Nachrichten/Archiv

Landfrauentelefon NRW wieder am Start

25.01.17 Sie helfen auch in schwierigen Situationen einen klaren Blick zu behalten: Seit dem 25. Januar stehen Ihnen am Landfrauentelefon NRW wieder ausgebildete Beraterinnen mit Rat und Tat zur Seite.


Im Jahr 2000 ist das Landfrauentelefon gegründet worden. Viele aktive Beraterinnen haben 15 Jahre dafür gesorgt, dass Menschen, besonders Frauen, im ländlichen Raum sich vertrauensvoll an sie wenden konnten.

Im Jahr 2016 sind 6 Beraterinnen neu ausgebildet worden. In 190 Stunden haben sie sich mit den unterschiedlichsten Themen beschäftigt. Kommunikations-und Wahrnehmungspsychologie, Gesprächsführung, aktives Zuhören, das System Familie, Rolle der Beraterinnen, Kontakt und Beziehungsgestaltung, Vermittlung im Konflikt waren die Hauptthemen.

Die ehrenamtlichen Beraterinnen haben alle einen landwirtschaftlichen Hintergrund, können sich dadurch besonders gut in Familienstrukturen auf dem Land hineinversetzen. Die Beraterinnen freuen sich schon auf ihre neue Aufgabe.

Jeder Anrufer ist uns herzlich Willkommen. Die Beraterinnen arbeiten absolut anonym und vertraulich.

Rufen Sie uns an, wenn Sie sich aussprechen möchten, wenn Sie etwas ansprechen möchten, was Sie schon länger bewegt.

Wenn alles zu viel erscheint, es scheinbar keinen Ausweg gibt. Wir hören Ihnen zu. Wir haben ein offenes Ohr und ein offenes Herz für den Anrufer, die Anruferin. Wir können die Dinge gemeinsam mit Ihnen ordnen und sortieren, damit Sie einen klaren Blick dafür bekommen.

Rufen Sie uns an, wenn Sie möchten, dass Ihnen jemand in Ruhe zuhört. Wir machen Ihnen Mut, versuchen gemeinsam Ideen zu entwickeln. Wir haben Zeit für Sie! Wir hören Ihnen so lange zu, wie Sie persönlich es brauchen. 

Telefonnummer: 0 25 91 - 9 40 3 40 9

Beratungszeiten: Montag 18 – 22 Uhr

Mittwoch 9 – 13 Uhr

Bei Fragen zum Landfrauentelefon NRW melden Sie sich gerne bei Ulla Muhle.