23. Januar 2018: Jahreshauptversammlung der Wüllener Landfrauen

Mit guten Wünschen für das neue Jahr begrüßte die Vorsitzende Mechthild Lefert die zahlreich erschienen Mitglieder und Ehrengäste.

Als Vertreterin der Stadt Ahaus richtete die Bürgermeisterin Frau Karola Voss Grüße aus und berichtete kurz über die Entwicklungen und Planungen der Stadt.

Andreas Kersting vom landw. Ortsverband wies auf die Auswirkungen des geplanten Stromtrassenbau und dem Hochwasserprojekt für die Landwirtschaft hin.

Vom Landfrauenkreisverband Borken gab Frau Anna Katharina Schulze Vasthoff einen kurzen Überblick auf die Aktivitäten auf Kreisebene.

Es folgte ein bebilderter Jahresrückblick und der Kassenbericht. Die Prüfung der Kasse ergab keinerlei Beanstandungen. Die Versammlung entlastete den Vorstand. Zu neuen Kassenprüferinnen wurden Rita Oeing und Renate Hintemann bestellt.

Im Mittelpunkt der Regularien standen die Neuwahlen, die Wahlleitung übernahm Frau Schulze Vasthoff vom Kreisvorstand.

Aus dem Vorstand verabschiedeten sich Hedwig Herwing und Waltraud Wansing nach 16 jähriger Vorstandsarbeit. Für Ihr großes Engagement bedankte sich Mechthild Lefert im Namen der Landfrauen herzlich.

Das Ergebnis der Wahl stellt sich wie folgt dar: Wiederwahl der 1. Vorsitzenden Mechthild Lefert und Ihrer Stellvertreterin: Birgit Boyer, Schriftführerin: Elisabeth Endejann, Kassenverwaltung: Birgit Wenning, Beisitzerinnen: Marlies Hemker, Irmgard Thesker, Ursula Weßling und Ingrid Winkelhaus.

Neu in den Vorstand gewählt wurden: Maria Büscherfeld, Doris Feldhaus und Silvia Rolver.

„Krankheiten finden kann jeder, Gesundheit zu finden ist das Ziel des Osteopathen!“ Vom Osteopathie Zentrum in Ahaus stellte sich Herr Karsten Weßling vor und gestaltete informativ und unterhaltsam seinen Vortrag über die Osteopathie.

Mit einem Ausblick auf die zukünftigen Aktivitäten und guten Wünschen schloss die Stellvertretende Vorsitzende Birgit Boyer die Versammlung.

Veranstaltungen 2018

22. Febr.: Jahreshauptversammlung auf Kreisebene in Südlohn

03. März: Winterwanderung

06. März: Bastelabend: Drollige Hühnchen

21. März: mit der Kfd: Besuch des Kreuzweges in Heek

18. April:  Besichtigung von Haus Hall, Ahaus

17. Mai:   Maiandacht in Quantwick

13. Juni:   Gartentour auf Kreisebene

22./23. Aug.: 2-tages Überraschungs-Fahrradtour

20. Sept.: Thermomix-Kochkurs: Brote u. Dips

Brotbackaktion zum Erntedank mit Spendenübergabe an Familie in Not

Am ersten Oktoberwochenende 2017, dem Erntedankwochenende fand die „Brotbackaktion“ der Wüllener Landfrauen, in diesem Jahr zu Gunsten von Familie in Not statt. Dazu backten zahlreiche Landfrauen aus Wüllen ehrenamtlich leckere Brote, Plätzchen oder kochten Marmeladen, die vor der St. Andreas Kirche verkauft wurden.

Ein besonderer Dank geht an alle tatkräftigen Landfrauen aus Wüllen und natürlich auch an die Wüllener Bevölkerung, die diese großartige „Brotbackaktion“ erst möglich gemacht haben und jedes Jahr aufs Neue unterstützen.

Die Landfrauen freuten sich, dass sie den Erlös dieser Aktion in Höhe von 905,00 € an das Team von „Familie in Not“ in Wüllen, stellvertretend durch Frau Toni Wynk und Herrn Pfarrer Berning (Pfarrgemeinde Wüllen) übergeben durften. Die Mitarbeiterinnen von „Familie in Not“ helfen im Haushalt, wenn durch Krankheit oder Unfall Hilfe benötigt wird. Meistens sind es zwei oder drei Stunden in der Woche.

Damit auch weiterhin diese Hilfe gewährleistet ist, sucht das Team dringend neue Mitarbeiter(innen), die ein paar Stunden in der Woche Zeit haben. Wer sich das vorstellen könnte, melde sich bitte bei der Pfarrgemeinde Wüllen Tel. 81046 oder Frau Toni Wynk Tel. 81303. Danke!

23. u. 24.08.2017: Überraschungstour

 

Bei wunderschönem Sommerwetter unternahmen die Wüllener Landfrauen eine 2-Tages Überraschung-Fahrradtour.

Am ersten Tag besuchten sie den Garten Picker in Weseke. Nach einer Kaffeerunde führte der "Chef" persönlich in plattdeutscher Sprache durch seinen wunderschönen Staudengarten. Nach einer Pause am Pröbstingsee in Borken folgte die Weiterfahrt zur Übernachtung ins Hotel "Zur Alten Post" in Rhede-Krechting.

