bielefelder Schmalfilmfreunde. Er drehte 130 Filme auf 16 Millimeter und erhielt weltweit über 100 Auszeichnungen. Am erfolgreichsten war der Film "Soli deo Gloria". Der 2009 verstorbene Filmemacher war eine beindruckende Persönlichkeit. Zum Schluß der JHV machte Elisabeth Baumann noch auf die nächsten Verstaltungen aufmerksam, insbesondere auch auf den Kreislandfrauentag am 14. März 2020 mit dem Thema "Anziehendes aus der Region - Mode bis hin zum besonderen Design".(weitere Fotos unter Bildergalerie)

Weihnachtsfeier 2019 auf Schulzes Hof

Ein großer Weihnachtsbaum mit vielen Kerzen, eine weihnachtlich schön geschmückte Deele und ganz viele Stände mit Leckereien und kreativen Schätzen umrahmten die diesjährige Weihnachtsfeier auf Schulzes Hof. Das Organisationsteam um Ulrike Wunsch, Bärbel Schulze, Kerstin Wullenkord, Elisabeth Baumann, Simone Krüger und Ulla Sudhölter begrüßten die 130 Landfrauen und hatte sich einiges einfallen lassen. Musikalisch begleitete Volker Klaukin beim Singen der Weihnachtslieder auf dem Keybord. Nachdem Simone Krüger eine lustige Weihnachtsgeschichte vorgelesen hatte, gab es zunächst eine gemütliche Kaffeepause. Danach blickte das Vierer-Vorstandsteam um Marie-Luise, Anne-Katrin, Birgit und Ulla zurück auf das letzte Landfrauenjahr und berichtete aber auch über Aktuelles. Im kommenden Jahr geht es unter anderem um das Thema "Plastik vermeiden". Es gibt Veranstaltungen dazu. Hier soll gezeigt werden, wie einfach ein Leben mit weniger Plastik sein kann. Auch auf den Kreislandfrauentag am 14. März 2020 wurd hingewiesen mit dem Thema "Mode von der individuellen Passform bis zum besonderen Design" . Danach ging es weiter mit Glühwein und vielen Gesprächen.  Da sich die kreativen Stände mit auf der schönen warmen Deele befanden, war es eine stimmungsvolle lockere Atmosphäre wie auf einem kleinen Weihnachtsmarkt. (weitere Fotos auf "Bildergalerie")  

Übergabe der Erntekrone an den Oberbürgermeister Pit Clausen

Zum Erntedank überreichte am Donnerstag, 26. September 2019 der KreislandFrauenverband Bielefeld und der Landwirtschaftliche Kreisverband Herford-Bielefeld dem Oberbürgermeister Pit Clausen die Erntekrone. Zuvor hatten Birgit Krüger und Susanne Plass-Schwarze das Foyer im Rathaus mit Früchten, Herbstblumen, Kürbissen und Gräsern geschmückt. Anne-Katrin Nolting-Obermann, vom Vorstandsteam des LandFrauenverbandes begrüßte den OB, die Anwesenden und freute sich über Mitglieder des Ernährungsrates, die in diesem Jahr auch dabei waren. Sie bemerkte: "Die Übergabe der Erntekrone ist eine Tradition, um auf die Wichtigkeit der heimischen Landwirtschaft aufmerksam zu machen. Erntedank ist somit ein Anlass, unsere Lebensmittel zu schätzen, über die Herkunft unserer Produkte nachzudenken und das eigene Konsumverhalten kritisch zu hinterfragen!" Der Vorsitzende des Kreisverbandes, Hermann Dedert berichtete über die Einbußen bei der diesjährigen Ernte durch die Trockenheit. Beide sprachen auch unter anderem über das große Thema Klimawandel, gesunde Ernährung in Schulen, der zunehmende Flächenverbrauch in Bielefeld, Umdenken bei Plastik und Müll.   (weitere Fotos unter Bildergalerie

Neue dlv-Präsidentin kommt aus Bielefeld - Petra Bentkämper

Petra Bentkämper ist die neue Präsidentin des Deutschen Land-Frauenverbandes. Die Mitgliederversammlung des dlv hat sie am 2. Juli 2019 in Neckarsulm an die Spitze des Verbandes gewählt. wir Bielefelder Landfrauen gratulieren unserer langjährigen Kreisvorsitzende ganz herzlich und wünschen Ihr viel Erfolg für die neue Herausforderung. Herzlichen Glückwunsch!

