Nachrichten/Archiv

Erntedank 2019: „Wir geben Plastik einen Korb!“

04.10.19


Die Erntegaben stehen als Symbol der Dankbarkeit für die eingefahrene Ernte und der damit verbundenen Abhängigkeit von der Natur. Genau diese Tradition nutzten die LandFrauen, um erneut und anschaulich darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig es ist, die Ressourcen der Natur und die vorhandenen Lebensräume zu bewahren und zu schützen.

Die Präsidentin des Westfälisch-Lippischen LandFrauenverbandes Regina Selhorst macht deutlich: „Wir geben Plastik einen Korb! Viel zu oft gehen unsere wertvollen Lebensmittel in Plastikverpackungen unter. Diesem übertriebenen Verbrauch an Plastik gilt es entgegenzusteuern, um das Leben auf unserer Erde für unsere Kinder und Kindeskinder lebenswert zu erhalten. Wir wollen unsere Lebensmittel wertschätzen und unsere Naturräume langfristig sichern.“

Dieses Anliegen veranschaulichen die LandFrauen sehr einprägsam durch zwei Lebensmittelkörbe mit gleichen Lebensmitteln, aber deutlichen Unterschieden in der Darstellung. Ist dieser „Verpackungswahn“ wirklich notwendig? Gerade im Hinblick auf nachhaltiges Handeln und sinnvolle Kreislaufwirtschaft besteht noch erhebliches Verbesserungspotenzial. Jeder Einzelne sollte mit seinem Verhalten zu weniger Verpackungsmüll beitragen. Mit dieser Botschaft und dem Leitthema: „Wissen pflanzen – Werte entfalten“ ruft der Westfälisch-Lippische LandFrauenverband zum nachhaltigen und bewussten Handeln auf: “Gib Plastik einen Korb!”