Am nächsten Morgen gings vom Frühstück gestärkt entlang der Bocholter Aa zum Textilmuseum in Bocholt. Dort erfuhren die Frauen viel wissenswertes vom Leben und Arbeiten der Menschen in der Weberei vor 100 Jahren. Auf schönen holländischen Fietsen pads erfolgte der Rückweg nach Wüllen.

Alle waren sich einig!!  Tolle Fahrradtour!!  Nächstes Jahr wieder!!

01. Juli 2017: Krimitour in Münster

Einen spannenden Ausflug nach Münster unternahmen die Landfrauen Wüllen.

Dort besuchten Sie den Samstagsmarkt am Dom und folgten auf den Spuren der Münsteraner KrimiTour den Geschichten um ungesühnte Morde und anderen Kriminalfällen. Die Spurensuche führte die Frauen zu Schauplätzen realer Verbrechen und Drehorten der Münster-Krimis Tatort und Wilsberg.

01. Februar 2017, 14 Uhr

Einen amüsanten Nachmittag erlebten die Wüllener LandFrauen im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung 2017 im Saal der Gaststätte Voss, Quantwick in Ahaus-Wüllen.

Mit Glückwünschen zum neuen Jahr begrüßte die Vorsitzende Mechthild Lefert die zahlreich erschienenen Mitglieder und Ehrengäste. Als Vertreterin der Stadt Ahaus überbrachte Frau Karola Voss herzliche Grüße. Der Ortsvorsteher Herr Hermann Josef Haveloh würdigte besonders das 25 jährige Engagement der Landfrauen für die Wüllener Ferienspiele.

Vom Kreisvorstand überbrachte Frau Margret Hueske herzliche Grüße, verbunden mit einem kurzen Bericht über die Verbandsarbeit und einem Ausblick auf noch anstehende Veranstaltungen auf Kreisebene.

In Form eines bebilderten Rückblicks ließ die Schriftführerin Elisabeth Endejann die Aktivitäten und Veranstaltungen aus dem zurückliegenden Jahr Revue passieren, u. a. dem Dance4Fans-Tanzkurs, Bastelkurse, Maiandacht, der Brotbackaktion, Ferienspiele, Kreuzweg in Zwillbock, die Gartentage, 2tages Fahrradtour,  Adventsfeier.

Im Anschluss folgte durch die Kassenwartin Birgit Wenning die Verlesung des Kassenberichtes. Die Kassenprüfung ergab keinerlei Beanstandungen und die Versammlung entlastete den Vorstand ohne Vorbehalte. Als neue Kassenprüferinnen wurden Maria Kemper und Rita Oeing bestellt.

Nach dem förmlichen Teil der Versammlung folgte ein umfangreiches Kuchenbuffet mit Kaffee.

Für jede Menge Lacher und Spass sorgte der Bauchredner Ludger Gärtner mit seinem Besuch „Ätna aus Hamburg“.

Zum Abschluss gab die 2. Vorsitzende Birgit Boyer einen Ausblick auf die zukünftigen Aktivitäten und schloss die Veranstaltung mit guten Wünschen.

 Hier noch einige Veranstaltungstipps:  

Anmeldungen nimmt der Vorstand gerne entgegen:

  • Mit.   08. Febr., 14 Uhr: Jahreshauptversammlung auf Kreisebene in Südlohn,

  • Die.  07. März, 19 Uhr: Weidenkugeln basteln

  • Sa.   11. März, 17 Uhr: Info-Termin für Metallbasteln

  • Mit.  15. März, 14.30 Uhr: Kreuzweg in Wüllen

  • Do,   30. März: Landfrauen-Forum in Südlohn

  • Fr.,   28. April, 19 Uhr „Gang zwischen den Gängen“  in Asbeck

  • Mo.  15. Mai, 20.00 Uhr: Maiandacht in Sabstätte

  • Mit.  21. Juni: Gartentour auf Kreisebene

  • Juli:   Fahrt zur Landesgartenschau nach Bad Lippspringe

  • Sa.    01. Juli, 9 Uhr: Krimitour in Münster

  • Mit/Do 23. u. 24. Aug.: 2-tages Fahrradtour, Ziel: Überraschung

  • Termin noch offen:  Betonbasteln

  • "Dance for Fans" Einstieg jederzeit möglich.

Spendenübergabe vom Erntedankbrotverkauf

Am Erntedankwochenende Anfang Oktober stand wieder die „Brotbackaktion“ der Wüllener Landfrauen für den guten Zweck an.

Zahlreiche Landfrauen aus Wüllen backten ehrenamtlich leckere Brote, Plätzchen oder kochten Marmeladen, die vor der St. Andreas Kirche verkauft wurden.

So ist ein toller Spendenbetrag in Höhe von 1.202,02 € erzielt worden.

Dieses Geld wurde nun vom Landfrauen Vorstand an das Team von "Familie in Not" in Wüllen übergeben.


Vielen Dank an alle tatkräftigen Landfrauen aus Wüllen und natürlich auch an die Wüllener Bevölkerung, die diese großartige „Brotbackaktion“ erst möglich gemacht haben und jedes Jahr aufs Neue unterstützen.