pumps@bauernhof - Betriebsbesichtigung auf dem Kartoffelhof Baumann

Der landwirtschaftliche Betrieb von Familie Baumann hat sich auf den Anbau von Kartoffeln und auf die Pferdehaltung spezialisiert. Elisabeth Baumann und ihr Mann führen über den Betrieb und erläutern zunächst den Weg der Kartoffel vom Anbau bis zur Vermarktung. Anschließend geht es zu unserer Freude zu den Pferden. Im Pferdebereich gibt es unterschiedliche Haltungsarten zu besichtigen. Elisabeth erklärt den "Aktiv-Stall" mit seiner computergestützten Fütterung. Nach vielen Streicheleinheiten geht es dann zurück auf die Deele und wir probieren verschiedene Kartoffelsorten mit verschiedenen Dipps. Herzlichen Dank an Elisabeth und ihre Familie für die interessante und informative Betriebsführung

Maisingen

Traditionell begrüßen wir zusammen den Frühling mit unserem "Maisingen" auf dem Hof von Margret Homann. Lieder singen und kleine Geschichten und Gedichte hören.....Ingrid Klaus und Birgit Krüger haben es wieder schön vorbereitet. Ein Dankeschön auch an unseren Musiker am Keybord und an Margret für den kleinen Imbiss.

Wir starten durch.....auf ins neue Landfrauenjahr mit der Auftaktparty

Das Vorstandsteam hatte eingeladen zur Auftaktparty  auf dem Hof von Vorstandsmitglied Bärbel Schulze in Jöllenbeck. Mitglieder, Partner und Freunde kamen gern zu diesem geselligen Abend mit fröhlichen Begegnungen und Gesprächen, viel Spaß, Musik und einem leckeren Grillbuffet. Als Dankeschön für die tolle Unterstützung der vielen freiwilligen Helfer bei den vergangenen Veranstaltungen waren die Getränke frei.  Viel Applaus bekam die junge Tanzgruppe, die mit Begeisterung ihr Können auf der Deele zeigte.

Landfrauen übernehmen Verantwortung - Spendenmarathon zum 70jährigen Landfrauenjubiläum - "Frühstück auf der Hühnerwiese"

Im Zuge des Spendenmarathons zum 70jährigen Landfrauenjubiläum konnten wir Bielefelder Landfrauen der deutschen Teddystiftung einen Scheck in Höhe von 1320,- € überreichen. Unter dem Motto: "Frühstück auf der Hühnerwiese" tummelten sich am 17. Juni bei sonnigem Wetter und viel Wind über 300 Besucher auf dem Hof von Anne-Katrin Nolting-Obermann. Die Chorgemeinschaft "feelHarmonie" aus Steinhagen spendete  spontan seine Gage und auch die Besucher zeigten ein großes Herz beim Befüllen der vor Ort aufgestellten Teddyspardose. Das Landfrauenvorsitzenden-Team überreichte symbolisch den Scheck an Herrn Dr. Kindermann von der deutschen Teddy-Stiftung. 20 % des Gewinns spendete der Bielefelder Landfrauenverband an das Landfrauen-Sorgentelefon (weitere Fotos unter Bildergalerie).

Landfrauen übernehmen Verantwortung - Projekt: Plastiktüte! Nein danke!

In Zusammenarbeit mit der Rolf-Dircksen-Schule informierten wir über das Umweltproblem Plastiktüten. Unter dem Motto "Unsere Alternative zur Plastiktüte" zeigten 20 Landfrauen bei einer "Taschenschau" ihre persönliche Taschenkreationen. Zum Abschluß der Veranstaltung präsentierten wir unsere eigene Landfrauen-Tasche, bestehend aus 100 % recycelten PET-Flaschen passt sie kleingefaltet in jede Handtasche. Mehrwegtaschen sind die beste Alternative, wenn es darum geht, mit einfachen Mitteln aktiv zum Umweltschutz beizutragen und Abfall zu vermeiden. Wir freuen uns, dass unsere Landfrauen-Tasche mit über 1000 verteilten Exemplare einen bemerkenswerten Beitrag zum Umweltschutz leisten konnte.